Gladiators wurden kalt erwischtErding Gladiators

Gladiators wurden kalt erwischtGladiators wurden kalt erwischt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bei Erding standen Johannes Pfeiffer und Kevin Steiger nicht im Kader, dafür war Florian Engel wieder dabei. In der Anfangsphase wurden bei den mitgereisten Gladiators-Fans Erinnerungen an die 1:10-Auswärtsklatsche in Selb wach. Damals stand es nach vier Minuten 1:0 für die Wölfe und nach dem ersten Drittel 5:0. In Bayreuth lagen die Tigers nach zwölf Minuten bereits 3:0 vorne – und auch nach 20 Minuten. Doch waren die Erdinger in Selb komplett chancenlos, so hatten sie in Bayreuth anfangs Pech. Aufgrund eines Materialfehlers in der Bandenrundung sprang der Puck in eine komplett andere Richtung, Michal Bartosch legte für Andreas Geigenmüller auf, und der wuchtete den Puck zum 1:0 ins Netz (2.). Wenig später hatten die Gladiators Überzahl, doch landete ein Schuss von Daniel Krzizok am Pfosten (4.). Wie man richtig Maß nimmt, zeigten auf der Gegenseite die Bayreuther „Scharfschützen“ Christopher Kasten und Bartosch, die mit zwei satten Schlagschüssen auf 3:0 erhöhten (6., 13.).

Das zweite Abschnitt begann gleich mit zwei Überzahlspielen für Erding in den ersten fünf Minuten. Aber das Powerplay war diesmal erschreckend harmlos, so dass der starke Tigers-Tormann Julian Bädermann kaum einmal zupacken musste. Wenn, dann kamen Schüsse von der blauen Linie, meist von Verteidiger Bernd Rische, die jedoch alle in der Fanghand des Keepers landeten. Wenig später gab es Aufregung auf der Gegenseite. Nach einer schönen Kombination zappelte der Puck im Erdinger Netz, doch Hauptschiedsrichter Stefan Franz annullierte den Treffer, weil seiner Meinung nach das Tor bereits verschoben war.

Im Schlussdrittel tat sich dann nicht mehr viel. Gladiators-Coach Samanski versuchte zwar alles, stellte um und änderte die Reihenzusammensetzung, allein ein Erfolg stellte sich nicht ein. Eine halbe Chance hatte lediglich noch Krzizok in der 45. Minute, doch war den Erdingern letztlich ein Torerfolg verwehrt. So blieb es letztlich beim verdienten 3:0 für die Bayreuther, und damit war die Gladiators-Niederlage letztlich nicht so dramatisch ausgefallen wie in Selb. Ein schwacher Trost nach einem schwachen Spiel.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Zweite Kontingentstelle besetzt
Steven Ipri wechselt zum HC Landsberg

​Die HC Landsberg Riverkings besetzen ihre zweite Kontingentstelle mit dem US-Amerikaner Steven Ipri. Der 24-jährige Stürmer wechselt von den Wichita Thunder aus der...

Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Verteidiger hat EVL-Vergangenheit
Eric Bergen kommt von den Towerstars nach Lindau

Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön – und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den Ravensburg Towerstars zu den EV Lindau Isla...

Neuzugang aus Passau
HC Landsberg verpflichtet Manuel Malzer

​Die Riverkings können in diesen Tagen mit einem Neuzugang in der Verteidigung aufwarten. Vom Ligakonkurrenten EHF Black Hawks Passau wechselt Manuel Malzer an den L...

Dritte Kontingentstelle vergeben
Stürmer Bauer Neudecker wechselt zum EV Füssen

​Nach der Erhöhung der Kontingentstellen für die nächste Spielzeit hat der EV Füssen seine Entscheidung getroffen und auch die dritte Position besetzt. An den Kobelh...

Neuzugang vom DEL-Aufsteiger
Manuel Strodel kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die ...

Center wird Deutscher und unterschreibt für drei Jahre
Nardo Nagtzaam wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Mit Nardo Nagtzaam wechselt der Spieler des Jahres der Oberliga Süd 2021/22 vom Ligakonkurrenten EC Peiting zu den Blue Devils. Der 32-jährige Zwei-Wege-Center erhi...

Oberliga Süd Hauptrunde