Fire-Kader füllt sich weiterDeggendorfer SC

Fire-Kader füllt sich weiterFire-Kader füllt sich weiter
Lesedauer: ca. 1 Minute

Seinen Vertrag verlängert hat Patrick Geiger – Sohn des Vorsitzenden – der in Deggendorf einer der Publikumslieblinge ist. Obwohl erst 23 Jahre alt, ist Patrick Geiger ein äußerst erfahrener Spieler, der 2011 den Weg von den Schwenninger Wild Wings aus der 2. Liga zurück in seine niederbayrische Heimat fand und aus dem Fire-Team nicht mehr wegzudenken ist. „Mit seinem Kampfgeist und seinem unbändigen Willen ist er eine der Identifikationsfiguren in Deggendorf, wir sind über seine Vertragsverlängerung natürlich froh“, so der sportliche Leiter Robert Jakob. „Ein Deggendorfer Team ohne Patrick Geiger wäre gar nicht vorstellbar, er ist ein Führungsspieler“, weiß Jakob zu berichten, der auch auf die Eiszeiten Geigers verweist. In der vergangenen Saison trug Patrick Geiger nicht nur durch Einsatz zum Klassenerhalt bei. In 34 Spielen der Hauptrunde verbuchte er auch 7 Tore und 20 Vorlagen,  seine kampfbetonte Spielweise brachten ihm 119 Minuten in der „Kühlbox2 ein. In der Abstiegsrunde legte er zudem drei Tore auf.

Wo Patrick Geiger in der neuen Saison aufläuft – Abwehr oder Sturm – wird sich im Training entscheiden. Hier liegt die Entscheidung natürlich bei Trainer Jan Benda, "aber das tolle an Patrick Geiger ist, dass man ihn so variabel einsetzen kann", so sind sich die Verantwortlichen über die Fähigkeiten der Nummer 66 einig.

Bei dem 2alten Bekannten2, der wieder nach Deggendorf zurückkehrt, handelt es sich um Simon Meier. In der letzten Saison fiel der gebürtige Schongauer der „Ü21-Regelung“ zum Opfer. Laut Statuten dürfen 15 Feldspieler über 21 Jahre eingesetzt werden, die für die deutsche Nationalmannschaft spielberechtigt wären. Die Deggendorfer hatten vergangene Saison 16 solcher Spieler im Kader, nach nur zwei Spielen erhielt Simon Meier aus Budgetgründen keinen neuen Vertrag mehr bei Deggendorf Fire. Es folgte ein Wechsel in die Landesliga zu den Vilshofener Wölfen, wo er in 18 Spielen ebenso oft traf und 17 Assists beisteuerte. Nun will es der 26-jährige Angreifer, der einst vom SC Rießersee an die Donau wechselte, noch einmal wissen. „Simon ist fit und will noch einmal in der Oberliga Fuß fassen. Er ist ein Kämpfer, der unserem Kader gut tut“, so die wertschätzende Aussage des sportlichen Leiters.

Last-Minute Sieg
Dezimierter Deggendorfer SC ringt die Islanders nieder

Was für ein Abend im Eisstadion an der Trat – nach den Turbulenzen vor dem Spiel zeigte die Mannschaft von Trainer Chris Heid eine starke Reaktion und drehte einen 1...

„Rote Linien überschritten“
DSC stellt sieben Spieler vom Trainings- und Spielbetrieb frei

Nachdem die sportliche Leitung des Deggendorfer SC in den letzten Wochen in neue Hände übergegangen ist, wurden sämtliche internen Belange auf Grund der sportlichen ...

Gegen Riessersee „einfach weitermachen“
Nur ein Spiel für die Starbulls Rosenheim

Nur ein Spiel bestreiten die Starbulls Rosenheim in der Oberliga Süd am Wochenende: Am Sonntag treffen die Grün-Weißen im Olympia-Eissportzentrum Garmisch-Partenkirc...

Duell der Tabellennachbarn
EV Füssen zu Gast bei den Passau Black Hawks

Am Freitag haben die Passau Black Hawks spielfrei und bereiten sich auf das Heimspiel am Sonntag um 17 Uhr gegen den EV Füssen vor. Es ist das Duell der direkten Tab...

Spiele gegen Höchstadt und Rosenheim
SC Riessersee spielt am Wochenende zweimal daheim

Endlich können die Werdenfelser wieder im gewohnten Rhythmus von zwei Spielen pro Wochenende antreten. An diesem Wochenende sind zunächst am Freitag die direkten Tab...

Am Freitag zu Gast in Deggendorf
EV Lindau trifft im letzten Heimspiel der Hauptrunde auf Selb

In dieser Woche standen harte Trainingseinheiten auf dem Plan, denn am Wochenende warten zwei extrem starke Gegner auf die EV Lindau Islanders. Am Freitag (5. März, ...

DSC trainiert wieder
Spielabsage beim EC Peiting – Entwarnung beim Deggendorfer SC

Aufatmen beim Deggendorfer SC: Dem Oberligisten droht keine Corona-Quarantäne. ...

3:6-Niederlage gegen Schlusslicht HC Landsberg
EV Füssen verpasst die Pre-Play-offs

​Der EV Füssen hat in seiner zweiten Oberligasaison die Play-offs verpasst und wird am 16. März die Spielzeit beenden. Gegen das Schlusslicht HC Landsberg wurde eine...

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 05.03.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
SC Riessersee Riessersee
3 : 4
Höchstadter EC Höchstadt
Deggendorfer SC Deggendorf
4 : 3
EV Lindau Lindau
HC Landsberg Riverkings Landsberg
0 : 5
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 14.03.2021
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 12.03.2021
SC Riessersee Riessersee
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Dienstag 16.03.2021
EV Füssen Füssen
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Selber Wölfe Selb
- : -
SC Riessersee Riessersee
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EV Lindau Lindau