Fire will die Play-off-Serie erneut ausgleichen

Fire will die Play-off-Serie erneut ausgleichenFire will die Play-off-Serie erneut ausgleichen
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Dafür wurden wir gleich drei Mal bestraft“, analysierte Collins auf der anschließenden Pressekonferenz. Fire ging mit 1:4 in Rückstand, die darauf folgende Aufholjagd wurde durch das 3:5 Empty-Net-Goal zwölf Sekunden vor Schluss aber jäh gestoppt. Der VER führt in der Serie mit 2:1, jedoch wollen die Kufencracks von Deggendorf Fire die Serie unbedingt nochmal ausgleichen und wenn irgendwie möglich am Sonntag in Selb für sich entscheiden.

Für Deggendorf Fire heißt es. „Do oder Die“, auf Deutsch: Siegen oder Fliegen. Verliert Fire die Partie gegen die Selber Wölfe ist die Saison für den DSC beendet. Daran denkt in Deggendorf derzeit aber niemand. „Mit einer konzentrierten und engagierten Leistung wollen wir uns das entscheidende fünfte Spiel in Selb am Sonntag erkämpfen“, gibt sich der sportliche Leiter Michael Winnerl optimistisch.

Auch in dieser Partie werden jeweils die beiden ersten Angriffsreihen wieder eine gewichtige Rolle spielen. Auf Fire-Seite wirbelt hier Stefan Ortolf sowie die beiden Kontingentspieler Andrew Schembri und Brett Wilson. Diese erste Sturmreihe konnte in den bisherigen drei Play-off-Partien sechs Tore erzielen. Zum Vergleich, die erste Formation der Wölfe, mit Herbert Geisberger, Jared Mudryk und Kyle Piwowarczyk konnten Fire-Goalie Sandro Agricola achtmal überwinden.

Schenkt man den Selber Medien Glauben, wird der VER Selb von etwa 800 Fans nach Deggendorf begleitet. Da sich neben dem EHC Klostersee mittlerweile auch die Passau Black Hawks aus den Play-offs ohne Sieg verabschiedet haben, werden sich wohl auch einige EHF-Anhänger im Deggendorfer Eisstadion einfinden und sich zu den Selber Fans gesellen.

Um morgen lange Wartezeiten an der Kasse zu vermeiden, empfehlen die Deggendorfer, sich bereits im Vorfeld Eintrittskarten zu sichern. Die Tickets gibt es wie gewohnt im Zigarrenhaus Schleicher, Bahnhofstraße 11 in Deggendorf, sowie in der Geschäftsstelle am Eisstadion zwischen 15 und 19 Uhr. Morgen ist die Geschäftsstelle ebenfalls ab 15 Uhr geöffnet. An den Tageskassen gibt es die Karten ab 17.30 Uhr.  Spielbeginn in der Deggendorfer Eissporthalle ist um 20 Uhr.

Fehlende liquide Mittel
ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft mbH meldet Insolvenz an

​Schlechte Nachrichten für den Oberligisten ERC Sonthofen. Geschäftsführer Albert Füß verkündete den Gesellschaftern ERC Sonthofen Spielbetriebsgesellschaft mbH gest...

DSC-Heimspiel am Freitag
Die Blue Devils Weiden gastieren in Deggendorf

​Am kommenden Freitag gastieren die Blue Devils Weiden beim Deggendorfer SC. Nachdem der DSC aus den letzten vier Spielen nur zwei Zähler holte, ist das Team im Kamp...

Am Freitag ist der EC Peiting zu Gast
Der SC Riessersee ist die Mannschaft der Stunde

​Die heiße Phase in der Meisterrunde der Oberliga Süd ist eingeläutet. Mit sechs Siegen in Folge hat sich der SC Riessersee sehr gut in Position gebracht und ist den...

Erfolgsgeschichte „Made in Rosenheim“
Eiszeiten für Kindergärten und Schulen ein großer Erfolg

Schon seit vielen Jahren bieten die Starbulls Rosenheim zusammen mit der Stadt Rosenheim kostenlose Eiszeiten für alle Kindergartenkinder und Schüler an, welche von ...

ECDC ist trotz Niederlage weiter spitze
SC Riessersee besiegt die Memminger Indians

​Nach der bitteren Niederlage am Freitag in Weiden setzte es den nächsten Dämpfer im Indianer-Lager. Mit 1:4 (0:2, 0:1, 1:1) musste man sich am Ende gegen die formst...

7:5-Heimsieg gegen die Starbulls Rosenheim
EV Füssen macht die Play-off-Teilnahme klar

​Es war einfach eine grandiose Leistung, die der EV Füssen beim 7:5 (1:2, 4:0, 2:3)-Heimseig gegen den Tabellenzweiten Starbulls Rosenheim bot. Simon, Landerer, Echt...

Penalty-Erfolg gegen den Höchstadter EC
ERC Sonthofen sichert sich Platz eins in der Qualifikation

​Mit einem dezimierten Kader sichern sich die ERC Bulls Sonthofen nicht nur einen 3:2-Erfolg nach Penaltyschießen beim Höchstadter EC, sondern auch Platz eins in der...

Regensburg gewinnt mit 7:1 gegen Weiden
Eisbären lassen Blue Devils im Oberpfalzderby keine Chance

​4:0 für die Eisbären Regensburg hieß es im Oberpfalzderby gegen die Blue Devils Weiden bereits nach zwanzig Minuten. Am Ende feierten die Hausherren einen ungefährd...

Oberliga Süd Meisterrunde

Freitag 28.02.2020
EV Füssen Füssen
- : -
Selber Wölfe Selb
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
EV Lindau Lindau
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
SC Riessersee Riessersee
- : -
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Sonntag 01.03.2020
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
EV Lindau Lindau
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
EC Peiting Peiting
- : -
EV Füssen Füssen
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
SC Riessersee Riessersee
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey Oberliga Süd Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Süd Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Süd