Garrett Milan stürmt für die EV Lindau IslandersZweiter Importspieler kommt aus Pensacola

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Mit Garrett haben wir einen unheimlich schnellen Import-Spieler gewonnen, der seine Qualitäten als Spielmacher in Deutschland mit Sicherheit unter Beweis stellen wird“, sagt der sportliche Leiter der Islanders, Sascha Paul. „Trotz seiner Körpergröße von nur 1,73 Meter ist er ein physisch harter Spieler der dort hingeht, wo es weh tut.“ Trainer Chris Stanley ergänzt: „Er ist ein junger hungriger Spieler, der Schnelligkeit und Offensiv-Talent in unsere Mannschaft bringt“.

In 57 Spielen für das Team aus der SPHL erzielte der 27-Jährige 67 Punkte (14 Tore). In 22 dieser Spiele stand er mit dem ebenfalls nach Lindau wechselnden Anthony Calabrese auf dem Eis. „Das ist sicher kein Nachteil“, sagt Paul. „Ebenso, dass hat Garrett bereits Europa Erfahrung sammeln konnte.“ Von 2015 bis 2017 spielte der Stürmer in Ungarn und Schottland jeweils in der höchsten Liga.

Zufrieden äußert sich auch der 1. Vorsitzende Bernd Wucher. „Es war richtig, dass wir Geduld an den Tag gelegt haben, denn jetzt haben wir mit Garret Milan einen schnellen und flinken Offensiv-Import gefunden.  Wir hoffen, dass er und sein Freund Anthony Calabrese sich schnell einleben, um so mit den EV Lindau Islanders attraktives und  erfolgreiches Oberliga-Eishockey zu spielen.

Garrett Milan wird bei den EV Lindau Islanders mit der Nummer 65 auflaufen.

ECP gewinnt mit 5:3
Eisbären Regensburg verlieren Topspiel gegen Peiting

​Nach einer durchwachsenen Leistung im Spitzenspiel der Oberliga Süd mussten die Eisbären Regensburg gegen den EC Peiting als Verlierer die Eisfläche verlassen. 3:5 ...

Verdienter Heimerfolg im „Sechs-Punkte-Spiel“
Selber Wölfe besiegen die Memminger Indians

​Drei Punkte gegen den ärgsten Widersacher gutgemacht – die Selber Wölfe gewinnen gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn ECDC Memmingen im zweiten Meisterschaftshe...

Starbulls Rosenheim nach der zweistelligen Niederlage
Reaktion zeigen in Höchstadt und gegen Regensburg

​Die deutliche 2:10-Niederlage bei den Eisbären Regensburg am vergangenen Sonntag hat den umjubelten Derby-Erfolg der Starbulls Rosenheim gegen den EV Landshut zwei ...

Blue Devils Weiden tun sich gegen die Bulls schwer
Gegen Angstgegner Sonthofen den Heimvorteil nutzen

​Der nächste Gegner der Blue Devils Weiden ist am Freitag der ERC Sonthofen. Am Sonntag steht dann bereits das Rückspiel gegen Memmingen am Hühnerberg auf dem Progra...

Am Sonntag kommt Weiden
Memminger Indians am Freitag zu Gast bei Verfolger Selb

​Der ECDC Memmingen tritt am Freitag bei den Selber Wölfen an. In Franken wollen die Indianer dafür sorgen, dass der Abstand auf ihre Verfolger nicht schrumpft. Am S...

HEC will Verfolger Lindau auf Distanz halten
Höchstadt Alligators wollen erneut punkten

​Drei Punkte konnte die Mannschaft des Höchstadter EC am ersten Wochenende der Meisterrunde der Oberliga Süd mitnehmen, mit Blick auf die Play-offs gilt es an diesem...

Mannschaft appelliert an die Fans
Neuer Anlauf des EHC Waldkraiburg gegen Füssen und Miesbach

​Am dritten und vierten Spieltag der Relegationsrunde geht es für den EHC Waldkraiburg gegen den EV Füssen und den TEV Miesbach. Dabei reist die Mannschaft der Pisku...

Oberliga Süd Spielplan

Jetzt die Hockeyweb-App laden!