Goalie Huber wechselt von Riessersee nach Weiden

Daniel Huber steht künftig im Tor der Blue Devils Weiden. (Foto: Daniel Fischer - www.stock4press.de)Daniel Huber steht künftig im Tor der Blue Devils Weiden. (Foto: Daniel Fischer - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Nach der bereits erfolgten Vertragsverlängerung mit Oliver Engmann ist das Torhüter-Gespann der Blue Devils Weiden für die kommende Oberliga-Saison ab sofort komplett: Vom Zweitligisten SC Riessersee wechselt Goalie Daniel Huber in die Oberpfalz. Das gab der 1. EV Weiden bei einer offiziellen Vorstellung in der Weidener Filiale des Sponsors „Media Markt“ bekannt.

Der 26-Jährige (geboren am 30. Juli 1985), der aus dem Nachwuchs des EHC Straubing stammt, absolvierte in der vergangenen Saison elf Spiele zwischen den Pfosten beim Garmischer Traditionsverein in der 2. Bundesliga als Back-Up des überragenden Schlussmanns Leonhard „Hardi“ Wild. Daniel Huber gilt als schneller Torwart mit starken Reflexen, der viel Ruhe ausstrahlt und durch ein starkes Stellungsspiel besticht.

Seine Karriere im Seniorenbereich begann der 1,74 Meter große und 76 Kilogramm schwere Schlussmann als 19-Jähriger beim EV Regensburg (1b), wo die Passau Black Hawks auf den talentierten Goalie aufmerksam wurden. 2004 folgte der Wechsel zu den Black Hawks, mit denen Huber 2006/07 die Meisterschaft in der Bayernliga und den Aufstieg in die Oberliga feiern konnte. Nach dieser Saison wurde der Linksfänger zum besten Goalie der Bayernliga gewählt.

Dank seiner starken Leistungen folgte 2007/08 die Rückkehr zum EV Regensburg, wo Huber seine ersten Einsätze in der 2. Bundesliga absolvierte. Von 2008 bis 2011 hütete Huber wieder das Tor der Passau Black Hawks in der Oberliga – stets ausgestattet mit einer Förderlizenz des DEL-Clubs Straubing Tigers. In diesen drei Spielzeiten kam der Goalie auf 125 Einsätze in der dritthöchsten deutschen Spielklasse und zu einer Partie in der Eliteklasse des deutschen Eishockeys. In der Saison 2010/2011 hütete Daniel Huber das DEL-Gehäuse der Straubinger gegen die Iserlohn Roosters. Zu Beginn der vergangenen Saison folgte dann der Wechsel zum Zweitliga-Aufsteiger SC Riessersee. In der Saison 2012/2013 wird Daniel Huber nun das Oberliga-Gehäuse der Blue Devils hüten und mit der Rückennummer 44 auflaufen.

Die offizielle Spielervorstellung nutzte die Vorstandschaft des 1. EV Weiden, um auf die aktuelle Situation in Sachen Sponsoring hinzuweisen. Schatzmeisterin Alexandra Schröpf sprach von vielen positiven Signalen und dankte allen bisherigen und neuen Sponsoren für die Bereitschaft, den 1. EV Weiden auf dem Weg in die dritthöchste deutsche Spielklasse zu unterstützen. Vakant sei jedoch aktuell die Sponsorenfläche auf der Brust des Blue Devils-Trikots. In den vergangenen Jahren war Thomas Siller, der 1. Vorsitzende des 1. EV Weiden, mit seiner Firma Sitech der Trikotsponsor. Doch Siller sei gerne bereit, die Fläche einem zahlungskräftigen Sponsor zu überlassen. Schröpf: „Das ist die beste Werbefläche, die wir haben.“ Schließlich werde sich die Präsenz in regionalen wie überregionalen Print- und TV-Medien durch den Aufstieg in die Oberliga Süd weiter steigern.

Damit sieht der Oberliga-Kader der Blue Devils für die Saison 2012/13 nach heutigem Stand (16.06.12) folgendermaßen aus:

Tor: Oliver Engmann, Daniel Huber (neu, SC Riessersee)

Verteidigung: Simon Bogner, Boris Flamík, Florian Domke, Thomas Mittermeier (neu, ESC Dorfen), Johannes Schmid, Christoph Schönberger

Sturm: Florian Bartels, Andreas Hampl, Michael Kirchberger, Felix Köbele, David Musial, Marco Pronath, Thomas Schreier, Marcel Waldowsky, Florian Zellner

Trainer: Josef Hefner

Daniel Menge verlässt die Riverkings
Kerber und Reicheneder verlängern beim HC Landsberg

​Zwei Vertragsverlängerungen und einen Abgang können die Riverkings vermelden. Markus Kerber und Florian Reicheneder schnüren weiterhin die Schlittschuhe für den HC ...

Doppelpack in Garmisch
Thomas und Toni Radu verlängern Verträge beim SC Riessersee

​Mit Thomas (21) und Anton Radu (25) verlängern gleich zwei weitere Akteure bei ihrem Heimatclub SC Riessersee. ...

Jugend und Routine
Aab und Ribarik bleiben beim Höchstadter EC

​Gute Nachrichten beim Höchstadter EC: Nicht nur wurde dem HEC die Zulassung für die Oberliga-Saison 2020/21 erteilt, mit Vitalij Aab und Felix Ribarik bleiben zwei ...

Torgefährlicher Stürmer
Dennis Palka wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Den Verantwortlichen der Blue Devils Weiden ist es gelungen, einen weiteren höherklassig erfahrenen Spieler für die Offensive zu verpflichten: Vom Vizemeister der O...

Die Nummer 23 ist zurück
Stürmer Herbert Geisberger gibt Comeback bei den Selber Wölfen

​Herbert Geisberger war ein Teil der sogenannten „Big Three“ – zusammen mit Kyle Piwowarczyk und Jared Mudryk bildete er über Jahre hinweg eine der gefährlichsten un...

Der Kapitän will’s wieder wissen
Daniel Huhn verlängert beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen kann mit Daniel Huhn eine weitere wichtige Personalie für die kommende Saison bekannt geben. Der 33 Jahre alte Kapitän, der mit einer schweren Kn...

Spielpraxis für junge Spieler
EV Landshut und Deggendorfer SC beschließen Kooperation

​Der EV Landshut aus der DEL2 und Oberligist Deggendorfer SC haben für die anstehende Eishockey-Saison 2020/21 eine Kooperation beschlossen. Dies ergaben intensive G...

Weiterer Eckpfeiler bleibt
Uli Maurer verlängert für ein weiteres Jahr beim SC Riessersee

​Der routinierte Außenstürmer Uli Maurer spielt eine weitere Saison für seinen Heimatclub, den SC Riessersee. In der abgelaufenen Spielzeit kam der 35-Jährige auf 39...