EVR wird im Schlussdrittel vorgeführtMichael Pohl

EVR wird im Schlussdrittel vorgeführtEVR wird im Schlussdrittel vorgeführt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Beide Mannschaften zeigten sich dabei von ihrer offensiven Seite und die Goalies hatten Schwerstarbeit zu verrichten. Bereits nach 20 Sekunden musste EVR-Torhüter Martin Cinibulk einen Deggendorfer Alleingang stoppen und auch im Anschluss blieben die Gäste aktiver. Die erste Regensburger Überzahlsituation verlief wie so oft harmlos, weil auch das Bullyspiel in dieser Saison sicherlich nicht zu den Regensburger Stärken gehört.

Im zweiten Drittel mussten die 2001 Zuschauer in der Donau Arena nicht lange auf den ersten Treffer warten. David Musial brachte die Hausherren mit 1:0 in Front (21.). Simon Maier hätte per Penalty den Ausgleich erzielen können, doch Martin Cinibulk ließ sich nicht überwinden. In der 39. Minute markierte Maier dann aber aus dem Spiel heraus sein Tor und mit diesem 1:1-Unentschieden ging es in den Schlussabschnitt.

Immer wieder durften sich die Hausherren jetzt im Überzahlspiel versuchen, doch dabei fehlte jegliche Zuordnung und Chancen blieben Mangelware. Im Gegenteil, denn Stefan Ortolf gelang sogar ein Unterzahltreffer für die Gäste (47.). Jetzt brachen bei den Hausherren alle Dämme. Jan Benda (47.), Kamil Vavra (49.) und Manuel Wiederer (54.) sorgten mit ihren Toren für Fassungslosigkeit beim Regensburger Publikum.

Die Mannen von Rob Leask ließen am heutigen Abend jegliche Leidenschaft vermissen und mussten den achten Tabellenplatz wieder an die Erding Gladiators abgeben.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Bad Tölz gewinnt gegen Füssen
Höchstadter EC nimmt Lindau den Heimvorteil

​Wie im Norden gab es auch in der Oberliga Süd einen Auswärtssieg im ersten Spiel der Pre-Play-Offs. Obwohl der EV Lindau gegen den Höchstadter EC überlegen war, sch...

Ex-Nationaltorhüter Pielmeier bleibt seinem Nachwuchsverein treu
Timo Pielmeier verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC bis 2027

Timo Pielmeier, der renommierte Torhüter und Olympia-Silbermedaillengewinner, hat seinen Vertrag beim Deggendorfer SC (DSC) um weitere drei Jahre verlängert....

Weiden verfehlt knapp die 300-Tore-Marke
Bayreuth Tigers schaffen mit elf Mann fast ein Remis

​In der Oberliga Süd war schon vor dem Spieltag praktisch alles gelaufen. Der alte und neue Meister aus Weiden schoss sich auch in Passau noch einmal richtig warm, v...

Heilbronn zweistellig gegen den Tabellenletzten
Wahnsinn in Lindau: Islanders drehen Vier-Tore-Rückstand

​Im Gegensatz zum Norden sind in der Oberliga Süd bereits vorzeitig fast alle Entscheidungen gefallen. Und wie auch im Norden gibt es einen Titelverteidiger. Die Blu...

Islanders haben schon Nachfolger – Sicinski wechselt innerhalb der Oberliga
EV Lindau und John Sicinski gehen am Saisonende getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders werden mit einem neuen Trainer in die Oberliga Saison 2024/25 gehen. Mit dem bisherigen Headcoach John Sicinski, konnten sich die Verantwort...

„Richtiger Trainer für Verein und Mannschaft“
EV Füssen verlängert mit Trainer Juhani Matikainen

​Nach zwei Jahren in Alleghe (Italien) und zwei Jahren in Kiruna (Schweden) wird der Finne Juhani Matikainen auch in ein zweites Jahr Senioreneishockey in Deutschlan...

Entscheidende Wendungen in der Oberliga Süd: Siege festigen Playoff-Chancen und Tabellenpositionen
Entscheidende Weichenstellungen in der Oberliga Süd: Spannung vor den Playoffs steigt

Entscheidende Siege in der Oberliga Süd verändern die Playoff-Landschaft, während der Deggendorfer SC und der EC Peiting ihre Positionen festigen und spannende Spiel...

Weiden kantert Bayreuth auswärts – Falken sind Vizemeister
Deutliche Lebenszeichen aus dem Tabellenkeller

​Das war nicht unbedingt zu erwarten. Die beiden Tabellenletzten der Oberliga Süd, die Passauer Black Hawks und die Rebels aus Stuttgart holten nicht zu erwartende A...

Oberliga Süd Hauptrunde