Gladiators drehen Partie in letzter Minute mit zwei Toren

Lesedauer: ca. 1 Minute

Einen Verletzten hatten die Gastgeber unmittelbar vor der Partie zu beklagen. Beim Warmmachen prallte ein Schuss vom Pfosten ab, genau ins Gesicht von Verteidiger Manuel Kindl, der sich eine blutende Wunde im Gesicht zuzog und nicht spielen konnte.
 
Nach fünf Minuten die erste Großchance für die Gladiators, doch scheiterte Christian Poetzel an Torwart Christoph Zawatsky, der den verletzten Martin Cinibulk vertrat. In der zehnten Minute hatte Ales Jirik das 1:0 auf dem Schläger, aber wieder blieb Zawatsky Sieger. Umso überraschender dann die Passauer Führung, als Daniel Bucheli das Bully gewann und Igor Bacek vollstreckte (12.). Eine Minute später sogar das 2:0, als Stephan Stiebinger aus kurzer Distanz traf. Jetzt waren die Erdinger erst einmal komplett von der Rolle, brachten dann unter anderem bei einminütiger doppelter Überzahl keinen einzigen Torschuss zustande.
 
Das Mitteldrittel begann mit einem Erdinger Sturmlauf. Stefan Peipe hatte zweimal das 1:2 auf dem Schläger, besorgt hat es schließlich Alex Gantschnig (26.). Doch prompt luden die Gladiators die Gäste wieder zum Toreschießen ein. Stiebinger scheiterte bei einem Break zunächst an Torhüterin Viona Harrer, doch in der nächsten Aktion brachte Ibrahim Weißleder im vierten Nachschuss den Puck zum 3:1 unter. Damit war der Schwung der Gastgeber dahin. Die einzige Chance zum 2:3 hatte Felix Kürten, als er von der Strafbank kommend allein aufs Tor zulief, aber an Zawatsky scheiterte (38.).
 
Im Schlussdrittel war die Partie noch zerfahrener, beide Teams hatten oft Überzahl, doch sprang nichts Zählbares heraus. Die letzte Minute entschädigte aber dann für Vieles. Trainer Markus Knallinger nahm seine Torhüterin vom Eis und es passierte das schier Unfassbare: 40 Sekunden vor Schluss wuchtete Gantschnig den Puck zum 2:3 ins Netz, und 24 Sekunden später glich Rudi Lorenz zum 3:3 aus. Nach torloser Verlängerung versenkte dann Florian Engel den entscheidenden Penalty.
 
Tore: 0:1 (12.) Bacek (Bucheli), 0:2 (13.) Stiebinger (Bucheli, Bacek), 1:2 (26.) Gantschnig (Engel, Jelinek), 1:3 (27.) Weißleder (Piecha), 2:3 (60.) Gantschnig (Jelinek, Jirik/6-5), 3:3 (60.) Lorenz (Jirik, Gantschnig/6-5), 4:3 (65.) Engel (entscheidender Penalty). Strafen: Erding 18 + 10 (Peipe), Passau 18 + 10 (Piecha). Zuschauer: 700.

Torhüterposition ist besetzt
Mikey Boehm bleibt beim SC Riessersee

​Erst am 14. Januar 2021 stieß Torhüter Mikey Boehm zum SC Riessersee, befristet auf vier Wochen – dann bis Saisonende. Jetzt geht die Liaison zwischen dem Club und ...

Dritte Spielzeit bei den Grün-Weißen
John Sicinski bleibt Cheftrainer der Starbulls Rosenheim

​Der Steuermann bleibt weiterhin an Bord: Die Starbulls Rosenheim haben sich mit dem vor kurzem 47 Jahre alt gewordenen John Sicinski bereits während der Hauptrunde ...

5:0-Erfolg gegen Selb nach famosem ersten Drittel
Eisbären Regensburg geben im Süd-Finale Lebenszeichen von sich

​Es war vielleicht das beste Drittel in dieser Saison, das die Eisbären Regensburg im dritten Spiel der Finalserie der Oberliga Süd gegen die Selber Wölfe auf das Ei...

Rekord-Scorer beendet seine Karriere
ECDC Memmingen: Antti-Jussi Miettinen macht Schluss

​Nach sieben Jahren in Memmingen und knapp 300 Spielen für die Indians beendet der finnische Angreifer Antti-Jussi Miettinen seine Karriere. Der 38 Jahre alte Stürme...

Neuzugang aus Deggendorf
Elia Ostwald wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Der erste Neuzugang für die Defensive der Blue Devils steht fest: vom Ligakonkurrenten Deggendorfer SC wechselt Elia Ostwald in die Oberpfalz. ...

Christopher Mitchell und Mark Krammer bleiben
Zwei Vertragsverlängerungen und vier Abgänge bei HC Landsberg Riverkings

​Mit Christopher Mitchell und Mark Krammer bleiben auch in der kommenden Saison zwei talentierte Stürmer dem Kader der HC Landsberg Riverkings erhalten. ...

4:2-Sieg gegen die Eisbären Regensburg
Selber Wölfe gewinnen auch das zweite Süd-Finalspiel

​Im zweiten Spiel der Finalserie der Oberliga Süd gegen die Eisbären Regensburg holten sich die Selber Wölfe in der heimischen Netzsch-Arena den zweiten Sieg. Die Ha...

Stürmer bleibt ein weiteres Jahr am Bodensee
Damian Schneider verlängert beim EV Lindau

​Nach Torwart David Heckenberger und Verteidiger Patrick Raaf-Effertz hat nun auch ein Stürmer seinen Vertrag bei den EV Lindau Islanders verlängert. Damian Schneide...

Oberliga Süd Playoffs

Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
5 : 0
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb