Fire erwartet EHC FreiburgDeggendorfer SC

Fire erwartet EHC FreiburgFire erwartet EHC Freiburg
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Heimschlappe gegen Regensburg folgte auch gegen Weiden eine klare Niederlage. Die als Geheimfavoriten eingeschätzten Wölfe aus Freiburg holten aus ihren ersten zwei Spielen nur zwei Punkte, angeschlagene Gegner sind bekanntlich die gefährlichsten.

Ein Wochenende zum Vergessen hat Deggendorf Fire hinter sich. Schon die junge Regensburger Truppe versalzte der Mannschaft den zweiten Heimauftritt, die Blue Devils vermiesten auch noch das erste Spiel auf fremden Eis. Dabei hatte es in Weiden gut für Deggendorf begonnen, schon in der 3. Minute brachte Manuel Wiederer seine Farben in Führung. Danach brach allerdings das Unheil über Fire herein, vor allem die erste Reihe der Weidener war nicht zu stoppen. Zu allem Überfluss dezimierte sich Fire durch Undiszipliniertheiten wieder einmal selbst. Patrick Geiger muss nach einer Spieldauer-Disziplinarstrafe gegen Freiburg aussetzen, noch länger wird Sandro Agricola fehlen. Die gegen ihn ausgesprochene Matchstrafe wird wohl eine Sperre von vier Spielen bedeuten, eventuell eines auf Bewährung. Damit wird Backup-Goalie Maximilian Meschik in den Fokus rücken. Ein dickes Fragezeichen steht auch hinter dem Einsatz von Michael Schöppl, der in Weiden verletzt vom Eis getragen wurde, es droht schlimmstenfalls eine längere Pause.

Auch der hochgehandelte EHC Freiburg kam nicht gut aus den Startlöchern. Gegen die Bayreuth Tigers konnte man erst in den letzten 17 Sekunden (!) zwei Treffer zum Ausgleich erzielen, in der Overtime machte man den Zusatzpunkt perfekt. Auch im Heimspiel gegen Füssen machte man im Mitteldrittel einen 2-Tore-Rückstand wett, ehe man im Schlussabschnitt unterging. Eine weitere Niederlage würde der Sulak-Truppe schon zu Saisonbeginn nicht in das Konzept passen.

Gleiches gilt natürlich auch für Deggendorf Fire. Die großteils unnötigen Strafzeiten bereiteten Jan Benda schon gegen Regensburg Kopfzerbrechen, seine Sorgenfalten dürften nach dem Spiel in Weiden noch größer geworden sein. Zumal er durch die daraus resultierenden Sperren wieder zu einem Umbau der Reihen gezwungen sein wird. Wird der ohnenhin schon kleine Kader durch Sperren noch weiter dezimiert, ist es schwer, in der Oberliga Punkte zu holen. Nur mit einer konzentrierten Teamleistung wird man gegen das Wolfsrudel aus Freiburg bestehen können. Dem Verlierer vom Mittwoch steht schon jetzt ein „heißer Herbst“ bevor.

Vorbereitung auf die Playoffs startet mit Passau-Heimspiel
Starbulls Rosenheim vor dem Endspurt

​Vier Spieltage – dazu kommt noch eine Nachtragspartie – vor Ende der Hauptrunde der Oberliga Süd scheint der dritte Tabellenplatz für die Starbulls Rosenheim als Au...

Das nächste Ostbayernderby steigt in Regensburg
Deggendorfer SC muss am Freitag auswärts ran

​Mit dem Ostbayernderby am Freitag bei den Eisbären Regensburg steigt für den Deggendorfer SC das letzte Duell mit einem Lokalrivalen in der Hauptrunde der diesjähri...

Werdenfelser sind am Freitag am Bodensee zu Gast
SC Riessersee spielt gegen Lindau

​Nach zwei Wochen mit jeweils nur einem Spiel am Wochenende, gibt es für den SC Riessersee auch dieses Wochenende nur ein Match und damit weiter keinen gewohnten Rhy...

Play-off-Kampf wird zur Herkulesaufgabe
Passau Black Hawks treffen auf zwei Top-Teams

​Der Traum von der Teilnahme an den Play-offs lebt noch. „Wir können die Pre-Play-offs rechnerisch noch erreichen und glauben an uns“, sind sich die Verantwortlichen...

Sonntag geht es nach Weiden
SC Riessersee zum Duell bei den Lindau Islanders zu Gast

​Die Teilnahme an den Pre-Play-offs sind den EV Lindau Islanders nicht mehr zu nehmen, nun richtet sich der Blick nach oben Richtung Play-offs. Nach dem deutlichen E...

„Ich fühle mich wie ein Höchstadter und bleibe ein Höchstadter“
Kapitän Martin Vojcak bleibt beim Höchstadter EC

​Es war ein erfolgreiches Wochenende für die Höchstadt Alligators: Gegen die Starbulls Rosenheim und den HC Landsberg sammelte das Team wichtige Punkte und ist nun m...

1:3 gegen den EC Peiting
Starbulls Rosenheim kassieren dritte Niederlage in Folge

​Die Starbulls Rosenheim haben das Nachtragsspiel in der Oberliga Süd gegen den EC Peiting am Dienstagabend 1:3 verloren. Damit bleiben die Rosenheimer Eishockeyspie...

Youngster gibt Zusage
Nicolas Strodel bleibt beim HC Landsberg

​Beim virtuellen Fanstammtisch des HC Landsberg am Montagabend hat Teammanager Michael Oswald eine erste Personalie für die neue Saison verkünden. Nicolas Strodel wi...

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
EV Lindau Lindau
- : -
SC Riessersee Riessersee
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Sonntag 28.02.2021
EV Füssen Füssen
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
EC Peiting Peiting
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Selber Wölfe Selb
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim