Härtetest gegen Motor BudweisDeggendorfer SC

Härtetest gegen Motor BudweisHärtetest gegen Motor Budweis
Lesedauer: ca. 1 Minute

Als Auftaktgegner konnten die Verantwortlichen mit dem HC Motor Budweis einen klangvollen Namen aus unserem Nachbarland Tschechien verpflichten. Der erste Bully der Saison steigt um 18.30 Uhr.

Für die Spieler ist das wenig beliebte Sommertraining geschafft, nachdem nun auch in Deggendorf eigenes Eis zur Verfügung steht, spielen sich die Einheiten überwiegend auf dem glatten Untergrund ab. Hart rangenommen wurde die Mannschaft bereits während des viertägigen Trainingslagers in Pisek. "Alle haben super mitgezogen, es hat viel Spaß gemacht mit den Jungs", lässt Co-Trainer Zessack verlauten. Harmonisch sei es zugegangen, die Neuzugänge sind bereits integriert und auch die Kameradschaft kam in Tschechien nicht zu kurz. Nach zwei öffentlichen Auftritten, um sich den Fans zu zeigen, wird es für Benda, Whitecotton und Co. am Sonntag ernst.

Der HC Motor Budweis gehört seit 2013 aufgrund eines Verkaufs der Extraliga-Lizenz der zweitklassigen 1. Liga an. In der letzten Saison belegte das Team aus der Bierstadt den neunten Platz unter 14 Teams. Kapitän ist der ehemalige Nationalspieler Josef Straka, der inzwischen 36-jährige Stürmer kann u. a. auf 250 Spiele in der KHL verweisen. Auch sonst findet man in der böhmischen Mannschaft einen gesunden Mix aus erfahrenen und talentierten jungen Spielern, die großteils die Nachwuchs-Nationalmannschaften Tschechiens durchlaufen haben und so bestens ausgebildet sind. Für den DSC sicherlich ein absoluter Härtetest, zumal für Budweis am nächsten Wochenende die Saison bereits beginnt.

Deggendorf will sich aber gut aus der Affäre ziehen und durch die klangvollen Neuzugänge steigt das Fieber der Anhänger schon merklich an. Patrik Beck, Stanislav Fatyka oder auch der junge Fabian Calovi sollen in der Oberliga für Furore sorgen. Ob man gegen einen sehr starken Gegner am Sonntag das Spiel offen halten kann, ist ungewiss. In der kommenden Saison will man aber ein Wörtchen mitreden und den Spitzenteams ein Bein stellen.

Tilburger Halbfinalsieg verhilft Niederbayern zum Sprung nach oben
Jubel beim Public Viewing: EV Landshut steigt in die DEL2 auf

​Der EV Landshut steht als sportlicher Aufsteiger in die DEL2 fest. Dank des klaren 6:1-Sieges der nicht aufstiegsberechtigen Tilburg Trappers im fünften und entsche...

Sven Schirrmacher bleibt
Fabian Voit erster Neuzugang der Memminger Indians

Der ECDC Memmingen kann weitere Spieler für das neue Team der Oberliga-Saison 2019/20 bekanntgeben. Mit Sven Schirrmacher bleibt ein Eckpfeiler in der Defensive den ...

Zahlreiche Abgänge, aber auch Vertragsverlängerungen
Erste Personalentscheidungen bei den EV Lindau Islanders

​Die EV Lindau Islanders geben die ersten Abgänge, aber auch Vertragsverlängerungen für die kommende Saison bekannt. ...

Tom Pauker und Robin Slanina gehen
Starbulls Rosenheim binden zwei Nachwuchstalente

​Die Starbulls Rosenheim haben mit der Zukunftsplanung begonnen und zwei junge Talente aus dem eigenen Nachwuchs an den Verein gebunden: Marinus Schunda und Ludwig D...

„Garmischer Krieger“ bleibt
Philipp Wachter geht in seine fünfte Saison beim SC Riessersee

​„Garmischer Krieger“ schallte es in der abgelaufenen Saison des öfteren aus der Ostkurve und auch beim Saison-Abschlussfest der Weiß-Blauen. Das ist bei den Fans de...

Erste Vertragsverlängerungen
Daniel Huhn und Joey Vollmer bleiben Memminger Indians

​Nach zahlreichen Abgängen haben die Memminger Indians nun erste Weiterverpflichtungen für die kommende Saison bestätigt. Kapitän Daniel Huhn sowie Torhüter Joey Vol...

Nach sportlichen Abstieg aus der DEL2
Deggendorfer SC plant zweigleisig

​Nach der Niederlage im letzten Saisonspiel gegen den EHC Freiburg und dem damit verbundenen sportlichen Abstieg, gehen die Blicke bereits wieder nach vorne. Derzeit...

Oberliga Süd Spielplan

Jetzt die Hockeyweb-App laden!