EVR macht die Serie wieder spannendEV Regensburg

EVR macht die Serie wieder spannendEVR macht die Serie wieder spannend
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei war das Regensburger Spiel durchaus ansehnlich, doch Tore blieben im ersten Abschnitt Fehlanzeige. Auch im Mittelabschnitt beherrschten die Hausherren das Geschehen, suchten aber viel zu selten den Abschluss. So kam es, wie es kommen musste, denn plötzlich erzielten die Weidener einen Treffer. Dominik Schopper stocherte die Scheibe über die Linie und weckte damit Hoffnungen beim Gästeanhang. Im letzten Drittel konnte Tomas Schmidt war ausgleichen (57.), doch wie so oft in dieser Saison kassierten die Regensburger postwendend den nächsten Treffer. Diesmal war es Marcel Waldowsky, der unbedrängt einnetzen durfte (58.). Das letzte Tor des Abends ging auf das Konto von Max Grassi (60.), als EVR Goalie Martin Cinibulk bereits seinen Kasten verlassen hatte.