Indians mit ersten PersonalentscheidungenWeichenstellungen in Memmingen getroffen

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Viele Gespräche mit zahlreichen Akteuren durfte der sportliche Leiter der Indians, Sven Müller, in den letzten Tagen und Wochen führen. Erste Ergebnisse können den Anhängern nun auch endlich präsentiert werden. So werden Michael Simon, Jakub Revaj und Philipp Stalla keinen Vertrag mehr in der Maustadt erhalten. Ebenfalls nicht mehr dem Memminger Team angehören wird Michael Folk, dessen sportliche Entwicklung die Verantwortlichen nicht von einem Verbleib überzeugen konnte.

Keine Einigung erzielten die Indians mit Stürmer Patrick Weigant, der sich nach zwei Spielzeiten in Memmingen einen neuen Verein suchen muss. Der 30-jährige Torjäger steigerte seine Punkteausbeute in der vergangenen Saison zwar deutlich, wurde aber gegen Ende leider von einer Verletzung außer Gefecht gesetzt. Anfängliche Vertragsgespräche führten zu keinem Ergebnis, so dass Weigant nun nicht mehr zum Kader gehört.

Nach sechs Spielzeiten wird auch Martin Niemz die Indians verlassen. Trotz einer starken Saison des 34-Jährigen, will der Verein eine Veränderung auf der Back-Up-Position hinter Joey Vollmer herbeiführen. „Wir danken Martin Niemz für den jahrelangen Einsatz in unserem Team und seine Leistungen im Indianer-Trikot. Martin ist ein tadelloser Sportsmann, daher wünschen wir ihm für seine Zukunft alles Gute“, so Müller, der nun versuchen wird, die vakante Position mit einem jungen Torhüter zu besetzen.

Zwei weitere Schlüsselpositionen müssen in der kommenden Saison ebenfalls neu vergeben werden. Sowohl Stürmer Lukas Varecha, als auch Verteidiger Jan Jarabek werden nicht mehr am Memminger Hühnerberg auflaufen.

Varecha war einer der Aktivposten der vergangenen Spielzeit. Besonders in der Hauptrunde trumpfte der Tscheche auf, ehe er gegen Ende der Saison nicht mehr ganz an seine vorherigen Leistungen anknüpfen konnte. Der ECDC Memmingen und der 27 Jahre alte Angreifer konnten sich aber nicht auf eine weitere Zusammenarbeit einigen, zu weit lagen die Vorstellungen beider Parteien auseinander.

Kein weiteres Angebot erhielt hingegen der zweite Kontingentspieler der Indians, Jan Jarabek. Trotz sportlich überzeugender Vorstellungen verzichteten die Rot-Weißen aus zwischenmenschlichen Gründen auf eine Weiterarbeit mit dem Slowaken, da sie negative Auswirkungen auf das Mannschaftsgefüge befürchteten. Jarabek war erst im Januar zu den Indianern gestoßen und trug einen erheblichen Teil zum Oberliga-Aufstieg bei. Die beiden offenen Kontingentstellen sollen, nach aktuellen Planungen, auch in der dritten Liga wieder mit je einem Angreifer und einem Verteidiger besetzt werden. Bereits in den kommenden Wochen sollen dann weitere Personalentscheidungen bekannt gegeben werden.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Peiting überrascht in Bad Tölz, Deggendorf in Passau
Höchstadter EC kann Weiden nicht aufhalten

​Während die Blue Devils Weiden weiterhin überlegen ihre Kreise an der Spitze der Oberliga Süd ziehen und sich auch nicht von Höchstadt aufhalten ließen, wird es für...

Befreiungsschlag von Memmingen – Tölz zerlegt Landsberg auswärts
Weiden und Rosenheim ziehen einsam ihre Kreise

​Die Blue Devils Weiden und die Starbulls Rosenheim gewannen ihre Sonntagspiele und verteidigten locker ihre Spitzenpositionen in der Oberliga Süd....

Antonin Dusek besetzt dritte Kontingentstelle
Deggendorfer SC holt erfahrenen Center

​Nachdem Petr Stloukal seine deutsche Staatsangehörigkeit anerkannt bekommen hat, war die dritte Kontingentstelle frei. Jetzt ist man auf der Suche nach einer passen...

Füssen überrascht Bad Tölz – Peiting feiert Kantersieg
Höchstadter EC verschärft Verfolgerduell

​Den Höchstadt Alligators sei Dank. Mit ihrem Erfolg gegen Rosenheim machten sie auch dem Einzelverfolger Starbulls nun ein Trio, bestehend eben aus Rosenheim, Degge...

Knapper Sieg in regulärer Spielzeit
Deggendorf wehrt Riessersee ab und festigt Platz drei

​Im einzigen Dienstagspiel der Oberliga Süd gewannen die Deggendorfer das Verfolgerduell in Garmisch beim SC Riessersee knapp mit 3:2....

Peiting nimmt Hürde Bad Tölz – Landsberg überrascht Memmingen
Blue Devils Weiden setzen sich im Spitzenspiel knapp durch

​Das Topspiel des Abends in der Oberliga Süd hatte es in sich. Tabellenführer Weiden, zwölf Punkte vor dem Gegner Höchstadt, gewann zwar gegen den Verfolger, musste ...

Förderlizenzspieler von den Straubing Tigers
Yuma Grimm verstärkt die Passau Black Hawks

​Die Passau Black Hawks haben Yuma Grimm vom DEL-Club Straubing Tigers per Förderlizenzregelung verpflichtet....

Bad Tölz gewinnt überraschend in Riessersee
HC Landsberg knackt die Festung Höchstadt

​Das waren schon zwei Ergebnisse, die niemand in der Oberliga Süd auf der Rechnung hatte. Zum einen zog Landsberg den Alligators völlig überraschend den Zahn und dan...

Oberliga Süd Hauptrunde

Mittwoch 07.12.2022
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Freitag 09.12.2022
EHC Klostersee Klostersee
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
EC Peiting Peiting
- : -
EV Lindau Lindau
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
SC Riessersee Riessersee
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Sonntag 11.12.2022
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EHC Klostersee Klostersee
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EC Peiting Peiting
EV Lindau Lindau
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
EV Füssen Füssen
- : -
SC Riessersee Riessersee
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
Blue Devils Weiden Weiden