EVR gewinnt Zitterpartie gegen Peiting mit 3:2EV Regensburg

EVR gewinnt Zitterpartie gegen Peiting mit 3:2EVR gewinnt Zitterpartie gegen Peiting mit 3:2
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei spielten beide Teams äußerst nervös und die knapp 3000 Zuschauer in der Donau Arena bekamen nur wenige gelungen Kombinationen zu sehen. In der 10. Minute brach Louke Oakley den Bann und erzielte die verdiente Regenburger Führung. Aufregung gab es in der 18. Minute. EVR-Stürmer David Stieler zog von der Seite vor das Peitinger Gehäuse und versuchte dabei Gästegoalie Florian Hechenrieder zu überwinden. Dieser sprang jedoch aus seinem Kasten, konnte Stieler aber nicht stoppen. Der Puck landete im Netz und Hechenrieder verlor bei dieser Aktion seinen Helm. Wer glaubte, dass Schiedsrichter Ulrich Hatz das reguläre Tor der Regensburger gab, der sah sich aber getäuscht. Im Gegenteil, denn David Stieler musste wegen unkorrekten Körperangriffs auf die Strafbank. Auch in der Folgezeit machten die Unparteiischen auf beiden Seiten keine gute Figur und die eigentlich faire Partie wurde immer hektischer.

Die Hausherren retteten ihren knappen Vorsprung ins zweite Drittel und in diesem bekamen die Zuschauer deutlich mehr Tore zu sehen. Gleich nach Wiederanpfiff glich der souverän agierende Gästeverteidiger Cody Carlson zum 1:1 aus(22.), doch in der 34. Minute waren wieder die Oberpfälzer am Zug. Erneut konnte Louke Oakley dabei Hechenrieder überwinden. Die Peitinger ließen mit ihrer Antwort nicht lange auf sich warten und Anton Saal schloss einen sehenswerten Spielzug zum 2:2 ab (38.). Die Regensburger steckten nicht auf und als David Stieler den gestarteten Vitali Stähle aus dem eigenen Drittel heraus bediente, ließ sich der Routinier diese Chance nicht entgehen und markierte das vielumjubelte 3:2 (39.).

Im Schlussabschnitt spielten dann fast nur noch die Regensburger, machten jedoch zu wenig aus ihren Chancen. In den letzten Minuten gaben die Hausherren das Heft dann aber wieder öfter aus der Hand. Immer wieder klärten die Regensburger nicht konsequent genug und luden die Gäste damit zum Tore schießen ein. EVR-Goalie Martin Cinibulk strahlte jedoch eine unglaubliche Ruhe aus und ließ sich nicht mehr überwinden. So kommt es am Mittwoch zum sechsten Duell der Serie in Peiting. Der EV Regensburg hat dann bereits seinen ersten Matchball.

Sieg nach drei Niederlagen in Folge
Eisbären Regensburg bezwingen Rosenheim mit 5:3

​Nach drei Niederlagen in Folge wollten die Eisbären Regensburg im Heimspiel gegen die Starbulls Rosenheim Wiedergutmachung betreiben. Tatsächlich waren die Hausherr...

Zwei wichtige Punkte erkämpft
Zwei Verletzte trüben Siegesfeier der Selber Wölfe

​Die Siegesserie der Selber Wölfe Wölfe in der Meisterrunde der Selber Wölfe hält mit dem 5:4 (1:1, 1:2, 2:1, 1:0) nach Verlängerung gegen den EC Peiting weiter an. ...

2:1-Sieg für Deggendorf
Nach konzentrierter Defensivleistung: DSC schlägt den SC Riessersee

​Einen spannenden Eishockeyabend erlebten die 1894 Zuschauer am Freitagabend. In einer hart umkämpften Partie bezwang der Deggendorfer SC den SC Riessersee mit 2:1 u...

3:1-Arbeitssieg gegen starke Miesbacher
ERC Sonthofen fährt erneuten Erfolg in der Relegation ein

​In der Relegationsrunde mit den besten Bayernligisten fuhr der ERC Sonthofen im dritten Spiel den dritten Sieg ein. Die Bulls besiegten den TEV Miesbach mit 3:1 (2:...

Trainer bleibt in Rosenheim
Starbulls und John Sicinski verlängern Zusammenarbeit

​Die Starbulls Rosenheim und Cheftrainer John Sicinski arbeiten auch über die laufende Saison hinaus weiterhin zusammen. Beide Seiten einigten sich im Laufe der Woch...

Am Sonntag kommt Füssen
Schütt-Debüt bei den Starbulls Rosenheim in Regensburg

​Das anstehende zweite Spielwochenende der Meisterrunde der Oberliga Süd steht aus Sicht der Starbulls Rosenheim im Zeichen des Debüts von Dennis Schütt. Der von den...

Am Sonntag daheim gegen Memmingen – am Freitag in Deggendorf
Spitzenspiele für den SC Riessersee

​Der SC Riessersee holte am ersten Wochenende der Meisterrunde in der Oberliga Süd fünf von sechs möglichen Punkten. Das gelang gegen den EV Füssen und auswärts in d...

„Mission Play-offs“: Freitag schweres Auswärtsspiel beim EV Füssen
EV Lindau Islanders empfangen Selber Wölfe im Kampf um Platz 8

​Die „Mission Play-offs“ geht weiter: Mit einem Sieg (3:2 gegen Peiting) und einer Niederlage (1:7 in Rosenheim) sind die EV Lindau Islanders in die Meisterrunde der...

Oberliga Süd Meisterrunde

Freitag 17.01.2020
EV Füssen Füssen
6 : 1
EV Lindau Lindau
Selber Wölfe Selb
5 : 4
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
2 : 1
SC Riessersee Riessersee
ECDC Memmingen Memmingen
2 : 0
Blue Devils Weiden Weiden
Eisbären Regensburg Regensburg
5 : 3
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Sonntag 19.01.2020
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EV Füssen Füssen
EC Peiting Peiting
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
SC Riessersee Riessersee
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
EV Lindau Lindau
- : -
Selber Wölfe Selb
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey Oberliga Süd Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Süd Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Süd