Heidenreich und Nowak spielen weiterhin für die StarbullsRosenheim verlängert mit Eigengewächsen

Andreas Nowak und Simon Heidenreich spielen weiterhin für die Grün-Weißen. (Foto: Starbulls Rosenheim)Andreas Nowak und Simon Heidenreich spielen weiterhin für die Grün-Weißen. (Foto: Starbulls Rosenheim)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 21-jährige Andreas Nowak streift auch in der kommenden Saison wieder das Starbulls-Trikot über. Der aus dem eigenen Nachwuchs stammende Verteidiger absolvierte in der vergangenen Saison insgesamt 33 Partien, erzielte dabei zwei Tore und konnte zusätzlich einen Treffer vorlegen. „Andreas ist sehr gut in die vergangene Saison gestartet, wurde dann aber leider durch eine Verletzung eingebremst. Davor und auch danach hat er uns aber seine Qualitäten, welche insbesondere in der Schnelligkeit und im kämpferischen Bereich liegen, aufgezeigt. Hierdurch haben wir uns zu einer Verlängerung seines Vertrags entschieden und sind uns dabei auch schnell einig geworden“, so Starbulls-Vorstand Sport Stephan Gottwald.

Ebenfalls mit einer Vertragsverlängerung geht der 22-jährige Simon Heidenreich in seine dritte Spielrunde im Seniorenteam der Starbulls Rosenheim. In der abgelaufenen Saison erzielte der 1,87 Meter große und 73 kg schwere Angreifer in 53 Partien insgesamt fünf Tore und konnte zusätzlich sechs Vorlagen beisteuern. Stephan Gottwald, Starbulls Vorstand Sport sagt über den gebürtigen Traunsteiner: „Simon Heidenreich hat in den vergangenen Monaten trotz seiner vorangegangenen schweren Verletzung bewiesen, dass er in seiner Entwicklung einen Schritt nach vorne gemacht hat. Er hat letztes Jahr unteranderem einige Partien als Verteidiger bestritten und ist dadurch auch auf Grund seiner Flexibilität ein für uns interessanter und wichtiger Mann. Auch in den Playoffs hat er eine gute Mentalität bewiesen und gezeigt, dass seine Entwicklung noch lange nicht am Ende ist.“

Mit den beiden neuerlichen Vertragsverlängerungen ist der Kader der Starbulls Rosenheim für die Spielzeit 2018/19 inzwischen auf insgesamt zwölf Spieler, darunter einen Torhüter, vier Verteidiger und sieben Angreifer angewachsen.

Im Einzelnen sind dies: Im Tor Luca Endres, in der Verteidigung Tobias Draxinger, Maximilian Vollmayer, Florian Krumpe und Andreas Nowak, sowie im Angriff Vítězslav Bílek, Michael Baindl, Daniel Bucheli, Enrico Henriquez-Morales, Dominik Daxlberger, Fabian Zick und Simon Heidenreich.

38-Jähriger verlängert
Dave Wrigley bleibt beim EV Landshut

​Der EV Landshut meldet die Vertragsverlängerung mit Dave Wrigley. Es war ein viel diskutiertes Thema der letzten Monate. Beide Seiten trafen sich nun zu einem offen...

Essen, Most und Kitzbühel zu Gast
Hochfrankencup bei den Selber Wölfen

​Wie bereits angekündigt, läuten die Selber Wölfe die Phase der Vorbereitungsspiele für die kommende Oberliga- Saison 2018/2019 mit einem international besetzten Vor...

Weiterer Neuzugang beim SC Riessersee
Stürmer Leon Müller kommt aus Bietigheim

​Der SC Riessersee kann eine weitere Neuverpflichtung bekanntgeben. Leon Müller stürmt ab sofort für die Werdenfelser. ...

Club kann sich nun voll und ganz auf die Oberliga konzentrieren
SC Riessersee: Gläubiger stimmen Insolvenzplan zu

​Heute fand vor dem Weilheimer Amtsgericht der wohl wichtigste Termin für die SC Riessersee Eishockey Vermarktungs GmbH in diesem Jahr statt. Das Gericht und die Glä...

Drei Tryout-Spieler nehmen am Training teil
Uli Maurer geht mit dem SC Riessersee in die Oberliga

​Nun ist es amtlich. Uli Maurer wird auch in der Oberliga Süd für seinen Heimatclub SC Riessersee auflaufen. ...