Islanders vor sechs Punkte Spiel gegen WaldkraiburgDirekter Tabellennachbar kommt nach Lindau

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Plötzlich sind die Islanders mitten drin im Kampf um den achten Tabellenplatz, der den sicheren Klassenerhalt und die Teilnahme an den Play-offs bedeuten würde. Durch das 2:1 in Schönheide, den fünften Sieg in den letzten sechs Partien haben die Lindauer zu Höchstadt aufgeschlossen. Allerdings lauert direkt dahinter Freitagsgegner Waldkraiburg. Drei Punkte beträgt der Vorsprung des EVL auf die Löwen – mit einem Sieg wären es sechs. Der EHC wird es genau anders herum rechnen: Mit einem Erfolg am Bodensee würde der EHC wieder gleichziehen.

So oder so dürfte die Zuschauer wieder eine enge Partie erwarten. Die langjährigen Bayernliga- Rivalen gingen in den beiden bisherigen Spielen jeweils mit 2:2 in die Nachspielzeit. Danach gewann Waldkraiburg in Lindau in der Overtime, während sich die Islanders auswärts die Punkte im Penaltyschießen zurück holten.

Nach ihrem starken Saisonstart, bei dem die Oberbayern vor allem auswärts punkteten, gingen sie am vergangenen Wochenende leer aus. Zwei Drittel lang boten die Löwen Weiden und Regensburg jeweils einen großen Kampf, um im Schlussabschnitt zweimal deutlich mit 0:3 und 0:5 abzubauen. Allerdings sollte man daraus keinen Trend ablesen. Die Spiele gegen die Islanders, als Waldkraiburg jeweils in der Schlussphase ausglich, sprechen eine andere Sprache. Allerdings zeigen sich die Topscorer Fabian Zick und Michael Trox zuletzt weniger treffsicher als zuvor. Zudem ist der Ausfall von Martin Führmann (Innenbandriss) ein herber Schlag für das Team von Trainer Rainer Zerwesz, der aber im Tor auf einen Björn Linda in Topform bauen kann. Das Duell Lindau gegen Linda dürfte am Freitag wieder häufiger vorkommen.

Hier ist auch bei den Islanders wichtig, dass außer Troy Bigam, der alle drei Tore des vergangenen Wochenendes erzielte, auch wieder andere Spieler für Torgefahr sorgen, was bis auf das Spiel gegen Landshut zuletzt aber ganz gut klappte. „Wir spielen zuhause, wir wollen wie immer aktiv sein und die drei Punkte holen“, lautet deshalb die Devise von Trainer Dustin Whitecotton.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Publikumsliebling bleibt in Weiden
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils

Nach den Neuzugängen in der vergangenen Woche, können die Die Blue Devils Weiden die nächste Vertragsverlängerung bekannt geben. Edgars Homjakovs bleibt für eine wei...

Verteidigung fast komplett
Drei Abwehrspieler verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Nach den Verlängerungen von Krumpe und Vollmayer, steht nun auch der Verbleib von Steffen Tölzer, Aaron Reinig und Dominik Kolb bei den Starbulls Rosenheim fest – e...

Björn Lidström wird neuer Trainer
Memminger Indians verpflichten schwedischen Headcoach

​Der ECDC Memmingen hat einen neuen Chef an der Bande. Mit dem schwedischen Übungsleiter Björn Lidström haben die Indians ihr Trainergespann nun komplettiert. Der 46...

Finne kommt an den Kobelhang
Zweite Kontingentstelle in Füssen geht an Janne Seppänen

​Der EV Füssen kann die Verpflichtung eines weiteren finnischen Kontingentspielers vermelden. Ebenso wie Jere Helenius wechselt auch Janne Seppänen aus der Mestis, d...

Mittelstürmer geht in seine vierte Saison unter der Zugspitze
Chris Chyzowski bleibt beim SC Riessersee

​Es gibt weiteren Zuwachs für den Kader des SC Riessersee. Christopher Chyzowski (20) wird auch in der kommenden Spielzeit für die Werdenfelser auf Torejagd gehen. B...

Nach fünf Jahren zurück aus Bad Tölz
Tyler McNeely zurück bei den Starbulls Rosenheim

​Der erste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim steht fest und es ist kein Unbekannter: Der 35-jährige Tyler McNeely wechselt von den Tölzer Löwen nach fünf Jahren ...

Offensivpower mit DEL-Erfahrung
Luca Gläser schließt sich den Blue Devils Weiden an

​Die Blue Devils Weiden nehmen einen weiteren Stürmer für die nächsten zwei Jahre unter Vertrag. Luca Gläser wechselt von den Eispiraten Crimmitschau nach Weiden. Mi...

Turnier und acht weitere Spielen
Vorbereitungsprogramm des Deggendorfer SC steht

​Für den Deggendorfer SC geht es schon im August wieder zu Testspielen aufs Eis. Zwischen dem 20. August und 18. September 2022 stehen acht Vorbereitungsspiele und d...

AufstiegsplayOffs zur DEL2