Heimdebüt am Sonntag – Jubiläumsspiel am 2. OktoberEHC Freiburg

Heimdebüt am Sonntag – Jubiläumsspiel am 2. OktoberHeimdebüt am Sonntag – Jubiläumsspiel am 2. Oktober
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das erste Punktspiel auf eigenem Eis hat es bereits in sich: Gegner ist der EC Peiting, also jene oberbayerische Mannschaft, gegen die es in der Vergangenheit stets packende, umkämpfte und spannende Duelle gegeben hat. Das Eröffnungsbully findet am Sonntag um 18 Uhr statt.

Ein ganz besonderes Heimspiel wird es bereits vier Tage später geben:  Beim Match gegen den Deggendorfer SC am Donnerstag, 2. Oktober,  zelebriert der EHC Freiburg seinen 30. Geburtstag. Deshalb laufen die einheimischen Spieler in eigens für diesen Zweck gestalteten "Retro"-Trikots auf, deren Design an die Jerseys der Freiburger Premierensaison angelehnt sind. Diese werden nur dieses eine Mal getragen und danach verlost. Zudem wird es am Jubiläumsabend eine ganz besondere Überraschung geben, auf die wir in den kommenden Tagen näher eingehen werden. Die Partie am Vorabend des Feiertages beginnt am Donnerstag um 19.30 Uhr.

Auch die beiden Auswärtsspiele zu Beginn der Punkterunde haben es in sich: Am Freitag, 26. September, reist das Sulak-Team zu einem bayerisch-badischen Klassiker: Keine Paarung gab es in der 30-jährigen Geschichte des EHC Freiburg häufiger als das Kräftemessen mit Bad Tölz. Dort beginnt am 26. September die Pflichtspiel-Saison für die Südbadener. Am Sonntag, 5. Oktober, gastiert der EHC dann in Füssen. Nachdem also der erste Spieltag ein Wiedersehen mit dem Halbfinal-Gegner der letzten Saison mit sich bringt, sorgt der vierte Spieltag für eine Neuauflage des rassigen Viertelfinal-Duells der Spielzeit 2013/14.