Fußball-Hooligans hatten sich unter Fans gemischtSelber Wölfe

Fußball-Hooligans hatten sich unter Fans gemischtFußball-Hooligans hatten sich unter Fans gemischt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach einem Schriftverkehr mit dem Leiter des Ordnungsdienstes des EHC Klostersee sowie persönlichen Gesprächen beim Sonntagsspiel in Grafing zwischen den Verantwortlichen des VER Selb, des EHC Klostersee und der Polizei, die die vom Fotografen des VER-Pressteams geschossenen Bilder der Ausschreitungen ausgewertet hat, dürfte feststehen, dass die Krawallmacher vom vergangenen Freitag überwiegend nicht der Fanszene des EHC Klostersee zuzurechnen sind. Vielmehr hätten sich szenenbekannte Fußball-Hooligans aus dem Raum München unter die Gästeanhänger gemischt.

Da beim Spiel am morgigen Dienstag in Selb kein Fanbus aus Grafing erwartet wird, sondern nur einige Privatfahrer, hat der VER Selb seinen Beschluss revidiert, als solche erkennbare EHC-Anhänger den Eintritt in die Netzsch-Arena zu verwehren. „Klostersee-Fans mit Fanschal oder Fantrikot dürfen ins Stadion. Wir werden aber strenge Leibesvisitationen vornehmen“, kündigt VER-Vorsitzender Jürgen Golly an. Für das vielleicht schon entscheidende Heimspiel am Sonntag werde gemeinsam mit den Verantwortlichen des EHC Klostersee noch ein Konzept erarbeitet. „Es muss im Vorfeld abgeklärt werden, wieviele Gäste nach Selb fahren und aus welcher Szene diese kommen“, sagt Golly.

Nach neuesten Informationen der Polizei haben am Freitag auch einige Anhänger des VER Selb mit Provokationen schon während der Begegnung zu den Ausschreitungen beigetragen. Der VER Selb wird deshalb hart durchgreifen. „Uns sind die Namen bekannt. Diese Personen werden Stadionverbot erhalten und auch dem Deutschen-Eishockey-Bund gemeldet“, so Golly.

Kaderplanung vorerst abgeschlossen
Linus Lundström zweiter Importspieler der EV Lindau Islanders

​Die EV Lindau Islanders haben auch auf der zweiten Kontingentstelle einen Schweden verpflichtet. Von den Fassa Falcons (Italien) aus der Alps Hockey League wird de...

4:6-Niederlage gegen den Bayernligisten
EV Füssen unterliegt Ulm im Rückspiel

​Beim Bayernliga-Aufsteiger VfE Ulm/Neu-Ulm setzte es für den EV Füssen nach dem 3:1-Sieg am Freitag diesmal eine 4:6 (0:3, 0:1, 4:2)-Niederlage. Viele unnötige Stra...

540 Zuschauer im Stadion zugelassen
HC Landsberg fixiert Vorbereitungsspiele

​Der HC Landsberg rüstet sich für einen Eishockey-Spielbetrieb unter Corona-Bedingungen. Das Stadion wurde für 540 Zuschauer zugelassen. Allerdings gelten hierfür ei...

Erster von zwei Tests gegen Ulm/Neu-Ulm
EV Füssen besiegt Ulm/Neu-Ulm mit 3:1

​Nach dem Sieg gegen Miesbach zum Start seines Vorbereitungsprogramms konnte der Eissportverein nun einen weiteren Bayernligisten bezwingen. Gegen die Devils Ulm/Neu...

Torhüter gefunden
Lukas Steinhauer wechselt zum ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen kann nun auch auf der Position der Torhüter die Kaderplanung abschließen. Mit Lukas Steinhauer kommt ein ambitionierter und erfahrener Goalie nac...

Defensivabteilung bekommt Zuwachs
Philipp Wachter hat seinen Vertrag beim SC Riessersee verlängert

​Kurz vor dem Start des Dauerkartenverkaufs in der kommenden Woche wächst der Kader des SC Riessersee nochmals an. ...

Testspielauftakt gegen DEL2-Club
So testen die Blue Devils Weiden

​Der Auftaktgegner der Vorbereitungsphase der Blue Devils Weiden steht fest. Dabei wartet gleich eine anspruchsvolle Herausforderung auf die Weidener. Am 9. Oktober ...

Auftakt am 9. Oktober
ECDC Memmingen bestreitet acht Testspiele

​Der ECDC Memmingen gibt sein Testprogramm für die kommende Saison bekannt. Vorbehaltlich weiterer Änderungen sind acht Spiele gegen Ligakonkurrenten oder Teams aus ...