Gelungener Heimauftakt für den Deggendorfer SC4:1-Erfolg gegen Zeller Eisbären

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die DSC-Cracks drückten gleich zu Beginn des Spiels aufs Gaspedal - mit Erfolg. Nach gutem Einsatz von Neuzugang Robin Deuschl im Zweikampf um den Puck, kam Sylvester Radlsbeck an die Scheibe, der einen Gegenspieler umspielte und mit List den Puck vorbei am verdutzten Gästekeeper Dominik Frank ins kurze Eck bugsierte. Damit noch nicht genug im ersten Abschnitt, denn just in dem Moment, als der DSC in der neunten Spielminute in sein zweites Überzahlspiel ging, legte man gleich nochmal nach. Andreas Gawlik bediente von der blauen Linie aus Kyle Gibbons, der per Direktabnahme für seinen Premierentreffer sorgte. Auch die Gäste hatten in diesem Drittel noch Grund zum Jubeln, denn ebenfalls im Powerplay konnten sie den Spielstand noch einmal verkürzen. Frederic Widén zog im Powerplay ab und der Puck schlug unhaltbar für Goalie Sandro Agricola im Netz ein. Umstritten war dieser Treffer allerdings, da nicht klar war, ob der Puck noch vor oder nach Ablauf des ersten Drittels im DSC-Kasten einschlug. Nach kurzer Absprache entschieden die Schiedsrichter allerdings auf Tor für die Zeller Eisbären und damit ging es auch in die erste Drittelpause.

Das zweite Drittel begann dann zäh. Beide Seiten machten nun häufiger Fehler und man merkte sichtlich, dass die Teams noch früh in der Saisonvorbereitung stecken. Ein Highlight gab es dann allerdings aus Deggendorfer Sicht. Neu-Kontingentspieler Kyle Gibbons wurde vor dem Tor perfekt von Stefan Ortolf bedient und dieser netzte mit einem satten Handgelenksschuss in den Winkel zu seinem zweiten Treffer an diesem Abend ein. Mit einem 3:1 ging es somit in den Schlussabschnitt, der von vielen Strafzeiten geprägt war. Satte 32 Strafminuten sammelten beide Teams im letzten Drittel, das sehr ruppig geführt wurde. Ein daraus folgendes Powerplay konnten die DSCler noch nutzen. In der 52. Spielminute bediente Curtis Leinweber mustergültig Sergej Janzen, der eiskalt ins lange Eck zum 4:1 vollstreckte. Dies war gleichermaßen auch der Endstand.

Am Sonntag geht es für die Sicinski-Schützlinge weiter nach Tschechien. Dort trifft man auf den HC Klatovy. Spielbeginn ist um 17.30 Uhr.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Vergangene Saison erstmals im Seniorenbereich
Alexander Dell wechselt nach Bietigheim

Die Bietigheim Steelers haben den 20-jährigen Stürmer Alexander Dell von Ligakonkurrent Heilbronner Falken verpflichtet. ...

Jan Hammerbauer neu im Team
Bayreuths erster Neuzugang kommt aus Passau

​Mit Jan Hammerbauer verpflichten die Onesto Tigers Bayreuth einen Angreifer, der das Eishockeyspielen in Tschechien erlernt hat....

Vertrag mit Lubor Pokovic wird aufgelöst
Nächster Angreifer: Brett Schaefer wird ein Memminger Indianer

​Der ECDC Memmingen hat einen weiteren starken Angreifer unter Vertrag genommen. Der Deutsch-Kanadier Brett Schaefer wird ein Indianer und kommt aus Bietigheim an de...

In Memmingen vom Stürmer zum Verteidiger umgeschult
Höchstadt verpflichtet Verteidiger Maxim Mastic

Die Höchstadt Alligators stellen ihren nächsten Neuzugang für die Defensive vor: Verteidiger Maxim Mastic steht in der kommenden Saison für die Alligators auf dem Ei...

Zuletzt drei Jahre Co-Trainer in der ersten slowakischen Liga
Hunor Marton wird neuer Headcoach des SC Riessersee

Der SC Riessersee ist bei der Suche nach einem Headcoach für die Saison 2024/25 fündig geworden. ...

Lindauer starten neue Saison mit nur zwei Kontingent-Spielern
Lindau verpflichtet verplfichtet slowenischen Nationalstürmer Žan Jezovšek

Der Kader der EV Lindau Islanders füllt sich immer mehr, es stehen nur noch wenige Kaderplätze zur Verfügung. Einen davon haben die EV Lindau Islanders nun an Žan Je...

SC Riessersee besetzt sportliche Leitung
Uli Maurer und Martin Buchwieser übernehmen Verantwortung beim SCR

​Der SC Riessersee besetzt die nach dem Abgang von Pat Cortina vakante Position der sportlichen Leitung neu: Die beiden ehemaligen Nationalspieler und SCR-Eigengewäc...

Goalie kehrt aus Leipzig zurück
Luca Ganz komplettiert Torhüter-Duo der Heilbronner Falken

​Luca Ganz schließt sich den Heilbronner Falken an und bildet somit neben Patrick Berger in der kommenden Saison das Torhütergespann der Heilbronner Falken. Der 21-j...

Oberliga Süd Hauptrunde