Gelingt den Tigers die Krönung?Bayreuth kann zu Hause alles klarmachen

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Stimmungsvolle Zuschauermassen in beiden Arenen bei schnellem, hartem aber fairen Wettstreit auf dem Eis inklusive. Es ist immer wieder unglaublich, was beide Mannschaften und auch die Fans beider Lager da aus dem Hut zaubern.  Am Freitag um 20 Uhr im Tigerkäfig zu Bayreuth geht es zwischen den beiden besten Teams der Süd-Gruppe um den Einzug ins Finale weiter. Die Oberfranken führen in der Serie mit 2:1 Siegen, brauchen aber noch einen weiteren, um sich ihren Traum zu erfüllen.

Da in der anderen Runde zwischen dem einzig verbliebenen Nord-ClubTilburg und Peiting (ebenfalls Stand 2:1) zwei Mannschaften stehen, die nicht in die DEL2 aufsteigen können, hat der Sieger des reinen Südduells noch einen weiteren Reiz. Sollte sich nämlich Tilburg sich durchsetzen, hätte man damit automatisch die sportliche Qualifikation zum Aufstieg geschafft, wobei natürlich im wirtschaftlichen Bereich dann aber erst auch noch die Lizenzierung gelingen müsste.

Schon in der Nacht nach Spiel drei waren die Sitzplatzkarten in kurzer Zeit restlos vergriffen, doch Stehplatzkarten gibt es noch genügend. Es werden auch wieder alle Eingänge, inklusive dem unter der neuen Tribüne genutzt und das Stadion öffnet seine Pforten auch schon um 18.30 Uhr.

Bemerkenswert auch die Meinungen in den beiden Fanlagern, die überall sich gegenseitig höchsten Respekt über die Leistungen ihrer Teams und Anhänger zollen. Besonders in den sozialen Medien ist das heutzutage ja oft anders und dieser faire Umgang ist extrem wohltuend und spiegelt auch das sportlich konkurrierende, aber jederzeit faire und freundliche Verhältnis unter den Offiziellen auf allen Ebenen wider.

In den Mannschaftskadern und sportlichen Belangen wird es kaum Änderungen oder Neuerungen geben, da sich beide Teams nach vielen Duellen inzwischen in- und auswendig kennen. EVR-Verteidiger Vogel kehrt nach seiner Sperre zurück, dafür steht hinter seinem angeschlagenen Kollegen Kevin Schmitt noch ein Fragezeichen. Beim EHC fehlte neben den Dauerverletzten Bartosch und Mayer auch Torwart Bädermann, wann er wieder spielen kann, ist weiter unklar, und wird kurzfristig entschieden.

Sollte Regensburg am Freitag erfolgreich sein, gäbe es in der Domstadt am Sonntag um 18 Uhr dann noch den dann endgültig finalen Showdown.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Verteidiger hat EVL-Vergangenheit
Eric Bergen kommt von den Towerstars nach Lindau

Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön – und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den Ravensburg Towerstars zu den EV Lindau Isla...

Neuzugang aus Passau
HC Landsberg verpflichtet Manuel Malzer

​Die Riverkings können in diesen Tagen mit einem Neuzugang in der Verteidigung aufwarten. Vom Ligakonkurrenten EHF Black Hawks Passau wechselt Manuel Malzer an den L...

Dritte Kontingentstelle vergeben
Stürmer Bauer Neudecker wechselt zum EV Füssen

​Nach der Erhöhung der Kontingentstellen für die nächste Spielzeit hat der EV Füssen seine Entscheidung getroffen und auch die dritte Position besetzt. An den Kobelh...

Neuzugang vom DEL-Aufsteiger
Manuel Strodel kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die ...

Center wird Deutscher und unterschreibt für drei Jahre
Nardo Nagtzaam wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Mit Nardo Nagtzaam wechselt der Spieler des Jahres der Oberliga Süd 2021/22 vom Ligakonkurrenten EC Peiting zu den Blue Devils. Der 32-jährige Zwei-Wege-Center erhi...

Anton Engel bleibt
Timo Sticha kommt aus Feldkirch zu den Tölzer Löwen

​Mit einer jungen und hungrigen Mannschaft werden die Tölzer Löwen in die neue Saison in der Oberliga Süd gehen. Sehr gut ins Konzept passt da Neuzugang Timo Sticha....

Oberliga Süd Hauptrunde