Freiburger Goalie-Duo verlängertEHC Freiburg

Freiburger Goalie-Duo verlängertFreiburger Goalie-Duo verlängert
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Beide Keeper hatten in der abgelaufenen Saison maßgeblichen Anteil am sehr guten Abschneiden des EHC sowohl in der Hauptrunde der Oberliga Süd, als auch in den Play-offs und der anschließenden Aufstiegsrunde zur DEL2. Kein anderes Team verfügte über ein derart ausgeglichenes Goalie-Gespann – nach Gegentorschnitt rangierte Christoph Mathis nach der letztjährigen Vorrunde ligaweit auf Rang vier, sein Teamkollege Fabian Hönkhaus auf Platz zwei.

Der aus dem Freiburger Nachwuchs stammende Christoph Mathis kann bereits reichlich Erfahrung im EHC-Gehäuse aufweisen: Seitdem er in der Saison 2004/05 als 17-Jähriger zum ersten Mal Zweitliga-Luft schnupperte, hat der Linksfänger mehr als 150 Partien im Tor der Breisgauer absolviert und sich dabei kontinuierlich weiterentwickelt. Nachdem er mit den EHC-Junioren im Frühjahr 2008 den Deutschen Meistertitel feiern konnte, wurde Mathis in der Saison 2008/09 ins kalte Wasser geworfen: Gleich 30 Zweitliga-Partien absolvierte er in seiner Rookie-Saison und wusste dabei zu überzeugen.

Der gebürtige Freiburger hielt seinem Stammverein auch beim Neuanfang in der Regionalliga die Treue und wurde von den Fans nach der Oberliga-Spielzeit 2012/13 zum Freiburger Spieler des Jahres gewählt. Christoph Mathis zeichnet sich vor allem durch seine Ruhe und Souveränität zwischen den Pfosten aus und verfügt darüber hinaus über eine sehr gute Stocktechnik. Mit seinen starken Leistungen über die gesamte Spielzeit 2013/14 hinweg trug Christoph Mathis entscheidend dazu bei, dass der EHC vom zweiten Tabellenrang aus den Sprung in die Playoffs schaffte und auf eine erfolgreiche Spielzeit zurückblicken kann.

Gleiches gilt für Fabian Hönkhaus, der in der abgelaufenen Spielzeit einen großen Schritt nach vorne gemacht hat: Als Christoph Mathis zu Beginn der Saison erkrankt ausfiel, gelang mit seiner Hilfe der Sprung bis an die Tabellenspitze der Oberliga Süd. In den Play-offs behielt der EHC in den engen Serien gegen den EV Füssen und die Tölzer Löwen auch Dank Fabian Hönkhaus die Oberhand.

Hönkhaus stammt aus Wipperfürth in Nordrhein-Westfalen und durchlief die Nachwuchsabteilungen der Kölner Haie, des TuS Wiehl und des Iserlohner EC. In seiner ersten Saison beim EHC Freiburg konnte er sogleich den Gewinn der Deutschen Meisterschaft mit den Junioren feiern.  Seit der Spielzeit 2011/12 bildet er gemeinsam mit Christoph Mathis das Goalie-Duo des EHC Freiburg. Das Goaliespiel von Fabian Hönkhaus ist agil und offensiv, er beherrscht seinen Torraum aggressiv und bringt die gegnerischen Angreifer durch sein starkes Positionsspiel zum Verzweifeln.

Trotz der Konkurrenz zwischen den beiden Torhütern steht immer das Team im Vordergrund – beide Goalies arbeiten akribisch im Training und bieten Coach Leos Sulak die oft zitierte Qual der Wahl.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Seit Mittwoch Kurztrainingslager in Sachsen
SC Riessersee trifft zweimal auf Leipzig

​Am Mittwoch machte sich der SC Riessersee nach der morgendlichen Trainingseinheit auf den Weg nach Leipzig, um dort in ein Kurztrainingslager einzusteigen....

Doppelter Vergleich gegen Ligakonkurrenten
Letzter Heim-Test der Memminger Indians

​Am kommenden Wochenende geht die Vorbereitungsphase der Memminger Indians bereits in die letzte Phase. Mit zwei Spielen gegen Oberligisten stehen weitere Standortbe...

Derby am Freitag
Deggendorfer SC testet gegen die Passau Black Hawks

​Am kommenden Freitag um 20 Uhr kommt es für den Deggendorfer SC zum einzigen Testspiel an diesem Wochenende. Die Mannschaft von Trainer Jiri Ehrenberger trifft dann...

Testspiel-Niederlage nach Verlängerung
Deggendorfer SC unterliegt in Bad Tölz mit 1:2

​Am Freitagabend musste der Deggendorfer SC in Bad Tölz eine Testspiel-Niederlage hinnehmen. Mit 1:2 nach Verlängerung unterlag das stark ersatzgeschwächte Team von ...

5:2-Erfolg gegen Zweitligisten aus Österreich
Deggendorfer SC siegt klar über die Zeller Eisbären

​Der Deggendorfer SC legte am Mittwochabend gegen den österreichischen Zeitligisten Zell einen weiteren, souveränen Auftritt hin. Vor 971 Zuschauern in der Festung a...

Zwei Tests am Wochenende
Felix Ribarik verstärkt die Tölzer Defensive

​Die Tölzer Löwen haben einen weiteren Verteidiger unter Vertrag genommen. Felix Ribarik verstärkt ab sofort die Defensive der Löwen. Am vergangenen Wochenende kam d...

Schwere Aufgabe in Feldkirch
Memminger Indians starten in die Testspiele

​Nach einem spontanen Freundschaftsspiel gegen den Schweizer Zweitligisten aus Zürich kommt es am Freitagabend zur ersten regulären Vorbereitungspartie gegen den Öst...

Förderlizenz-Kandidat
Deggendorfer SC: Gastspiel-Genehmigung für Christoph Schmidt

​Vor den beiden Duellen mit den Zeller Eisbären (Heimspiel, Mittwoch, 19.30 Uhr) und den Tölzer Löwen (Auswärtsspiel, Freitag, 19.30 Uhr) kann der Deggendorfer SC ei...

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 30.09.2022
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EHC Klostersee Klostersee
EV Lindau Lindau
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
EC Peiting Peiting
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
SC Riessersee Riessersee
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EV Füssen Füssen
Sonntag 02.10.2022
EHC Klostersee Klostersee
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
EV Füssen Füssen
- : -
EC Peiting Peiting
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
SC Riessersee Riessersee
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim