Gelingt den Höchstadt Alligators der Befreiungsschlag?Vier Punkte Rückstand

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Damit werden die Alligators fortan vom Gejagten zum Jäger, der Rückstand auf den ersehnten Play-off-Platz beträgt vier Punkte. Nun hofft man in Höchstadt gegen die nordbayerischen Teams aus Weiden und Selb auf die Wende.

Am kommenden Freitag (20 Uhr) gastiert der Tabellensiebte, die Blue Devils Weiden, am Kieferndorfer Weg. Viermal trafen beide Teams in dieser Saison bislang aufeinander und viermal sahen die Zuschauer ein packendes Duell mit hohem Unterhaltungswert. Während die ersten beiden Begegnungen (2:0 und 4:2) an die Alligators gingen, konnten die Oberpfälzer Spiel drei und vier (7:6 n.V. und 3:2) für sich entscheiden. Die Mannschaft von Trainer Ken Latta konnte aus den letzten sechs Punktspielen allerdings auch nur zwei Zähler (im Heimspiel gegen die Selber Wölfe) holen.

Ein weiteres Derby steht am Sonntag um 18 Uhr auf dem Programm: Die Alligators gastieren in der Netsch-Arena in Selb, die bisherigen vier Begegnungen der beiden Mannschaften endeten wie schon gegen den EV Weiden mit zwei Siegen und zwei Niederlagen. Das Team von Trainer Henry Thom kam zwar am vergangenen Sonntag bei den Eisbären Regensburg mit 1:11 gehörig unter die Räder, doch die Wölfe sammelten in der Meisterrunde bereits 17 Punkte ein und kletterten nach einer Siegesserie sogar auf den  fünften Tabellenplatz. Ein weiterer Erfolg im direkten Duell wäre für die Mannschaft um Kapitän Martin Vojcak im Kampf um einen Play-off-Platz Gold wert.

Auf HEC-Seite hofft das Trainerduo am Wochenende auf einige Rückkehrer aus dem Krankenlager. Mit der Unterstützung ihrer Fans wird das Team erneut versuchen sich endlich mit einem Sieg zu belohnen und sich mit einer starken Mannschaftsleistung wieder in die Erfolgsspur zu bringen.

Offensiv-Power für die Indians
Benedikt Böhm ist nächster Neuzugang des ECDC Memmingen

​Kurz nach Beginn des Dauerkarten-Vorverkaufs hat der ECDC Memmingen einen weiteren Stürmer für die kommende Oberliga-Spielzeit verpflichtet. Mit Benedikt Böhm kommt...

Europa-Neuling kommt von der University of Nebraska-Omaha
EV Füssen besetzt zweite Kontingentstelle mit Jalen Schulz

​Neuer Verteidiger für den EV Füssen. Nach dem Karriereende von Tyler Wood galt es, die frei gewordene Kontingentstelle adäquat zu besetzen, war Wood doch einer der ...

Kaderplanung abgeschlossen
Deggendorfer SC verpflichtet Kyle Osterberg für zweite Kontingentstelle

​Es ist Mitte Juli und der Deggendorfer SC hat mit der Verpflichtung von Kyle Osterberg seine Kaderplanungen vorerst abgeschlossen. Der 24-jährige US-Amerikaner komm...

Torhüter kommt per Förderlizenz aus Iserlohn
Jonas Neffin nun bei den Blue Devils Weiden im Kader

​Nach dem Abgang von Johannes Wiedemann haben die Blue Devils Weiden mit dem 19-jährigen Jonas Neffin einen neuen Torhüter im Kader. Neffin wird per Förderlizenz vom...

Youngster bleibt beim Aufsteiger
EV Füssen vergibt seine erste Kontingentstelle an Samuel Payeur

​„Da war schon Risiko dabei, einen 20-Jährigen aus einer hierzulande völlig unbekannten, regionalen Juniorenliga zu verpflichten. Doch ich denke, das Wagnis hat sich...

Indians komplettieren Defensive
ECDC Memmingen verpflichtet Nikolaus Meier

​Mit Nikolaus „Niki“ Meier verpflichten die Indians ihren letzten Defensivakteur für die kommende Spielzeit. Der bald 33 Jahre alte Abwehrspieler kommt aus Rosenheim...

Der Rekordspieler bleibt an Bord
Nico Wolfgramm verlängert seinen Vertrag beim Deggendorfer SC

​Nur wenige Tage nach der Verpflichtung von Verteidiger Yannick Mund kann der Deggendorfer SC eine weitere wichtige Personalie für die kommende Oberligaspielzeit prä...

Oberliga Süd Spielplan

Aktuelle Online Eishockey Oberliga Süd Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Süd Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Süd

Jetzt die Hockeyweb-App laden!