HC Landsberg geht weiterhin in der Oberliga an den StartDas Trainerteam bleibt

Fabio Carciola und Sven Curmann bleiben das Trainergespann beim HCL. (Foto: Michael Vivell/HC Landsberg Riverkings)Fabio Carciola und Sven Curmann bleiben das Trainergespann beim HCL. (Foto: Michael Vivell/HC Landsberg Riverkings)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Angesichts der aktuellen Pandemiesituation wurde vor der Saison den Aufsteigern die Möglichkeit eines freiwilligen Abstieges in die Bayernliga zugesichert. Von dieser Option wollen die Riverkings nach jetzigem Stand keinen Gebrauch machen. In einem Pressegespräch betonte Vizepräsident Gerhard Petrussek, dass man gesehen hat, dass jeder einzelne Spieler in der Oberliga bestehen kann. Insbesondere die Spieler, die im Verein aufgewachsen sind, haben die Erwartungen voll erfüllt. Jetzt gelte es für ihn und Teammanager Michael Oswald sowie dem Trainerteam gezielt nach Verstärkungen bei den Führungsspielern zu suchen, um das Team weiter zu verbessern. Mit ein paar Veränderungen im Team will man nächstes Jahr in den Kampf um Platz zehn angreifen. Insgesamt sieht man sich im „Landsberger Weg“ bestätigt. Im Unterschied zu manch anderer Mannschaft, in denen teilweise bis zu neun Kontingentspieler nachverpflichtet wurden, oder die halbe Mannschaft ausgetauscht wurde, will man in Landsberg langsam und nachhaltig wachsen und mit Spielern aus der Region langfristig eine erfolgreiche Oberligatruppe entwickeln. Das teils bittere Lehrjahr gehöre da einfach auch dazu. Man sei überzeugt, dass dieses Konzept Früchte tragen wird.

Die ersten zwei in diesem Zusammenhang wichtigen Personalentscheidungen wurden in dieser Woche ebenfalls getroffen. Coach Fabio Carciola und Co-Trainer Sven Curmann haben beide ihre Verträge für die kommende Saison verlängert. Sven Curmann bleibt zusätzlich auch weiterhin Trainer des DNL-Teams in der U20 und sorgt damit weiterhin für eine gute Verzahnung zwischen Nachwuchs und Oberligateam.

Eine mindestens genauso wichtige Veränderung in der Vorstandschaft konnte ebenfalls verkündet werden. Zukünftig wird Michael Oswald kommissarisch bis zur nächsten Wahl im Jahr 2022 das Amt des Vizepräsidenten mit Zuständigkeit für den Nachwuchs übernehmen.

33 Punkte in der Premierensaison
Dennis Palka stürmt weiterhin für die Blue Devils Weiden

​Die Offensive der Blue Devils Weiden für die Oberliga-Saison 2021/2022 wächst: Der 29-jährige Außenstürmer Dennis Palka wird auch in der kommenden Spielzeit für die...

Draxinger, Kolb und Biberger verlängern
Drei weitere Verteidiger bleiben bei den Starbulls Rosenheim

​Dreimal Defensive auf einen Streich: Die Verteidiger Tobias Draxinger, Dominik Kolb und Alexander Biberger haben ihre Verträge bei den Starbulls Rosenheim verlänger...

Jonas Schwarzfischer verlängert bei den Riverkings
Leon Lilik wechselt zum HC Landsberg

​Mit Leon Lilik kann der HC Landsberg den ersten Neuzugang für die kommende Saison präsentieren. Der 25-jährige Verteidiger wechselt von den EXA Icefighters Leipzig ...

36-Jähriger macht weiter
Martin Heinisch bleibt den Blue Devils Weiden treu

​Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die neue Saison geht mit großen Schritten voran. Martin Heinisch wird auch in der nächsten Saison für die Weidener auf T...

4:2 im fünften Finalspiel bei den Hannover Scorpions
Selber Wölfe sind Deutscher Oberligameister 2021

​Nach einem äußerst spannenden Spiel in einer ebenso spannenden Oberliga-Finalserie setzten sich die Selber Wölfe bei den Hannover Scorpions mit 4:2 (2:1, 1:0, 1:1) ...

Neuzugang aus Deggendorf
Passau Black Hawks nehmen Allrounder Sergej Janzen unter Vertrag

​Die Passau Black Hawks und Sergej Janzen haben sich auf eine Zusammenarbeit zur Oberliga-Saison 2021/22 geeinigt. Der 34-Jährige ging seit 2015 für den Nachbarn und...

Außenstürmer kommt aus der 2. Liga Tschechiens
Matej Pekr besetzt erste Kontingentstelle beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen hat eine Schlüsselstelle im Kader mit dem Tschechen Matej Pekr besetzt. Der 33 Jahre alte Außenstürmer gilt als überaus starker Scorer und soll i...

Ein Verteidiger bleibt, ein Verteidiger geht
Lubos Velebny macht beim EV Füssen weiter

​Der Eissportverein Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Dabei handelt es sich um eine wichtige Vertragsverlängerung, aber auch um einen Abgang. Routine p...

Oberliga Süd Playoffs