EVR droht nach 1:2-Heimniederlage das SaisonendeEV Regensburg

EVR droht nach 1:2-Heimniederlage das SaisonendeEVR droht nach 1:2-Heimniederlage das Saisonende
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Hausherren suchten im Gegensatz zum ersten Vergleich durchaus das Körperspiel, konnten den agilen Grafingern aber nur selten Paroli bieten. Zunächst einmal gab es auf Regensburger Seite einige Unstimmigkeiten beim Reihenwechsel, ehe die Formationen ihre Rollen innehatten. Auch aus spielerischer Sicht blieben viele Wünsche offen und der EHC Klostersee steht durch den neuerlichen Erfolg mit einem Bein in der nächsten Runde.  Nur die kühnsten Optimisten rechnen wohl damit, dass der EVR den 0:3-Rückstand in der Best-of-Seven-Serie noch drehen kann.

Dabei sollten die Regensburger durch Jiri Suchy früh in Führung gehen. In der 8. Minute überwand der tschechische Verteidiger Gästegoalie Martin Morczinietz und weckte die Hoffnungen beim Regensburger Anhang. Nur zwei Minuten erzielten die Mannen von Doug Irwin den Ausgleich, weil Christian Hummer durch eine geschickte Körpertäuschung zwei Regensburger Verteidiger ins Leere laufen ließ und den Puck ins Tor stocherte.

Im zweiten Drittel erwischten die Gäste den besseren Start und die Regensburger Hintermannschaft geriet immer wieder gehörig unter Druck. Gerade Jiri Suchy erwies sich in dieser kritischen Phase als Turm in der Schlacht und gewann beinahe jeden Zweikampf. Auch Marcel Brandt setzte zahlreiche positive Akzente, während die gefürchtete erste Regensburger Sturmformation erneut blass blieb. Lediglich John Sicinski hätte mit einem Alleingang für die neuerliche Führung der Gastgeber sorgen können, scheiterte jedoch an Morczinietz.

Der Schlussabschnitt musste darüber entscheiden, ob die Regensburger endgültig mit dem Rücken zur Wand stehen oder in die Serie zurückfinden würden. Es begann nun ein Spiel der Nerven, welches auch im letzten Drittel keinen Sieger fand. Es blieb beim 1:1 und die Verlängerung sollte für Spannung bei den 1724 Zuschauern sorgen. EVR Goalie Martin Cinibulk stand nun im Fokus und verhinderte mehrmals die Regensburger Niederlage. In der 70. Minute schoss Michael Dorr den EVR endgültig ins Tal der Tränen, als er einen Alleingang eiskalt abschloss und den Gästen einen verdienten Sieg sicherte.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Abgang in der Oberliga Süd
Liam Blackburn verlässt die Passau Black Hawks für Trainerposition in Kanada

​Die Passau Black Hawks müssen in Zukunft ohne Liam Blackburn auskommen....

Bad Tölz gewinnt gegen Füssen
Höchstadter EC nimmt Lindau den Heimvorteil

​Wie im Norden gab es auch in der Oberliga Süd einen Auswärtssieg im ersten Spiel der Pre-Play-Offs. Obwohl der EV Lindau gegen den Höchstadter EC überlegen war, sch...

Ex-Nationaltorhüter Pielmeier bleibt seinem Nachwuchsverein treu
Timo Pielmeier verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC bis 2027

Timo Pielmeier, der renommierte Torhüter und Olympia-Silbermedaillengewinner, hat seinen Vertrag beim Deggendorfer SC (DSC) um weitere drei Jahre verlängert....

Weiden verfehlt knapp die 300-Tore-Marke
Bayreuth Tigers schaffen mit elf Mann fast ein Remis

​In der Oberliga Süd war schon vor dem Spieltag praktisch alles gelaufen. Der alte und neue Meister aus Weiden schoss sich auch in Passau noch einmal richtig warm, v...

Heilbronn zweistellig gegen den Tabellenletzten
Wahnsinn in Lindau: Islanders drehen Vier-Tore-Rückstand

​Im Gegensatz zum Norden sind in der Oberliga Süd bereits vorzeitig fast alle Entscheidungen gefallen. Und wie auch im Norden gibt es einen Titelverteidiger. Die Blu...

Islanders haben schon Nachfolger – Sicinski wechselt innerhalb der Oberliga
EV Lindau und John Sicinski gehen am Saisonende getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders werden mit einem neuen Trainer in die Oberliga Saison 2024/25 gehen. Mit dem bisherigen Headcoach John Sicinski, konnten sich die Verantwort...

„Richtiger Trainer für Verein und Mannschaft“
EV Füssen verlängert mit Trainer Juhani Matikainen

​Nach zwei Jahren in Alleghe (Italien) und zwei Jahren in Kiruna (Schweden) wird der Finne Juhani Matikainen auch in ein zweites Jahr Senioreneishockey in Deutschlan...

Entscheidende Wendungen in der Oberliga Süd: Siege festigen Playoff-Chancen und Tabellenpositionen
Entscheidende Weichenstellungen in der Oberliga Süd: Spannung vor den Playoffs steigt

Entscheidende Siege in der Oberliga Süd verändern die Playoff-Landschaft, während der Deggendorfer SC und der EC Peiting ihre Positionen festigen und spannende Spiel...

Oberliga Süd Hauptrunde