EVR verschenkt nach schwacher Leistung wohl zweiten PlatzEV Regensburg

EVR verschenkt nach schwacher Leistung wohl zweiten PlatzEVR verschenkt nach schwacher Leistung wohl zweiten Platz
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Mannen von Doug Irwin scheinen die Bedeutung des Spiels verkannt zu haben, denn erstmals in dieser Saison stimmte bei einem Heimspiel die Einstellung nicht. Die Regensburger wirkten in ihren Aktionen viel zu lässig und ließen jeglichen Körpereinsatz vermissen. Diese Einladung nahmen die Gäste natürlich dankend an und entführten alle drei Punkte aus der Domstadt.

Die Regensburger taten sich schon anfangs schwer und Daniel Krzizok nutzte den ersten Erdinger Angriff gleich zur Führung (6.). Zwar gelang David Stieler der Ausgleich (8.), doch Sicherheit gab den Regensburgern dieser Treffer nicht.

Wer glaubte, dass der schnelle Treffer von Svatopluk Merka zu Beginn des Mittelabschnitts den Schalter umlegen würde, der sah sich getäuscht (22.). Tory Allan gelang nämlich der Ausgleich und den Zuschauern schwante Böses. Dennoch konnten die Regensburger mit einer Führung in die Pause gehen, weil Barry Noe aus dem Gewühl heraus erfolgreich war (39.).

Ebenso schwach wie die Regensburger Leistung war indes auch das Auftreten  von Hauptschiedsrichter Rainer Köttstorfer. Diese übersah eine Vielzahl von klaren Fouls und brachte damit immer mehr Härte in die Partie. Nur sechs Strafminuten verteilte Köttstorfer, die Regensburger Niederlage verschuldete aber auch er nicht.

Im Schlussabschnitt schien der EVR nach dem Tor von Petr Fical zum 4:2 (42.) den Weg zum Sieg zu finden, doch in der Folgezeit stellten die Regensburger den Spielbetrieb scheinbar ein. Die Erdinger kamen zu drei einfachen Toren und drehten damit die Partie. Colin Mulvey (47.), Michael Trox (51.) und Philipp Michl (54.) waren dabei erfolgreich. Tory Allan setzte sogar noch einen drauf, als EVR-Goalie Martin Cinibulk sein Gehäuse bereits verlassen hatte.

Wölfe holen wichtigen Sieg in der Donau-Arena
Eisbären Regensburg verlieren im Penaltyschießen gegen Selb

​Im ersten Spiel des Play-off-Finals der Oberliga Süd bekamen es die Regensburger Eisbären mit den Selber Wölfen zu tun. Am Ende behielten die Gäste mit 3:2 nach Pen...

Stürmer verlängert seinen Vertrag
Nick Endress bleibt zwei weitere Jahre beim SC Riesseree

​Der SC Riessersee und Stürmer Nick Endress haben sich auf eine Vertragsverlängerung einigen können. Nach seiner Rückkehr aus der Bayernliga zu seinem Heimatclub kam...

Der Topscorer bleibt
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Die zweite Kontingentstelle der Blue Devils Weiden neben Tomáš Rubeš ist vergeben. Der letztjährige mannschaftsinterne Topscorer Edgars Homjakovs hat seinen Vertrag...

Verlängerung bei den Black Hawks
Levin Vöst und Aron Schwarz bleiben in Passau

​Die Black Hawks Passau geben zwei weitere Vertragsverlängerungen bekannt. ...

Zusammenarbeit seit 2014
SC Riessersee und Red Bull München verlängern Kooperation

​Der zehnmalige deutsche Eishockey-Meister SC Riessersee und der dreimalige Titelträger EHC Red Bull München verlängern ihre Partnerschaft. Beide Clubs haben sich au...

2014 EBEL-Meister mit dem HC Bozen
Torhüter Jaroslav Hübl verstärkt die Blue Devils Weiden

​Bei der Suche nach einem neuen Torwart für die kommende Oberliga-Saison können die Blue Devils Weiden Vollzug melden. ...

22-Järhiger kam kurz vor Weihnachten
Torhüter David Heckenberger bleibt bei den EV Lindau Islanders

​Nach der Verlängerung von Verteidiger Patrick Raaf-Effertz können die EV Lindau Islanders die nächste Fortsetzung eines Kontraktes bekanntgeben. Goalie David Hecken...

EVL-Vorsitzender Bernd Wucher: „Wir gehen als Freunde auseinander“
Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege. „Wir gehen als Freunde auseinander“, kommentierte Bernd Wucher, 1. Vorsitzende des EVL, d...

Oberliga Süd Playoffs

Freitag 16.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
2 : 3
Selber Wölfe Selb
Sonntag 18.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb