EVR hat Selber Wölfe im GriffEV Regensburg

EVR hat Selber Wölfe im GriffEVR hat Selber Wölfe im Griff
Lesedauer: ca. 1 Minute

So war es zunächst einmal EVR-Verteidiger Daniel Stiefenhofer, der in der fünften Minute nach einem herrlichen Solo das 1:0 für die Hausherren erzielte. Die erste Überzahlsituation führte dann auch gleich zum zweiten Treffer. Louke Oakley verlud dabei Gästegoalie Marko Suvelo aus spitzem Winkel (10.). In der Folge kamen die Gäste besser ins Spiel, doch Martin Cinibulk im Regensburger Kasten ließ sich nicht überwinden.

Es dauerte bis zur 23. Minute, ehe auch die Selber Fans jubeln durften. So  glichen die Gäste nach einem Doppelschlag durch Tom Pauker und Jared Mudryk zum 2:2 aus (23./24.). Davon ließen sich die Regensburger aber nicht beeindrucken und Svatopluk Merka sorgte für die neuerliche Führung (27.). In der Folge nahmen sich die Selber durch eine Vielzahl unnötiger Strafen selbst aus dem Spiel. Das nutzten die Oberpfälzer durch die Treffer von Petr Fical und Louke Oakley eiskalt aus (28.). Im Anschluss hatten die Wölfe Glück, dass die Gastgeber ihre weiteren Chancen ungenutzt ließen.

Als Dan Heilmann in der 47. Minute den Treffer zum 3:5 erzielte, keimte bei den Gästefans noch einmal Hoffnung auf. Die Regensburger verwalteten ihren Vorsprung allerdings geschickt und waren selbst noch einmal erfolgreich. Der nimmermüde Louke Oakley (57.) und Lukas Heger (58.). schraubten das Ergebnis auf 7:3 in die Höhe. Dabei blieb es und die EVR-Anhänger feierten ihr Team frenetisch. Fast 3300 Zuschauer verfolgte dieses spannungsgeladene Derby und das Spiel hielt, was es im Vorfeld versprach.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Publikumsliebling bleibt in Weiden
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils

Nach den Neuzugängen in der vergangenen Woche, können die Die Blue Devils Weiden die nächste Vertragsverlängerung bekannt geben. Edgars Homjakovs bleibt für eine wei...

Verteidigung fast komplett
Drei Abwehrspieler verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Nach den Verlängerungen von Krumpe und Vollmayer, steht nun auch der Verbleib von Steffen Tölzer, Aaron Reinig und Dominik Kolb bei den Starbulls Rosenheim fest – e...

Björn Lidström wird neuer Trainer
Memminger Indians verpflichten schwedischen Headcoach

​Der ECDC Memmingen hat einen neuen Chef an der Bande. Mit dem schwedischen Übungsleiter Björn Lidström haben die Indians ihr Trainergespann nun komplettiert. Der 46...

Finne kommt an den Kobelhang
Zweite Kontingentstelle in Füssen geht an Janne Seppänen

​Der EV Füssen kann die Verpflichtung eines weiteren finnischen Kontingentspielers vermelden. Ebenso wie Jere Helenius wechselt auch Janne Seppänen aus der Mestis, d...

Mittelstürmer geht in seine vierte Saison unter der Zugspitze
Chris Chyzowski bleibt beim SC Riessersee

​Es gibt weiteren Zuwachs für den Kader des SC Riessersee. Christopher Chyzowski (20) wird auch in der kommenden Spielzeit für die Werdenfelser auf Torejagd gehen. B...

Nach fünf Jahren zurück aus Bad Tölz
Tyler McNeely zurück bei den Starbulls Rosenheim

​Der erste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim steht fest und es ist kein Unbekannter: Der 35-jährige Tyler McNeely wechselt von den Tölzer Löwen nach fünf Jahren ...

Offensivpower mit DEL-Erfahrung
Luca Gläser schließt sich den Blue Devils Weiden an

​Die Blue Devils Weiden nehmen einen weiteren Stürmer für die nächsten zwei Jahre unter Vertrag. Luca Gläser wechselt von den Eispiraten Crimmitschau nach Weiden. Mi...

Turnier und acht weitere Spielen
Vorbereitungsprogramm des Deggendorfer SC steht

​Für den Deggendorfer SC geht es schon im August wieder zu Testspielen aufs Eis. Zwischen dem 20. August und 18. September 2022 stehen acht Vorbereitungsspiele und d...

AufstiegsplayOffs zur DEL2