Gladiators siegen trotz 2:4-Rückstand noch in der VerlängerungErding Gladiators

Gladiators siegen trotz 2:4-Rückstand noch in der VerlängerungGladiators siegen trotz 2:4-Rückstand noch in der Verlängerung
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Verteidiger Kevin Steiger war bei den Gladiators nach abgelaufener Matchstrafe wieder dabei. Bei den Gästen fehlten Artur Tegkaev – „aus disziplinarischen Gründen“, wie der Regensburger Homepage zu entnehmen war – und der Ingolstädter Förderlizenzspieler Eddy Rinke-Leitans.

Dennoch fanden die Oberpfälzer gut in die Partie, und Erdings Torwart Patrick Ashton war in der Anfangsphase weit mehr beschäftigt als sein Gegenüber Martin Cinibulk. In der 8. Minute hielt EVR-Verteidiger Andreas Feuerecker von der blauen Linie einfach mal drauf, der Puck wurde abgefälscht und landete zum 1:0 für Regensburg im Tor. Das junge und lauffreudige Team von Trainer Rob Leask drückte weiter aufs Tempo und ließ die Samanski-Schützlinge nicht zur Entfaltung kommen. Erst als die Gladiators erstmals Überzahl hatten, stellte sich der Erfolg ein: Kevin Steiger zog von der blauen Linie ab, Daniel Krzizok hielt den Schläger dazwischen, und das 1:1 war perfekt.

Nach dem Wechsel waren knapp fünf Minuten gespielt, da tankte sich Michael Trox durch und setzte einen verdeckten Flachschuss zum 2:1 für Erding ins lange Eck. Der EVR legte jetzt beim Körperspiel und beim Tempo noch einmal zu und drängte auf den Ausgleich. Mitten hinein in die Drangperiode dann fast das 3:1 in der 32. Minute. Nach einem Traumpass von Daniel Kreß lief Florian Brenninger alleine aufs Tor zu, scheiterte jedoch an Cinibulk. Auf der Gegenseite musste Ashton einige Male Kopf und Kragen riskieren, Dann richtete sich der Erdinger Zorn gegen Hauptschiedsrichter Adam Niejodek, der die Gladiators reihenweise auf die Strafbank schickte, gleiche Vergehen bei den Regensburgern jedoch ungeahndet ließ. So kam der EVR in der 34. Minute durch Dominik Patocka in Überzahl zum 2:2. Als die Gäste dann wieder Überzahl hatten, traf Brandon Nunn aus kurzer Distanz zum 3:2 für Regensburg (44.), und Stefan Huber legte nur 24 Sekunden später das 4:2 nach.

Die Gladiators gaben die Antwort auf dem Eis und hängten sich noch einmal voll rein. In der 56. Minute war Valentin Scharpf zur Stelle, als er nach einem abgewehrten Krzizok-Schuss zum 3:4 abstaubte, und nur 16 Sekunden später sah Cinibulk nicht gut aus, als ihm ein Schuss von Alex Gantschnig zum 4:4 durchrutschte. Nachdem Ashton ein Break von Nic Sochatsky entschärft hatte, ging es in die Verlängerung. Und da sicherte Krzizok mit einer feinen Einzelleistung zum 5:4 den Zusatzpunkt (63.)

Tore: 0:1 (8.) Feuerecker (Tahedl), 1:1 (19.) Krzizok (Steiger/5-4), 2:1 (25.) Trox (Brenninger), 2:2 (34.) Patocka (Katzer, Fical/5-4), 2:3 (44.) Nunn (5-4), 2:4 (44.) Huber (Welter), 3:4 (56.) Scharpf (Krzizok, Engel), 4:4 (56.) Gantschnig (Cahill, Jirik), 5:4 (63.) Krzizok (Steiger, Scharpf). Strafen: Erding 12, Regensburg 8. Zuschauer: 900.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Bad Tölz steht auf Rang zwei
Blue Devils Weiden sofort auf dem Weg zum Klassenprimus

​Der Auftakt im Oberliga-Süden hatte schon ein paar Schmankerl. Überraschend dabei der Auftritt des Titelverteidigers, der sofort auf Platz eins sprang und beim Erfo...

Spielerinnen des ECDC Memmingen und EC Bergkamen betroffen
Kohlenmonoxid! Spielabbruch in der Frauen-Eishockey-Bundesliga

​Große Besorgnis in Memmingen: Nach einem Bericht der Allgäuer Zeitung, den der ECDC Memmingen auf der Facebook-Seite seiner Frauen-Eishockey-Mannschaft inzwischen w...

Guter Start für den Titelverteidiger
Blue Devils Weiden sind erster Tabellenführer

​Das war der perfekte Start für den Titelverteidiger in der Oberliga Süd. Die Weidener Blue Devils eroberten mit einem überlegenen Erfolg gegen den Aufsteiger EHC Kl...

Indians legen los
Kracher-Auftakt für den ECDC Memmingen

​Mit zwei schweren Partien, darunter das Topspiel gegen Weiden, starten die Memminger Indians in die neue Saison. Nach dem Auswärtsauftritt in Bad Tölz am Freitag fo...

Am Sonntag beim Aufsteiger EHC Klostersee in Grafing
EV Lindau Islanders empfangen Passau Black Hawks zum Auftakt

​Die Vorbereitung der EV Lindau Islanders ist Geschichte, ab jetzt geht es nur noch um Punkte in der Oberliga Süd: Am Freitag (30. September, 19.30 Uhr) erwarten die...

Heimspiel am Sonntag
Oberliga-Auftakt für Passau Black Hawks gegen Lindau und Landsberg

​Die Passau Black Hawks starten am Freitag, 30. September, beim EV Lindau in die Oberliga-Saison 2022/23. Nur zwei Tage später empfangen die Habichte am Sonntag um 1...

Seit Mittwoch Kurztrainingslager in Sachsen
SC Riessersee trifft zweimal auf Leipzig

​Am Mittwoch machte sich der SC Riessersee nach der morgendlichen Trainingseinheit auf den Weg nach Leipzig, um dort in ein Kurztrainingslager einzusteigen....

Doppelter Vergleich gegen Ligakonkurrenten
Letzter Heim-Test der Memminger Indians

​Am kommenden Wochenende geht die Vorbereitungsphase der Memminger Indians bereits in die letzte Phase. Mit zwei Spielen gegen Oberligisten stehen weitere Standortbe...

Oberliga Süd Hauptrunde

Dienstag 04.10.2022
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
EV Füssen Füssen
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
EV Lindau Lindau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Mittwoch 05.10.2022
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EHC Klostersee Klostersee
Freitag 07.10.2022
EHC Klostersee Klostersee
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EV Füssen Füssen
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
SC Riessersee Riessersee
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Blue Devils Weiden Weiden