Gladiators schwimmen weiter auf der Welle des ErfolgsErding Gladiators

Gladiators schwimmen weiter auf der Welle des ErfolgsGladiators schwimmen weiter auf der Welle des Erfolgs
Lesedauer: ca. 1 Minute

Erding hatte den den gleichen Kader wie am Freitag zur Verfügung, also fehlte nach wie vor Sebastian Lachner. Im Tor stand erstmals bei einem Heimspiel der Landshuter-Förderlizenzspieler Marco Eisenhut – zwei Tage nach seinem 19. Geburtstag – und er hielt überragend. Den ersten Warnschuss feuerte Florian Engel ab (3.), und wenig später durfte auch schon gejubelt werden. Nach einem geblockten Cahill-Schuss kam Alex Gantschnig an den Puck, und sein Schlagschuss rutschte Bayreuths Schlussmann Nicolas Sievers zum 1:0 für Erding durch die Schoner.

Die Tigers antworteten die wütenden Angriffen. Die größte Chance hatten sie dann ausgerechnet in Unterzahl, doch entschärfte Eisenhut das Break. Nun entwickelte sich eine schnelle, ausgeglichene Partie mit sehr viel kämpferischem Einsatz. In der 17. Minute hielt Chris Cahill einfach mal drauf, und der Puck landete zum 2:0 im Bayreuther Netz – wieder durch die Beine des Keepers.

Zu Beginn des zweiten Drittels hatten die Gladiators die Partie im Griff – eigentlich. Denn nach einer Serie von drei Fehlern in Folge konnte Andreas Geigenmüller auf 1:2 verkürzen (26.). Jetzt wurden die Tigers so richtig bissig und drängten die Gladiators in die Defensive. Eisenhut hatte nun Schwerstarbeit zu verrichten und hielt seine Mannschaft mit tollen Paraden im Spiel.

Trainer Samanski reduzierte jetzt auf drei Reihen, und gleich stellt sich der Erfolg ein. Bei einem abgewehrten Schuss reagierte Florian Zimmermann am Schnellsten und schoss zum 3:1 ein (42.). Vier Minuten später kam Gantschnig frei zum Schuss und wuchtete den Puck zum 4:1 ins Netz. Das 2:4 von Veit Holzmann (54.) war letztlich dann nur noch Ergebniskosmetik.

Tore: 1:0 (5.) Gantschnig (Cahill, Jirik), 2:0 (17.) Cahill (Bernhardt), 2:1 (26.) Geigenmüller (Sevo), 3:1 (42.) Zimmermann (Mitternacht), 4:1 (46.) Gantschnig (Jirik), 4:2 (54.) Holzmann (Sevo, Pietsch). Strafen: Erding 8, Bayreuth 12. Zuschauer: 900.

Eisbären Regensburg verbuchen Sieg
Schneller Dreierpack ebnet Weg für 5:2-Erfolg gegen Selb

​Es war eine verbissene Partie, die die 1831 Zuschauer in der Donau Arena zwischen den Eisbären Regensburg und den Selber Wölfen zu sehen bekamen. Die Hausherren set...

Dominante Leistung
5:0-Erfolg des ECDC Memmingen gegen die Islanders

​Im dritten Allgäu-Bodensee-Derby vor heimischer Kulisse überzeugten die Memminger Indians auf ganzer Linie. Am Ende stand ein deutlicher 5:0 (1:0, 2:0, 2:0)-Sieg au...

DSC ringt auch die Starbulls Rosenheim nieder
DSC ringt auch die Starbulls Rosenheim nieder

​Einen kämpferisch überzeugenden Auftritt bot das Team von Trainer Dave Allison am Freitagabend vor 2018 Zuschauern in der Festung an der Trat. Im Topspiel rang der ...

Zwei Topspiele, viele Ausfälle, ein Comeback
Starbulls bekommen es mit Deggendorf und Memmigen zu tun

​Mit dem Deggendorfer SC auswärts am Freitag (20 Uhr) und den Memminger Indians im heimischen ROFA-Stadion am Sonntag (17 Uhr) treffen die Starbulls Rosenheim als Ta...

Neuzugang aus Erfurt
Höchstadter EC verstärkt sich mit Milan Kostourek

​Nach einer mehr als enttäuschenden Saison in der Oberliga Süd läuft es für die Höchstadt Alligators auch in der Qualifikationsrunde nicht ganz nach Plan. ...

Bulls sind im Soll
ERC Sonthofen in Waldkraiburg und daheim gegen Höchstadt

​Nach vier Spieltagen stehen die ERC Bulls Sonthofen, trotz der Niederlage bei den Passau Black Hawks, mit neun Punkten auf Tabellenrang zwei und somit im Soll. Denn...

Zwei „Hammergegner“ für die Islanders
EV Lindau muss gegen Memmingen und Regensburg ran

​Das vergangene Wochenende hatte für die EV Lindau Islanders Licht und Schatten parat. Mit einem Sieg nach Overtime (3:2 n.V. gegen Selb) und einer Niederlage (1:6 i...

Heim-Derby soll den nächsten Sieg bringen
Memminger Indians erwarten die Islanders

​Am Freitag (20 Uhr) kommt es am Memminger Hühnerberg zum Allgäu-Bodensee-Derby gegen den EV Lindau. Die Indians wollen ihren tollen Lauf fortsetzen und auch gegen d...

Oberliga Süd Meisterrunde

Freitag 24.01.2020
EV Füssen Füssen
6 : 2
EC Peiting Peiting
SC Riessersee Riessersee
5 : 4
Blue Devils Weiden Weiden
Deggendorfer SC Deggendorf
2 : 1
Starbulls Rosenheim Rosenheim
ECDC Memmingen Memmingen
5 : 0
EV Lindau Lindau
Eisbären Regensburg Regensburg
5 : 2
Selber Wölfe Selb
Sonntag 26.01.2020
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Selber Wölfe Selb
- : -
EV Füssen Füssen
EV Lindau Lindau
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
EC Peiting Peiting
- : -
SC Riessersee Riessersee
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey Oberliga Süd Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Süd Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Süd