EVR mit schwachem SaisonauftaktEV Regensburg

EVR mit schwachem SaisonauftaktEVR mit schwachem Saisonauftakt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gerade in den ersten 20 Minuten ließen beide Teams nur wenige hochkarätige Torchancen zu und spielerische Höhepunkte blieben eher Mangelware. Im Regensburger Angriffsgetriebe schien noch viel Sand zu stecken und somit ging es torlos in die erste Drittelpause.

Als EVR-Verteidiger Andreas Pielmeier nach einem überflüssigen Foul mit einer Matchstrafe belegt wurde, nahm das Spiel zumindest aus Selber Sicht etwas mehr Fahrt auf. Peter Hendrikson (29.) und Herbert Geisberger (32.) ließen sich diese Chance nicht entgehen und brachten die Gäste durch ihre Tore mit 2:0 in Front. Das Regensburger Spiel blieb weiter fahrig und die Führung für die Hochfranken ging durchaus in Ordnung. Die Selber waren körperlich stets präsenter und Gästegoalie Marko Suvelo musste nur selten eingreifen. Im Regensburger Lager hoffte man nun darauf, dass das Team von Leos Sulak im Schlussdrittel mehr Druck entwickeln würde.

Die erste gefährliche Regensburger Aktion im letzten Abschnitt führte dann auch zum Anschlusstreffer. Ein schneller Konter über Martin Ancicka und Petr Fical wurde von Martin Piecha perfekt abgeschlossen (43.). Danach verlagerten sich die Spielanteile immer öfter in das Selber Verteidigungsdrittel und endlich schienen die Regensburger in der Partie angekommen zu sein. Diesmal war es Martin Rehthaler, der seinem Team einen Bärendienst erwies. So ließ sich der junge EVR-Verteidiger kurz vor dem Ende der Partie zu einem Foul hinreißen und stoppte damit jegliche Angriffsbemühungen. Zwar durften die Hausherren zumindest die letzten Sekunden der Partie wieder vollzählig agieren, doch als die Regensburger ihren Goalie Martin Cinibulk von der Fläche nahmen, sorgte Dennis Schütt mit seinem Empty-Net-Goal endgültig für klare Verhältnisse.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Planungen abgeschlossen
Arturs Sevcenko besetzt dritte Kontingentstelle der Lindau Islanders

​Das letzte Puzzlestück im Kader der EV Lindau Islanders ist eingefügt. Stürmer Arturs Sevcenko besetzt die dritte Kontingentstelle neben Martin Mairitsch und Vertei...

Alligators besetzen dritte Kontingentstelle
Klavs Planics wechselt zu den Höchstadt Alligators

​Nach Eetu-Ville Arkiomaa dürfen die Höchstadt Alligators wieder einen Neuzugang in ihren Reihen begrüßen: Mit Klavs Planics erhält das Team erneut Verstärkung im St...

Anthony Hermer gehört zum Team
Junges Talent komplettiert die Blue Devils Weiden

​Anthony Hermer (17) steht auch in der anstehenden Saison 2022/2023 im Oberliga-Kader der Blue Devils Weiden. ...

Verteidiger verpflichtet
Passau Black Hawks verstärken sich mit Samuel Mantsch

​Die Passau Black Hawks haben Verteidiger Samuel Mantsch verpflichtet. ...

Youngster für die Riverkings
Alexander Binder und David Amort verstärken den HC Landsberg

​Alexander Binder und David Amort verstärken in der kommenden Saison den HC Landsberg und erhalten die Möglichkeit, sich in der Oberliga zu beweisen. ...

Dillon Eichstadt kommt aus Coventry
US-Boy verstärkt die Tölzer Löwen

​Der US-Amerikaner Dillon Eichstadt verstärkt die Defensive der Tölzer Löwen in der Saison 2022/23. ...

Neuzugang aus Bad Nauheim
Stefan Reiter wechselt zu den Starbulls Rosenheim

​Der 25-jährige Rechtsschütze Stefan Reiter wechselt vom EC Bad Nauheim aus der DEL2 zu den Starbulls Rosenheim an die Mangfall und verstärkt somit die Sturmreihen d...

Rekordspieler geht in zehnte Saison
Gäbelein und Rypar verlängern beim HC Landsberg

​Sven Gäbelein und Patrik Rypar stehen auch in der kommenden Saison für den HC Landsberg Riverkings auf dem Eis. ...

Oberliga Süd Hauptrunde