Fabian Weyrich muss nach Zusammenprall passenPeiting unterliegt Sonthofen

(Foto: Verein)(Foto: Verein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Sorgen bereitet dagegen ein Zusammenstoß von Marc Sill mit Fabian Weyrich. Der ECP-Verteidiger schied zu Beginn des letzten Drittels mit Verdacht auf Gehirnerschütterung aus und wurde zur Behandlung ins Klinikum Murnau eingeliefert. Sill erhielt eine Spieldauerdisziplinarstrafe. Außerdem musste auch Brad Miller im Schlussdrittel aufgrund von Rückenbeschwerden passen.

Es gibt Spiele, in denen gelingt einfach kein Tor, selbst wenn man noch Stunden weiterspielen würde. So erging es dem Team von Trainer Sebastian Buchwieser gegen die Gäste aus dem Allgäu. Peiting ließ eine Vielzahl von guten Möglichkeiten liegen, scheiterte entweder am bestens aufgelegten Gästetorhüter Patrick Glatzel oder verfehlte das Tor nur knapp. Die Gäste aus Sonthofen waren dagegen mit zwei platzierten Treffern erfolgreich. Zunächst traf Fabio Carciola (22.) mit einem verdeckten Schuss zur 1:0-Führung. In der 52. Minute legte Chris Stanley mit einem Konter in Unterzahl nach und stellt den 2:0-Endstand her.

Beide Mannschaften agierten auf Augenhöhe, doch die letzte Präzision fehlte. So ergaben sich zwar viele Chancen, die aber wenig zwingend waren . Peitings Übungsleiter war bei den ersten beiden Sturmreihen noch auf der Suche nach der idealen Zusammensetzung. So wechselten im Vergleich zur ersten Partie gegen Riessersee Milan Kostourek (zu Anton Saal und Dominik Krabbat) und Ty Morris (zu Simon Maier und Florian Stauder) die Reihen. Dies funktionierte teilweise ganz ordentlich, doch die Feinabstimmung fehlte noch. Zum Problem könnte die dünne Besetzung im Defensivbereich werden. Sollte Fabian Weyrich länger ausfallen, stehen ohne Förderlizenzspieler aus Garmisch nur fünf Verteidiger zur Verfügung.

Bereits am Sonntag geht es mit der Partie gegen den HC Landsberg weiter (Eisstadion Peiting, 18 Uhr).

Tore: 0:1 (22.) Carciola (Morgan, Hadraschek), 0:2 (53.) Stanley (Kames/4-5). Strafen: Peiting 16, Sonthofen 8 + 5 + Spieldauer (Marc Sill). Zuschauer: 317.

Torgefährlicher Stürmer kommt aus Peiting
Florian Stauder wechselt zum EV Füssen

​Die Oberligisten einigten sich aus wirtschaftlichen Gründen wegen der derzeitigen Lage auf den Stopp sämtlicher Vertragsgespräche bis zum 30. April. Zuvor kann der ...

21-Jähriger verlängert um ein Jahr
Florian Krumpe bleibt bei den Starbulls

​Gute Neuigkeiten für die Grün-Weißen: Das Eigengewächs Florian Krumpe bleibt den Starbulls Rosenheim weiterhin treu. Der Club hat sich mit dem 21-jährigen Verteidig...

Edgars Homjakovs kommt aus Sonthofen
Blue Devils Weiden holen lettischen Nationalspieler

​Die zweite Kontingentposition bei den Blue Devils Weiden wird in der kommenden Spielzeit von einem lettischen Nationalspieler besetzt: Edgars Homjakovs, der in der ...

Fünf weitere Spieler nicht mehr im Kader
Weitere Abgänge bei den Blue Devils Weiden

​Nach der Rückkehr von Förderlizenz-Goalie Jonas Neffin zu den Iserlohn Roosters stehen nun weitere Abgänge bei den Blue Devils Weiden fest. Auch der zweite Torhüter...

Dejan Vogl bleibt
EV Füssen verlängert mit erstem Leistungsträger

​Die erste Personalie für die nächste Spielzeit ist beim EV Füssen perfekt. Dejan Vogl verlängerte seinen Kontrakt und wird damit auch in Zukunft das schwarz-gelbe T...

Bucheli wechselt intern
Sechs Spieler verlassen die Starbulls Rosenheim

​Mit der vorzeitigen Beendigung der Oberliga-Saison 2019/20 standen früher als erhofft Planungsgespräche mit allen Spielern des Kaders der Starbulls Rosenheim statt....

Stürmer Julian Tischendorf verlängert ebenfalls
Dominik Ochmann bleibt Eckpfeiler in der Abwehr der Lindau Islanders

​Nach den Verlängerungen von Andreas und David Farny sowie auch Simon Klingler haben die EV Lindau Islanders nun zwei weitere Personalien für die nächste Saison fixi...

2,29 Punkte pro Spiel
Topstürmer Thomas Greilinger bleibt an Bord

​Thomas Greilinger wird auch in der kommenden Oberliga-Saison für den Deggendorfer SC aufs Eis gehen. ...