EVR lässt Weiden beim 9:3-Erfolg keine ChanceEV Regensburg

EVR lässt Weiden beim 9:3-Erfolg keine ChanceEVR lässt Weiden beim 9:3-Erfolg keine Chance
Lesedauer: ca. 1 Minute

So führten die Hausherren vor 2574 Zuschauern in der Regensburger Donau-Arena bereits nach 20 Minuten mit 4:0. John Sicinski eröffnete in Überzahl den Torreigen, als Petr Fical eine Unsicherheit in der Weidener Defensive geschickt nutzte und den Deutsch-Kanadier perfekt bediente (7.). Den zweiten Treffer erzielte Oberliga-Topscorer Fical dann selbst und die Regensburger gewannen mehr und mehr an Sicherheit. Martin Ancicka (13.) und Marcel Brandt (16.) sorgten schnell für klare Verhältnisse.

Weidens Goalie Daniel Huber wurde ab dem Mittelabschnitt durch Oliver Engmann ersetzt, doch auch dieser musste bereits nach neun Minuten hinter sich greifen, als Mario Dörfler völlig frei vor seinem Gehäuse auftauchte. Der starke John Sicinski machte schließlich das halbe Dutzend voll (34.), ehe Marcel Waldowsky in den Schlusssekunden des Mittelabschnitts zumindest das 1:6 gelang (40.).

Spannung sollte jedoch auch nach dem zweiten Weidener Treffer durch Gästeroutinier David Musial (42.) nicht mehr aufkommen, weil die Hausherren nur wenige Chancen zuließen und durch die Tore von Marcel Brandt (44.), sowie Martin Piecha (46.) kontern konnten. Das Publikum wurde auch in der Folgezeit mit vielen Treffern verwöhnt. So waren es diesmal wieder die Gäste, die durch Dusan Andrasovsky zum 3:8 kamen (49.). Der nächste Regensburger Angriff brachte die Anhänger des EVR erneut zum Jubeln. John Sicinski trug sich dabei zum dritten Mal an diesem Abend in die Torschützenliste ein (50.). Das zehnte Tor der Hausherren blieb den Gästen aus Weiden allerdings erspart.

Zuletzt Co-Trainer der Löwen Frankfurt
Marko Raita wird neuer Coach des EV Füssen

​Der EV Füssen hat einen neuen Trainer. Marko Raita wechselt vom DEL2-Team der Frankfurter Löwen an den Kobelhang und wird hier die nächsten beiden Spielzeiten haupt...

Termine für die Vorbereitung stehen fest
Zwei Verlängerungen bei den Blue Devils Weiden

​Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die Oberliga-Saison 2021/22 geht weiter. Jetzt haben die Oberpfälzer mit zwei bewährten Kräften die Verträge verlängert:...

Weitere Abgänge stehen fest
Memminger Torhüter-Duo steht: Eisenhut kommt, Vollmer bleibt

​Der ECDC Memmingen hat beide Torhüterpositionen für die kommende Saison besetzt. Mit Marco Eisenhut sichern sich die Indians die Dienste eines starken und gleichzei...

Zweiter Mittelstürmer bleibt
Tobias Kircher verlängert seinen Vertrag beim SC Riessersee

​Der SC Riessersee kann eine weitere Vertragsverlängerung vermelden. Nach Florian Vollmer hat mit Tobias Kircher ein zweiter Center seinen Vertrag bei den Garmisch-P...

33 Punkte in der Premierensaison
Dennis Palka stürmt weiterhin für die Blue Devils Weiden

​Die Offensive der Blue Devils Weiden für die Oberliga-Saison 2021/2022 wächst: Der 29-jährige Außenstürmer Dennis Palka wird auch in der kommenden Spielzeit für die...

Draxinger, Kolb und Biberger verlängern
Drei weitere Verteidiger bleiben bei den Starbulls Rosenheim

​Dreimal Defensive auf einen Streich: Die Verteidiger Tobias Draxinger, Dominik Kolb und Alexander Biberger haben ihre Verträge bei den Starbulls Rosenheim verlänger...

Jonas Schwarzfischer verlängert bei den Riverkings
Leon Lilik wechselt zum HC Landsberg

​Mit Leon Lilik kann der HC Landsberg den ersten Neuzugang für die kommende Saison präsentieren. Der 25-jährige Verteidiger wechselt von den EXA Icefighters Leipzig ...

36-Jähriger macht weiter
Martin Heinisch bleibt den Blue Devils Weiden treu

​Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die neue Saison geht mit großen Schritten voran. Martin Heinisch wird auch in der nächsten Saison für die Weidener auf T...

Oberliga Süd Playoffs