Glatter 9:0-Sieg zum AuftaktSelber Wölfe

Glatter 9:0-Sieg zum AuftaktGlatter 9:0-Sieg zum Auftakt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit Verzögerung begann die neue Saison für die Selber Wölfe – für die Mannschaft und die Fans. Während das Team wegen eines Staus verspätet im Allgäu eintraf, musste auch der Fanbus in Höhe Landshut zwischenzeitlich halten – um Bier-Nachschub zu tanken.

Selbstvertrauen tanken mussten die Cracks auf dem Eis dann nicht. Schließlich traten sie als Oberliga-Meister beim Champion aus der Bayernliga an. Und der Unterschied wurde rasch deutlich. Selb ging sehr konzentriert in die Partie, obwohl mit Schmidt, Schütt, Hendrikson und Hördler vier Stammspieler fehlten. Schon nach wenigen Sekunden prüfte Herbert Geisberger erstmals die deutsche Nationaltorhüterin Jennifer Harß im Sonthofener Tor. Sie war weit mehr beschäftigt als ihr Gegenüber Marko Suvelo.

Der musste dann doch einige Male die ihm eigene Souveränität zeigen, nachdem für Nikolaus Meier mit fünf Minuten plus Spieldauer-Disziplinarstrafe die Partie beendet war - eine Entscheidung, die auch die einheimischen Zuschauer überraschte. Doch nicht nur dank des Finnen im Tor überstanden die Wölfe diese Phase schadlos und stellten wenig später die Weichen auf Sieg. Gleich das erste Überzahlspiel brachte die Führung durch Kyle Piwowarczyk. Dessen Mitspieler hatten auch weiterhin die Gegenspieler in ihrem Drittel voll im Griff.

Und als mit Newhook nun auch ein Sonthofener vorzeitig vom Eis musste, mit dem gleichen Strafmaß wie zuvor Meier, da bauten Geisberger und Schneider die Führung zu einem beruhigenden 3:0 nach dem ersten Drittel aus.

Das war genug für die tapfere Torfrau der Einheimischen. Sie machte für Schütze Platz. Doch auch der musste schon hinter sich greifen, als er gerade gut drei Minuten auf dem Eis gestanden war. Moosbergers Treffer versetzten die gut 150 mitgereisten Wölfe-Fans endgültig in Feierlaune. Zwar versuchte Sonthofen in der Folge mitzuspielen, traf auch in der 37. Minute den Pfosten des Selber Tores. Aber kurz danach zeigten Neumann und Mudryk endgültig den Klassenunterschied auf. Da konnten sich die Cracks im Schlussdrittel für das Sonntagsspiel gegen Erding schonen und Trainer Cory Holden ganz locker antworten auf die Frage, ob er zufrieden sei: „Ein Blick auf die Anzeigetafel genügt.“


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Verteidiger hat EVL-Vergangenheit
Eric Bergen kommt von den Towerstars nach Lindau

Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön – und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den Ravensburg Towerstars zu den EV Lindau Isla...

Neuzugang aus Passau
HC Landsberg verpflichtet Manuel Malzer

​Die Riverkings können in diesen Tagen mit einem Neuzugang in der Verteidigung aufwarten. Vom Ligakonkurrenten EHF Black Hawks Passau wechselt Manuel Malzer an den L...

Dritte Kontingentstelle vergeben
Stürmer Bauer Neudecker wechselt zum EV Füssen

​Nach der Erhöhung der Kontingentstellen für die nächste Spielzeit hat der EV Füssen seine Entscheidung getroffen und auch die dritte Position besetzt. An den Kobelh...

Neuzugang vom DEL-Aufsteiger
Manuel Strodel kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die ...

Center wird Deutscher und unterschreibt für drei Jahre
Nardo Nagtzaam wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Mit Nardo Nagtzaam wechselt der Spieler des Jahres der Oberliga Süd 2021/22 vom Ligakonkurrenten EC Peiting zu den Blue Devils. Der 32-jährige Zwei-Wege-Center erhi...

Anton Engel bleibt
Timo Sticha kommt aus Feldkirch zu den Tölzer Löwen

​Mit einer jungen und hungrigen Mannschaft werden die Tölzer Löwen in die neue Saison in der Oberliga Süd gehen. Sehr gut ins Konzept passt da Neuzugang Timo Sticha....

Oberliga Süd Hauptrunde