Gladiators verpflichten Florian Zimmermann

Marius Zimmermann spielt nun für Krefeld. (Foto: Düsseldorf Rams/Crefelder SC)Marius Zimmermann spielt nun für Krefeld. (Foto: Düsseldorf Rams/Crefelder SC)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 19-Jährige ist gebürtiger Erdinger und hat auch in seiner Heimatstadt zum ersten Mal die Schlittschuhe geschnürt und dabei alle Nachwuchsmannschaften bis hin zur Jugend durchlaufen. Besonders in der Schüler- und Jugend-Bundesliga war er ein Torgarant und gehörte schon damals zu den Topscorern seines Teams. Von damals kennt er bereits auch zwei seiner „neuen“ Teamkollegen Lars Bernhardt und Felix Kürten, mit denen er bereits in der Jugend-Bundesliga zusammen spielte.

In der Saison 2009/10 wechselte er ins DNL-Team des EV Landshut und brachte es dort in den vergangenen drei Jahren auf mehr als 100 Einsätze, dabei gelangen ihm mehr als 60 Scorerpunkte. In der letzten Saison führte er dann die DNL-Mannschaft der Niederbayern sogar als Kapitän an. Auch in die erste Mannschaft der Cannibals durfte er bereits letzte Saison reinschnuppern, kam dort aber nur auf insgesamt zwei Einsätze, darunter ein erfolgreicher DEB-Pokaleinsatz mit zwei Toren für die Niederbayern.

Das Highlight der Zeit in Landshut dürfte jedoch auf jeden Fall der Gewinn der DNL-Meisterschaft in der Saison 2010/11 gewesen sein. Ein Angebot des EV Landshut auf eine Verlängerung seines Vertrages schlug er jedoch aus, da die Perspektiven angesichts des großen Angebots und des harten Konkurrenzkampfs im Landshuter Angriff in Erding sicher aussichtsreicher sind. Weiterhin kann Zimmermann beim TSV auch für die zweite Mannschaft in der Bezirksliga eingesetzt werden, was ihn damit sicher noch wertvoller macht.

Letztes Puzzleteil gefunden
Chase Schaber kommt zum Deggendorfer SC

​Mit der Besetzung der zweiten Ausländerposition mit dem Kanadier Chase Schaber hat der Deggendorfer SC seine Kaderplanung für die kommende Saison vorerst abgeschlos...

Nach starker Premieren-Saison
Ondrej Zelenka stürmt weiterhin für den EV Füssen

​Chance erhalten, Chance genutzt. So kompakt lässt sich die letzte Spielzeit in der Oberliga für Ondrej Zelenka zusammenfassen. Das Nachwuchstalent wurde fest in den...

Förderlizenz für Torhüter Stettmer
Starbulls Rosenheim schließen Kooperationsvertrag mit dem ERC Ingolstadt

​Vor wenigen Tagen unterzeichneten die Verantwortlichen der Starbulls Rosenheim einen Kooperationsvertrag mit dem DEL-Team des ERC Ingolstadt. Das vorrangige Ziel da...

Tryout-Vertrag für Maximilian Reindl
Luca Allavena und Christoph Frankenberg bleiben beim SC Riessersee

​Auch Luca Allavena und Christoph Frankenberg haben ihre Verträge für die Saison 2020/21 beim SC Riessersee unterzeichnet. Beide Spieler sind gebürtige Garmisch-Part...

Wichtiger Baustein in der Defensive besetzt
Simon Mayr wechselt auf Kaufbeuren zurück zum SC Riessersee

​Seit Februar befanden sich der gelernte Verteidiger Simon Mayr und der Geschäftsführer der Weiß-Blauen in Gesprächen über eine fixe Rückkehr zum SC Riessersee. Simo...

HEC verlängert mit Grau, Cejka und Mikesz
Drei Alligatoren bleiben in Höchstadt

​Neben effektiver Verstärkung setzt man beim Höchstadter EC für die kommende Spielzeit darauf, bewährte Kräfte zu halten und langfristig zu binden. Drei Beispiele da...

Zweimal geballte Erfahrung für die Riverkings
Gäbelein und Jänichen bleiben dem HC Landsberg treu

​Mit Sven Gäbelein und Markus Jänichen bleiben zwei erfahrene Spieler dem Kader von Coach Fabio Carciola und damit dem Oberliga-Neuling HC Landsberg erhalten. ...

Stürmer kommt aus Füssen
Starbulls Rosenheim verpflichten Angreifer Tobias Meier

​Das nächste Puzzlestück im Kader 2020/21 der Starbulls Rosenheim: Der 20-jährige Angreifer Tobias Meier wechselt vom Ligakonkurrenten EV Füssen nach Rosenheim und t...