Gegen zwei direkte KonkurrentenLöwen gegen Landshut und Deggendorf

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zwei Partien gegen direkte Mitkonkurrenten um die vorderen Tabellenplätze stehen für die Tölzer Löwen am Wochenende an. Um in den oberen Regionen der Oberliga Süd zu bleiben, sollte gegen den EV Landshut und den Deggendorfer SC gepunktet werden.

Am Freitag (Spielbeginn: 19.30 Uhr) sind die „Buam“ zu Gast in Niederbayern. Der EVL liegt aktuell auf dem siebten Tabellenplatz. Die vier Plätze Unterschied in der Tabelle klingen allerdings deutlicher als sie sind. Landshut ist nur fünf Punkte hinter den Löwen und hat seit dem Trainerwechsel zu Bernie Englbrecht drei der letzte vier Partien gewonnen. Das Team verfügt außerdem über jede Menge individuelle Klasse. Patrick Jarret, Cody Thornton, Max Hofbauer sowie Michael Endraß haben jeweils schon über 20 Scorerpunkte gesammelt. Im Tor steht mit Kai Kristian der Torwart der Liga, der die meisten Shutouts feiern durfte. Bereits fünf Mal blieb er ohne Gegentor.

Auch am Sonntag kommt ein schwerer Brocken auf die Mannen von Axel Kammerer zu. Der Deggendorfer SC steht aktuell, punktgleich mit den Tölzer Löwen, auf Tabellenplatz fünf. Nicht die einzige Parallele zwischen beiden Teams: Wie die „Buam“ hat auch der DSC eine recht ausgeglichene Mannschaft. Bereits acht Spieler punkteten zweistellig in dieser Spielzeit. Einen großen Unterschied gibt es allerdings bei den Special Teams: Die Deggendorfer stellen zwar das drittbeste Unterzahlspiel der Liga. In Überzahl sind sie dagegen mit 14,63 Prozent genutzter Möglichkeiten das zweitschwächste Team der Oberliga Süd. Das neue Jahr begann das Team von Jiri Otoupalik mit einem Sieg im Penaltyschießen gegen Weiden. Das Spiel zwischen Löwen und DSC beginnt um 18 Uhr in der Hacker-Pschorr Arena.

Weiterhin muss Axel Kammerer auf Tom-Patric Kimmel verzichten. Der Stürmer leidet noch an den Folgen einer Gehirnerschütterung. Mit dabei ist dafür wieder Klaus Kathan, er hat selbige auskuriert.

Wölfe holen wichtigen Sieg in der Donau-Arena
Eisbären Regensburg verlieren im Penaltyschießen gegen Selb

​Im ersten Spiel des Play-off-Finals der Oberliga Süd bekamen es die Regensburger Eisbären mit den Selber Wölfen zu tun. Am Ende behielten die Gäste mit 3:2 nach Pen...

Stürmer verlängert seinen Vertrag
Nick Endress bleibt zwei weitere Jahre beim SC Riesseree

​Der SC Riessersee und Stürmer Nick Endress haben sich auf eine Vertragsverlängerung einigen können. Nach seiner Rückkehr aus der Bayernliga zu seinem Heimatclub kam...

Der Topscorer bleibt
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Die zweite Kontingentstelle der Blue Devils Weiden neben Tomáš Rubeš ist vergeben. Der letztjährige mannschaftsinterne Topscorer Edgars Homjakovs hat seinen Vertrag...

Verlängerung bei den Black Hawks
Levin Vöst und Aron Schwarz bleiben in Passau

​Die Black Hawks Passau geben zwei weitere Vertragsverlängerungen bekannt. ...

Zusammenarbeit seit 2014
SC Riessersee und Red Bull München verlängern Kooperation

​Der zehnmalige deutsche Eishockey-Meister SC Riessersee und der dreimalige Titelträger EHC Red Bull München verlängern ihre Partnerschaft. Beide Clubs haben sich au...

2014 EBEL-Meister mit dem HC Bozen
Torhüter Jaroslav Hübl verstärkt die Blue Devils Weiden

​Bei der Suche nach einem neuen Torwart für die kommende Oberliga-Saison können die Blue Devils Weiden Vollzug melden. ...

22-Järhiger kam kurz vor Weihnachten
Torhüter David Heckenberger bleibt bei den EV Lindau Islanders

​Nach der Verlängerung von Verteidiger Patrick Raaf-Effertz können die EV Lindau Islanders die nächste Fortsetzung eines Kontraktes bekanntgeben. Goalie David Hecken...

EVL-Vorsitzender Bernd Wucher: „Wir gehen als Freunde auseinander“
Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege. „Wir gehen als Freunde auseinander“, kommentierte Bernd Wucher, 1. Vorsitzende des EVL, d...

Oberliga Süd Playoffs

Freitag 16.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
2 : 3
Selber Wölfe Selb
Sonntag 18.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb