Gegen den Altmeister geht es um allesEHC Bayreuth

Gegen den Altmeister geht es um allesGegen den Altmeister geht es um alles
Lesedauer: ca. 1 Minute

Erst letzte Woche begegneten sich die beiden Teams in Bad Tölz zum letzten Vorrundenspiel, in dem die Tölzer mit 3:2 die Oberhand behielten. In den vorherigen Begegnungen konnten sich jeweils die Heimteams durchsetzen; 6:0 und 2:1 n.V. gewannen die Tigers, während die Löwen 5:2 siegten. Eigentlich waren die „Buam“ vor der Saison eher weiter vorne erwartet worden. Dies wurde auch von offizieller Seite so kommuniziert. Aber es kam anders: In der Startphase hielten die Oberbayern noch mit den führenden Teams mit, aber fehlende Konstanz verhinderten, dass sie sich dauerhaft in der Spitzengruppe etablierten. Trotz starker Leistungen gegen Spitzenteams wurden die Tölzer bis auf den achten Rang durchgereicht. Gleichzeitig ließ man gegen vermeintliche Underdogs viele Punkte liegen. Dabei sind die Löwen außerordentlich im Angriff außerordentlich gut aufgestellt: Topscorer Joseph Lewis (19 Tore/35Vorlagen) ist als sehr mannschaftsdienlich bekannt, an seiner Seite tummeln sich einige Hochkaräter wie Ex-Nationalspieler Klaus Kathan, Tom-Patric Kimmel, Christoph Kabitzky oder Florian Strobl. Achillesferse ist da eindeutig die Defensive, 163 Gegentore, die meisten von allen Play-off-Teilnehmer, sind doch einige zuviel.

Im Februar gab es dann die unvermeidlichen Konsequenzen, ein Trainerwechsel sollte es richten. Für Florian Funk kam der im Nachwuchs tätige Tölzer Rekordspieler Yannick Dube, der im letzten Jahr selber noch die Schlittschuhe für die Oberbayern geschnürt hatte. Und das hatte Erfolg. Nur zwei Niederlagen gab es unter seiner Regie, alle anderen Partien wurden gewonnen. Der Lohn war das Vorrücken auf den fünften Rang, direkt hinter die Tigers, die aber 20 Punkte mehr auf dem Konto haben und bis zum Schluss um den zweiten Platz mitgekämpft haben.

Die Tölzer sind also fast so etwas wie die Mannschaft der Stunde, und so werden sich Coach Sergej Waßmiller und seine Jungs hüten, den Gegner zu unterschätzen. Zumal vermutlich wichtige Spieler fehlen werden – neben Ben Warda bestehen noch bei Marcel Juhasz und Denis Hermann große Fragezeichen, Johannes Feuerpfeil wird sicher nicht zum Einsatz kommen können. Aber die Mannschaft hat oft gezeigt, dass sie in schwierigen Situationen zusammenrückt und alles abruft.  

Sieg nach drei Niederlagen in Folge
Eisbären Regensburg bezwingen Rosenheim mit 5:3

​Nach drei Niederlagen in Folge wollten die Eisbären Regensburg im Heimspiel gegen die Starbulls Rosenheim Wiedergutmachung betreiben. Tatsächlich waren die Hausherr...

Zwei wichtige Punkte erkämpft
Zwei Verletzte trüben Siegesfeier der Selber Wölfe

​Die Siegesserie der Selber Wölfe Wölfe in der Meisterrunde der Selber Wölfe hält mit dem 5:4 (1:1, 1:2, 2:1, 1:0) nach Verlängerung gegen den EC Peiting weiter an. ...

2:1-Sieg für Deggendorf
Nach konzentrierter Defensivleistung: DSC schlägt den SC Riessersee

​Einen spannenden Eishockeyabend erlebten die 1894 Zuschauer am Freitagabend. In einer hart umkämpften Partie bezwang der Deggendorfer SC den SC Riessersee mit 2:1 u...

3:1-Arbeitssieg gegen starke Miesbacher
ERC Sonthofen fährt erneuten Erfolg in der Relegation ein

​In der Relegationsrunde mit den besten Bayernligisten fuhr der ERC Sonthofen im dritten Spiel den dritten Sieg ein. Die Bulls besiegten den TEV Miesbach mit 3:1 (2:...

Trainer bleibt in Rosenheim
Starbulls und John Sicinski verlängern Zusammenarbeit

​Die Starbulls Rosenheim und Cheftrainer John Sicinski arbeiten auch über die laufende Saison hinaus weiterhin zusammen. Beide Seiten einigten sich im Laufe der Woch...

Am Sonntag kommt Füssen
Schütt-Debüt bei den Starbulls Rosenheim in Regensburg

​Das anstehende zweite Spielwochenende der Meisterrunde der Oberliga Süd steht aus Sicht der Starbulls Rosenheim im Zeichen des Debüts von Dennis Schütt. Der von den...

Am Sonntag daheim gegen Memmingen – am Freitag in Deggendorf
Spitzenspiele für den SC Riessersee

​Der SC Riessersee holte am ersten Wochenende der Meisterrunde in der Oberliga Süd fünf von sechs möglichen Punkten. Das gelang gegen den EV Füssen und auswärts in d...

„Mission Play-offs“: Freitag schweres Auswärtsspiel beim EV Füssen
EV Lindau Islanders empfangen Selber Wölfe im Kampf um Platz 8

​Die „Mission Play-offs“ geht weiter: Mit einem Sieg (3:2 gegen Peiting) und einer Niederlage (1:7 in Rosenheim) sind die EV Lindau Islanders in die Meisterrunde der...

Oberliga Süd Meisterrunde

Freitag 17.01.2020
EV Füssen Füssen
6 : 1
EV Lindau Lindau
Selber Wölfe Selb
5 : 4
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
2 : 1
SC Riessersee Riessersee
ECDC Memmingen Memmingen
2 : 0
Blue Devils Weiden Weiden
Eisbären Regensburg Regensburg
5 : 3
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Sonntag 19.01.2020
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EV Füssen Füssen
EC Peiting Peiting
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
SC Riessersee Riessersee
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
EV Lindau Lindau
- : -
Selber Wölfe Selb
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey Oberliga Süd Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Süd Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Süd