Indians mit gemischten Auftritten Testspielmarathon für den ECDC Memmingen

(Foto: ECDC Memmingen/Zwibel)(Foto: ECDC Memmingen/Zwibel)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Nicht nach Plan verlief der erste Test der Gefro Indians am letzten Freitag, als man trotz ansprechendem ersten Drittel die Anfangsminuten torlos verbringen musste. Gegner Füssen war den Memmingern zu Beginn deutlich unterlegen, steigerte sich aber im Lauf der Partie zusehends. Trotz mehrmaliger Memminger Führung kamen die Gäste immer wieder zum Ausgleich, bis sie im letzten Abschnitt sogar auf und davonzogen. Mit 3:6 mussten die Indianer die Segel streichen und sahen sich für das nächste Testspiel sogleich etwas unter Zugzwang.

Auch diese zweite Partie des Wochenendes fand vor heimischer Kulisse statt. Da dem EV Lindau kurzfristig eine Eisbereitung, aufgrund defekter Technik, nicht möglich war, wurde der Hühnerberg erneut zum Ort des Geschehens. Die Rot-Weißen machten dann auch gleich gehörig Druck. Vor allem die erste Reihe um den wiedergenesenen Miettinen sowie Kontingentspieler Haluza und Neuzugang Kubail wirbelten vor dem Tor der Lindauer. Doch auch die Gäste vom Bodensee hatten einige gute Gelegenheiten zu verzeichnen und konnten kurz vor der ersten Pause die Führung durch Jenka erzielen. In der Folge kämpften sich die Indians zurück: Petr Haluza nach toller Kombination, Daniel Huhn per Abstauber und Jan Kouba in Unterzahl drehten die Partie und sorgten für eine 3:1 Führung, die aber nicht lange Bestand hatte, denn vor der zweiten Sirene konnten die ’Islanders“ noch einmal verkürzen.

Im letzten Abschnitt wurde die bereits ruppige Partie zunehmend härter. Einige Auseinandersetzungen und große Strafen waren die Konsequenz, was für den Spielfluss der Partie nicht unbedingt förderlich war. Trotzdem kamen die Lindauer zum Ausgleich, welcher wiederum nur kurz Bestand hatte, denn die Indians holten sich die Führung durch Miettinen zurück. Als dann Patrik Beck per Distanzschuss ins leere Tor das 5:3 erzielte war die Entscheidung gefallen und die Maustädter konnten das Eis als Sieger verlassen.

Weiter geht es bereits am Dienstag, wenn der HC Landsberg zum Derby am Hühnerberg gastiert. Die Neuauflage des letztjährigen Viertelfinals in der Bayernliga startet um 20 Uhr. Das erste Spiel der beiden Kontrahenten in der diesjährigen Vorbereitung konnten die Indianer knapp nach Verlängerung für sich entscheiden. Die Partien der beiden Rivalen sind stets hart umkämpft, bringen also einiges an Unterhaltung für die Zuschauer mit sich. Die Saison in der Oberliga Süd beginnt dann mit einem Heimspiel am 29.09., Gegner ist hier die Spitzenmannschaft aus Selb.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Jaroslav Hafenrichter bleibt
Dominik Meisinger erster Neuzugang bei Memminger Indians

​Der ECDC Memmingen gibt nach dem Trainergespann weitere Personalien für die kommende Saison bekannt. Stürmer Jaro Hafenrichter bleibt den Indians ein weiteres Jahr ...

Zusammenarbeit mit dem Landsberg X-Press
Florian Reicheneder verlängert bei den HC Landsberg Riverkings

​Im Rahmen eines Mannschaftsbesuchs beim Heimspiel des Landsberg X-Press gegen Erding konnte der HC Landsberg die Vertragsverlängerung von Florian Reicheneder bekann...

Youngster ist erst 20 Jahre alt
Topscorer Julian Straub bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann mit Julian Straub den Verbleib eines weiteren heimischen Spielers melden. Und gleichzeitig des Topscorers aus der vergangenen Spielzeit, denn der...

Stürmer unterschreibt für zwei Jahre
Lukas Koziol wechselt zum SC Riessersee

​In den 70er-Jahren spielte beim FC Bayern Georg Schwarzenbeck. „Katsche“, wie sein Spitznamelautet, war für seine harte Defensivarbeit bekannt – er hielt über viele...

Publikumsliebling bleibt in Weiden
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils

Nach den Neuzugängen in der vergangenen Woche, können die Die Blue Devils Weiden die nächste Vertragsverlängerung bekannt geben. Edgars Homjakovs bleibt für eine wei...

Verteidigung fast komplett
Drei Abwehrspieler verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Nach den Verlängerungen von Krumpe und Vollmayer, steht nun auch der Verbleib von Steffen Tölzer, Aaron Reinig und Dominik Kolb bei den Starbulls Rosenheim fest – e...

Björn Lidström wird neuer Trainer
Memminger Indians verpflichten schwedischen Headcoach

​Der ECDC Memmingen hat einen neuen Chef an der Bande. Mit dem schwedischen Übungsleiter Björn Lidström haben die Indians ihr Trainergespann nun komplettiert. Der 46...

Finne kommt an den Kobelhang
Zweite Kontingentstelle in Füssen geht an Janne Seppänen

​Der EV Füssen kann die Verpflichtung eines weiteren finnischen Kontingentspielers vermelden. Ebenso wie Jere Helenius wechselt auch Janne Seppänen aus der Mestis, d...

AufstiegsplayOffs zur DEL2