Gelingt den Höchstadt Alligators der Befreiungsschlag?Vier Punkte Rückstand

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Damit werden die Alligators fortan vom Gejagten zum Jäger, der Rückstand auf den ersehnten Play-off-Platz beträgt vier Punkte. Nun hofft man in Höchstadt gegen die nordbayerischen Teams aus Weiden und Selb auf die Wende.

Am kommenden Freitag (20 Uhr) gastiert der Tabellensiebte, die Blue Devils Weiden, am Kieferndorfer Weg. Viermal trafen beide Teams in dieser Saison bislang aufeinander und viermal sahen die Zuschauer ein packendes Duell mit hohem Unterhaltungswert. Während die ersten beiden Begegnungen (2:0 und 4:2) an die Alligators gingen, konnten die Oberpfälzer Spiel drei und vier (7:6 n.V. und 3:2) für sich entscheiden. Die Mannschaft von Trainer Ken Latta konnte aus den letzten sechs Punktspielen allerdings auch nur zwei Zähler (im Heimspiel gegen die Selber Wölfe) holen.

Ein weiteres Derby steht am Sonntag um 18 Uhr auf dem Programm: Die Alligators gastieren in der Netsch-Arena in Selb, die bisherigen vier Begegnungen der beiden Mannschaften endeten wie schon gegen den EV Weiden mit zwei Siegen und zwei Niederlagen. Das Team von Trainer Henry Thom kam zwar am vergangenen Sonntag bei den Eisbären Regensburg mit 1:11 gehörig unter die Räder, doch die Wölfe sammelten in der Meisterrunde bereits 17 Punkte ein und kletterten nach einer Siegesserie sogar auf den  fünften Tabellenplatz. Ein weiterer Erfolg im direkten Duell wäre für die Mannschaft um Kapitän Martin Vojcak im Kampf um einen Play-off-Platz Gold wert.

Auf HEC-Seite hofft das Trainerduo am Wochenende auf einige Rückkehrer aus dem Krankenlager. Mit der Unterstützung ihrer Fans wird das Team erneut versuchen sich endlich mit einem Sieg zu belohnen und sich mit einer starken Mannschaftsleistung wieder in die Erfolgsspur zu bringen.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Alligators besetzen dritte Kontingentstelle
Klavs Planics wechselt zu den Höchstadt Alligators

​Nach Eetu-Ville Arkiomaa dürfen die Höchstadt Alligators wieder einen Neuzugang in ihren Reihen begrüßen: Mit Klavs Planics erhält das Team erneut Verstärkung im St...

Anthony Hermer gehört zum Team
Junges Talent komplettiert die Blue Devils Weiden

​Anthony Hermer (17) steht auch in der anstehenden Saison 2022/2023 im Oberliga-Kader der Blue Devils Weiden. ...

Verteidiger verpflichtet
Passau Black Hawks verstärken sich mit Samuel Mantsch

​Die Passau Black Hawks haben Verteidiger Samuel Mantsch verpflichtet. ...

Youngster für die Riverkings
Alexander Binder und David Amort verstärken den HC Landsberg

​Alexander Binder und David Amort verstärken in der kommenden Saison den HC Landsberg und erhalten die Möglichkeit, sich in der Oberliga zu beweisen. ...

Dillon Eichstadt kommt aus Coventry
US-Boy verstärkt die Tölzer Löwen

​Der US-Amerikaner Dillon Eichstadt verstärkt die Defensive der Tölzer Löwen in der Saison 2022/23. ...

Neuzugang aus Bad Nauheim
Stefan Reiter wechselt zu den Starbulls Rosenheim

​Der 25-jährige Rechtsschütze Stefan Reiter wechselt vom EC Bad Nauheim aus der DEL2 zu den Starbulls Rosenheim an die Mangfall und verstärkt somit die Sturmreihen d...

Rekordspieler geht in zehnte Saison
Gäbelein und Rypar verlängern beim HC Landsberg

​Sven Gäbelein und Patrik Rypar stehen auch in der kommenden Saison für den HC Landsberg Riverkings auf dem Eis. ...

Stürmer kommt vom Herner EV
Memminger Indians verpflichten Angreifer Marcus Marsall

​Der ECDC Memmingen kann einen weiteren Neuzugang präsentieren. Aus der Oberliga Nord kommt mit Stürmer Marcus Marsall ein schneller und brandgefährlicher Außenstürm...

Oberliga Süd Hauptrunde