Geschäftsführer Manfred Gröger tritt zurück - Nachfolger gesuchtTölzer Löwen

Geschäftsführer Manfred Gröger tritt zurück - Nachfolger gesuchtGeschäftsführer Manfred Gröger tritt zurück - Nachfolger gesucht
Lesedauer: ca. 1 Minute

Manfred Gröger begründet seinen Schritt in einer Mitteilung der Tölzer Löwen wie folgt: „Der Hauptgrund für diese Entscheidung ist, dass die Arbeit als Geschäftsführer so aufwändig geworden ist,  dass sie schon lange  nicht mehr ,nebenbei’ erledigt werden kann. Die Entscheidung ist  seit längerer Zeit gereift, und der jetzige Zeitpunkt erscheint mir geeignet für eine Rücktrittsankündigung. Die Planung für die neue Saison ist abgeschlossen. Ein Nachfolger hat ausreichend Zeit, sich ohne größeren Druck in die Materie einzuarbeiten. Die Tölzer Eissport Gesellschaft steht finanziell gut da und hat seit vier Jahren keine roten Zahlen mehr geschrieben. Die sportlichen Perspektiven der Mannschaft sind hervorragend.  Etliche Spieler im jetzigen Kader werden in den nächsten Jahren noch für Furore sorgen. Wir haben einige neue, sehr motivierte junge Mitarbeiter einbezogen, so dass für eine erfolgreiche Fortentwicklung der TEG gesorgt ist. Ich hoffe nun, dass sich jemand findet, der sich diese Aufgabe zutraut und mit der gleichen Freude ran geht, wie ich das vor vier Jahren getan habe. Damit die GmbH nicht sofort führungslos wird, werde ich solange noch tätig sein, bis ein neuer Geschäftsführer durch den Beirat der TEG bestimmt wurde, längstens aber bis 31. Dezember 2014.

Wenn es gewünscht ist, stehe ich dem Neuen in der Einarbeitungsphase mit Rat und Tat zur Verfügung. Ich hoffe auch, dass meinem Nachfolger durch den Kauf zahlreicher Dauerkarten und großzügiges Sponsoring ein guter Start ermöglicht wird.“