Insolvenzverfahren über ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft eröffnetStammverein strebt Start in der Bayernliga an

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wie der Geschäftsführer am letzten Fanstammtisch bereits verkündete, wurde von ihm ein Antrag zur Insolvenz beim zuständigen Insolvenzgericht eingereicht und vom Gericht ein vorläufiger Insolvenzverwalter bestellt. Zudem sollte dieser ein Gutachten über die wirtschaftliche Lage der GmbH, was bis zu sechs Wochen dauern kann, beurteilen, bevor das Gericht eine Entscheidung traf.

Anfang April kam nun der entsprechende Bescheid seitens des Insolvenzgerichts zur Eröffnung des Insolvenzverfahrens. Damit ist das Aus der Spielbetriebsgesellschaft besiegelt.

Albert Füß sagt dazu: „Ich habe Anfang der Woche die Gesellschafter über die Eröffnung des Insolvenzverfahrens in Kenntnis gesetzt. In den Wochen zuvor wurden viele Unterlagen in Abstimmung mit dem vorläufigen Insolvenzverwalter aufbereitet. Ich möchte mich an dieser Stelle beim vorläufigen Insolvenzverwalter für die stets offene Arbeit bedanken und auch die Bereitschaft, den Spielbetrieb für die anstehenden Playoffs aufrecht zu erhalten. Leider kam wegen Corona die generelle Einstellung aller Spielbetriebe des Eishockeys noch dazu. Natürlich ist das ein schwarzer Tag für das Eishockey in Sonthofen, jedoch blieb dieser Schritt unausweichlich.“

Durch die Insolvenz der GmbH ist eine Teilnahme des ERC Sonthofen an der Oberliga für die nächste Saison laut den Statuten des DEB ausgeschlossen. Es liegt nun an den Vertretern des Stammvereins, zu entscheiden, in welcher Liga der ERC Sonthofen zukünftig spielen wird. Laut Medienberichten stellte der Stammverein bereits einen Antrag auf ein Startrecht in der Bayernliga.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Michael Paterson-Jones kommt von der Uni
Neuzugang im Tor der Höchstadt Alligators

​Nach der Rückkehr von Eetu-Ville Arkiomaa nach Höchstadt geben die Alligators ihren ersten „richtigen“ Neuzugang bekannt: Goalie Michael Paterson-Jones kommt aus de...

Trotz Abstieg aus der DEL2
Alexander Dück bleibt Trainer der Bietigheim Steelers

​Alexander Dück bleibt nach dem Abstieg aus der DEL2 auch in der Oberliga der Cheftrainer der Bietigheim Steelers....

Wechsel aus Rosenheim
Ex-DEL-Spieler Steffen Tölzer kommt zu den Lindau Islanders

​Steffen Tölzer läuft für die EV Lindau Islanders auf: Was für viele Eishockey-Begeisterte wie ein Traum klingt, wird nun Wirklichkeit. Der langjährige Augsburger Ka...

Louis Eisenhut wechselt von Deggendorf zum ECDC
Neue Nummer eins in Memmingen: Bastian Flott-Kucis kommt aus Essen

​Nach den Abgängen von Marco Eisenhut und Leon Meder können die Indianer nun ihre Neuzugänge im Indianer-Tor vorstellen. Mit Bastian Flott-Kucis haben die Memminger ...

Import-Trio komplett
Antonin Dusek verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC

​Der Deggendorfer SC geht mit Antonin Dusek als drittem Importstürmer auch in die kommende Spielzeit. Für den Mittelstürmer wird es die dritte Saison in der Festung ...

Erster Neuzugang
Markus Lillich kehrt nach Memmingen zurück

​Der ECDC Memmingen kann seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Mit Markus Lillich kehrt ein gebürtiger Memminger aus der DEL2 zurück an se...

Topscorer der Towerstars kommt an die Mangfall
Starbulls Rosenheim verpflichten Charlie Sarault

​Mit dem 32-jährigen Kanadier Charlie Sarault besetzen die Starbulls Rosenheim eine weitere Kontingentstelle und verstärken damit die Offensivpower für die kommende ...

Sturmduo wieder vereint
Deggendorfer SC verpflichtet Andreé Hult

​Am Mittwochabend kann der Deggendorfer SC Vollzug auf der zweiten Importstelle für die Spielzeit 2024/25 vermelden, welche vom Schweden Andreé Hult besetzt....

Oberliga Süd Hauptrunde