Islanders belohnen sich nichtEV Lindau unterliegt Landshut mit 1:2

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bezeichnend für den Verlauf der Partie war der erste Angriff der Gäste. Die kamen gradlinig ins Lindauer Drittel, Philipp Michl zog ab und die gleich zweimal abgefälschte scheibe landete nach 13 Sekunden zum Entsetzen der Lindauer zum 0:1 im Tor.

Vor 980 Zuschauern reagierten die Islanders aber nur kurz geschockt, kamen recht bald im Spiel an und gaben dem laufstarken Gegner Paroli. Schließlich war es Jeff Smith, der nach einer schönen Einzelleistung das 1:1 erzielte (9.). Darauf hätte der EVL aufbauen können, allerdings sorgte ein individueller Fehler, den Dominik Hammer nutzte, nach 16 Minuten für den erneuten Rückstand.

Keiner der 980 Zuschauer im Eichwald, darunter zahlreiche Fans des EV Landshut, vermutete, dass dies bereits der Endstand sein würde. Nachdem Korbinian Sertl ein drittes Gegentor verhinderte kamen die Islanders immer besser in Schwung und beschäftigten dessen Gegenüber Max Englbrecht mehr und mehr.

„Spätestens ab dem zweiten Drittel waren wir die spielbestimmende Mannschaft, haben den Druck aber nicht in Tore ummünzen können“, sagt EVL-Geschäftsführer Sebastian Schwarzbart. Wie zuletzt war auch diesmal das Überzahl keine große Hilfe für die Islanders, die mit einer Top- Einstellung agierten und sich nie aufgaben. Letztlich verhinderten Pech und Englbrecht einen verdienten Lindauer Punktgewinn, der gerade in der aktuellen Situation gutgetan hätte. Zumal die Konkurrenz fleißig punktete: Durch die Siege nach Verlängerung von Höchstadt (5:4 in Weiden) und Waldkraiburg (3:2 gegen Sonthofen) zogen die Alligators auf drei Punkte davon, das nun punktgleiche Sonthofen durch die bessere Tordifferenz am EVL vorbei, der nun auch nur noch zwei Zähler Vorsprung auf Waldkraiburg hat.

Im Kampf um Platz acht haben die Islanders angesichts von nun zwei Auswärtsspielen in Folge aktuell weniger gute Karten, zumal es am Freitag (19:30) zum Tabellendritten nach Bad Tölz geht, das mit dem 4:3 nach Verlängerung in Peiting seine Siegesserie auf fünf Spiele ausgebaut hat (zuhause gab es sogar sieben Siege in Folge) und seit Mitte November in regulärer Spielzeit ungeschlagen ist. Wenn die Einstellung auswärts so stimmt, wie gegen Landshut und im letzten Heimspiel gegen die Tölzer Löwen ist eine Sensation vielleicht sogar möglich.

Oberbayern gegen Niederbayern
Am Freitag ist der Deggendorfer SC beim SC Riessersee zu Gast

​Nach zwölf Punkten in Folge ist der SC Riessersee endgültig für die Oberliga-Play-offs qualifiziert. „Wir haben jetzt eine weitere Etappe geschafft. Aber wir haben ...

Die Serie hält
ERC Sonthofen gewinnt auch in Miesbach

​Die Bulls gehen auch im sechsten Spiel in Folge als Sieger vom Eis. In der Qualifikationsrunde zur Oberliga Süd gewann der ERC Sonthofen mit 5:4 beim TEV Miesbach. ...

Füssen gewinnt in Weiden
EVF dreht 1:4-Rückstand in 6:4-Sieg

​Was für ein Comeback des EV Füssen. Durch fünf Treffer innerhalb von vier Minuten und neun Sekunden drehen die Schwarz-Gelben ein schon verloren geglaubtes Spiel un...

Vollmayer in Overtime beschert elften Heimsieg in Folge
Starbulls Rosenheim setzen sich gegen Selb durch

​Die Starbulls Rosenheim haben am Sonntagabend zum elften Mal in Folge einen Heimsieg bejubeln dürfen. Am zwölften Spieltag der Meisterrunde der Oberliga Süd mussten...

Penalty-Erfolg für Deggendorf
Überragender Reisnecker führt DSC zum Sieg über Memmingen

​Was für ein Abend in der Deggendorfer Festung an der Trat. Der Deggendorfer SC bezwang vor 1834 Zuschauern den Spitzenreiter aus Memmingen mit 5:4 nach Penaltyschie...

Trainer Waßmiller bleibt langfristig am Hühnerberg
Dezimierter Kader des ECDC Memmingen unterliegt Peiting

​Die Memminger Indians verlieren das Heimspiel gegen den EC Peiting mit 2:6 (0:2, 1:1, 1:3). Gerade einmal 13 Feldspieler schlugen sich dennoch wacker. Erfolgstraine...

4:2 für die Eisbären
Regensburger Rumpftruppe feiert Sensationssieg gegen Deggendorf

​Im Kampf um Platz zwei der Oberliga Süd bekamen es die Regensburger Eisbären mit dem Deggendorfer SC zu tun. Viele Spieler fehlten bei den Eisbären aufgrund einer G...

Wichtige Punkte im Kampf um die Play-off-Plätze
Selber Wölfe halten Weiden auf Distanz

​Die Selber Wölfe standen im Heimspiel gegen die Blue Devils Weiden unter Zugzwang, wollte man doch den Abstand auf die unteren beiden Tabellenränge möglichst vergrö...

Oberliga Süd Meisterrunde

Freitag 21.02.2020
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
EV Lindau Lindau
- : -
EV Füssen Füssen
EC Peiting Peiting
- : -
Selber Wölfe Selb
SC Riessersee Riessersee
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey Oberliga Süd Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Süd Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Süd