EVR wird in eigener Halle vorgeführt

EVR wird in eigener Halle vorgeführtEVR wird in eigener Halle vorgeführt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei sollten die Oberpfälzer vor 1908 Zuschauern ordentlich in die Partie starten. Die Hausherren bestimmten zunächst das Tempo, konnten jedoch den souveränen Gästegoalie Andreas Jenike nicht überwinden. Weitaus abgeklärter präsentierten sich die jungen Tölzer. So wurde gleich der erste gefährliche Angriff erfolgreich abgeschlossen. Als Franz Mangold hinter dem EVR-Gehäuse nur unzureichend attackiert wurde und Pascal Sternkopf mustergültig bediente, musste Maximilian Englbrecht erstmals hinter sich greifen (10.). Ein ähnlicher Treffer gelang Leonhard Pföderl, der in der 14. Minute auf 2:0 erhöhen konnte. Die Regensburger sollten nun endgültig den Faden verlieren und hatten Glück, dass Routinier Yanick Dube zehn Sekunden vor Ende des ersten Drittels am gut parierenden Maximilian Englbrecht scheiterte.
 
EVR-Trainer Günter Eisenhut reagierte nach dem Seitenwechsel und beorderte Sven Gerike in die Verteidigung. Dafür stürmte Max Forster nun an der Seite von Thomas Daffner und Martin Prochazka. Gebracht hat diese Maßnahme aber nichts, denn die Regensburger bemühten sich weiter vergeblich. So waren es wiederum die Tölzer, die eiskalt zuschlugen. Diesmal sollte Franz Mangold selbst der Treffer zum 3:0 gelingen (34.). Auch die nächste gefährliche Aktion der Gäste führte zum Erfolg. Yanick Dube überraschte dabei Maximilian Englbrecht mit einem platzierten Schuss (35.). Der Treffer sorgte für die endgültige Vorentscheidung und mit hängenden Köpfen spielten die Regensburger die restlichen Minuten des Mittelabschnitts herunter.
 
So hielten die Gäste den EV Regensburg mit ganz einfachen Mitteln auf Distanz. Die Hausherren zeigten sich zwar über weite Strecken der Partie bemüht, doch gelungene Spielzüge blieben erneut Fehlanzeige. Im letzten Drittel erhöhte Leonhard Pföderl gar auf 5:0 (47.), ehe Patrick Landstorfer zumindest der Ehrentreffer gelang (50.). Die Löwen zeigten sich jedoch kaum beeindruckt und schossen im Gegensatz zu den Regensburgern aus allen Lagen. So hatten sie wieder die richtige Antwort parat, als Yanick Dube den 6:1-Endstand herstellte und für enttäuschte Regensburger Mienen sorgte. 


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Bad Tölz gewinnt überraschend in Riessersee
HC Landsberg knackt die Festung Höchstadt

​Das waren schon zwei Ergebnisse, die niemand in der Oberliga Süd auf der Rechnung hatte. Zum einen zog Landsberg den Alligators völlig überraschend den Zahn und dan...

Vertrag bis Ende des Jahres
HC Landsberg verpflichtet Verteidiger Lukas Popela

​Die Riverkings reagieren auf die Verletzungen von Dennis Neal und Riley Stadel und verpflichten Verteidiger Lukas Popela vorerst bis zum 31. Dezember 2022. Der 34-j...

„Eindeutige Angelegenheit“
Deggendorfer SC verlängert Vertrag mit Trainer Jiri Ehrenberger

​Zu später Stunde konnte der Deggendorfer SC am Freitagabend nach seinem Heimsieg gegen die Lindau Islanders die nächste wichtige Personalie für die kommende Spielze...

Interimstrainer wird Cheftrainer
Huhn bleibt Chef am Hühnerberg - ECDC Memmingen trifft Trainerentscheidung

​Der ECDC Memmingen wird auch im weiteren Saisonverlauf mit Daniel Huhn als Cheftrainer an den Start gehen. Nach mehreren Gesprächen und Analysen unter der Woche wur...

Neuzugang aus Halle
Sören Sturm schließt sich den Tölzer Löwen an

​Die Tölzer Löwen haben Sören Sturm verpflichtet. Der 32-jährige Verteidiger schließt sich den Isarwinklern an. Sturm verfügt mit mehr als 700 DEL/DEL2-Spielen über ...

Verfolgertrio von Rosenheim punktet voll
Blue Devils Weiden kassieren erste Saisonniederlage

​15 Spiele mussten ins Land gehen, bis der Tabellenführer der Oberliga Süd, die Blue Devils Weiden, die erste Niederlage kassierte. Ausgerechnet im halben Lokalderby...

Rosenheim unterliegt Memmingen – Deggendorf überrennt Landsberg
Dank Memmingen erhöht Weiden seinen Vorsprung

​Am Freitagabend ließen es die Scorer in der Oberliga Süd so richtig krachen. Gleich 49 Tore konnten gezählt werden und die Ergebnisse hatten es in sich....

Center spielte zuletzt in England
Memminger Indians verpflichten Kanadier Andrew Johnston

​Nach intensiver und langer Suche ist der ECDC Memmingen fündig geworden und hat einen neuen Kontingentspieler verpflichtet. Am Donnerstagmittag kam der 31 Jahre alt...

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 25.11.2022
EHC Klostersee Klostersee
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
EC Peiting Peiting
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EV Lindau Lindau
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EV Füssen Füssen
SC Riessersee Riessersee
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Sonntag 27.11.2022
EV Füssen Füssen
- : -
EHC Klostersee Klostersee
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
EC Peiting Peiting
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
EV Lindau Lindau
- : -
SC Riessersee Riessersee
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Höchstadter EC Höchstadt