EVR dreht Partie gegen Peiting und siegt mit 4:2EV Regensburg

EVR dreht Partie gegen Peiting und siegt mit 4:2EVR dreht Partie gegen Peiting und siegt mit 4:2
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Nervosität war bei den Regensburger Akteuren von Anfang an spürbar und dann war es auch noch ein Fehler von Goalie Philipp Hähl, der den Gästen die Führung bescherte. So musste der junge Goalie einen harmlosen Schlenzer von Zbynek Hrdel passieren lassen (10.). Die Unsicherheit stieg weiter und das Regensburger Aufbauspiel war in dieser Phase der Partie nicht vorhanden. Als Hrdel in der 15. Minute auch noch das 2:0 erzielte, musste auch das Regensburger Publikum kurz innehalten. Glück hatten die Gäste kurz vor Drittelende, als das über weite Strecken sehr unsicher agierende Schiedsrichtergespann um Hauptschiedsrichter Bastian Haupt, einem Treffer von Louke Oakley wegen angeblichem Torraumabseits die Anerkennung verwehrte.

Im Mittelabschnitt mussten die Regensburger unzählige Strafzeiten schlucken und die Unparteiischen gerieten immer mehr in die Kritik. Doch selbst in doppelter Unterzahl hielt der sich nun in guter Form befindliche Philipp Hähl seinen Kasten sauber. Den Regensburgern gelang in der 33. Minute sogar der Anschlusstreffer, als Gästegoalie Florian Hechenrieder den Puck klären wollte, dabei aber EVR-Stürmer Lukas Heger mustergültig bediente.

Mit gemischten Gefühlen gingen die Regensburger Anhänger ins letzte Drittel. Doch jetzt schienen die Hausherren endgültig in der Serie angekommen zu sein. Fortan fuhren sie Angriff auf Angriff und wollten das Spiel mit allen Mitteln umbiegen. Dieser Mut wurde in der 44. Minute tatsächlich belohnt, als Vorrundentopscorer David Stieler den Puck in die Maschen hämmerte. Dieser Treffer gab auch den zahlreichen jungen EVR-Spielern mehr Sicherheit und so setzten sie sich immer wieder gekonnt in Szene. Das Tor des Abends erzielte dann auch tatsächlich ein Youngster. Verteidiger Korbinian Schütz fasste sich ein Herz und setzte den Puck mit seinem Handgelenksschuss genau unter die Latte (50.). Jetzt war der Bann endgültig gebrochen und die Oberpfälzer spielten plötzlich aus einem Guss. Für die endgültige Entscheidung sorgte dann David Stieler, der einen Traumpass von Louke Oakley zum vielumjubelten 4:2-Endstand verwertete (53.).

Sieg nach drei Niederlagen in Folge
Eisbären Regensburg bezwingen Rosenheim mit 5:3

​Nach drei Niederlagen in Folge wollten die Eisbären Regensburg im Heimspiel gegen die Starbulls Rosenheim Wiedergutmachung betreiben. Tatsächlich waren die Hausherr...

Zwei wichtige Punkte erkämpft
Zwei Verletzte trüben Siegesfeier der Selber Wölfe

​Die Siegesserie der Selber Wölfe Wölfe in der Meisterrunde der Selber Wölfe hält mit dem 5:4 (1:1, 1:2, 2:1, 1:0) nach Verlängerung gegen den EC Peiting weiter an. ...

2:1-Sieg für Deggendorf
Nach konzentrierter Defensivleistung: DSC schlägt den SC Riessersee

​Einen spannenden Eishockeyabend erlebten die 1894 Zuschauer am Freitagabend. In einer hart umkämpften Partie bezwang der Deggendorfer SC den SC Riessersee mit 2:1 u...

3:1-Arbeitssieg gegen starke Miesbacher
ERC Sonthofen fährt erneuten Erfolg in der Relegation ein

​In der Relegationsrunde mit den besten Bayernligisten fuhr der ERC Sonthofen im dritten Spiel den dritten Sieg ein. Die Bulls besiegten den TEV Miesbach mit 3:1 (2:...

Trainer bleibt in Rosenheim
Starbulls und John Sicinski verlängern Zusammenarbeit

​Die Starbulls Rosenheim und Cheftrainer John Sicinski arbeiten auch über die laufende Saison hinaus weiterhin zusammen. Beide Seiten einigten sich im Laufe der Woch...

Am Sonntag kommt Füssen
Schütt-Debüt bei den Starbulls Rosenheim in Regensburg

​Das anstehende zweite Spielwochenende der Meisterrunde der Oberliga Süd steht aus Sicht der Starbulls Rosenheim im Zeichen des Debüts von Dennis Schütt. Der von den...

Am Sonntag daheim gegen Memmingen – am Freitag in Deggendorf
Spitzenspiele für den SC Riessersee

​Der SC Riessersee holte am ersten Wochenende der Meisterrunde in der Oberliga Süd fünf von sechs möglichen Punkten. Das gelang gegen den EV Füssen und auswärts in d...

„Mission Play-offs“: Freitag schweres Auswärtsspiel beim EV Füssen
EV Lindau Islanders empfangen Selber Wölfe im Kampf um Platz 8

​Die „Mission Play-offs“ geht weiter: Mit einem Sieg (3:2 gegen Peiting) und einer Niederlage (1:7 in Rosenheim) sind die EV Lindau Islanders in die Meisterrunde der...

Oberliga Süd Meisterrunde

Freitag 17.01.2020
EV Füssen Füssen
6 : 1
EV Lindau Lindau
Selber Wölfe Selb
5 : 4
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
2 : 1
SC Riessersee Riessersee
ECDC Memmingen Memmingen
2 : 0
Blue Devils Weiden Weiden
Eisbären Regensburg Regensburg
5 : 3
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Sonntag 19.01.2020
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EV Füssen Füssen
EC Peiting Peiting
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
SC Riessersee Riessersee
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
EV Lindau Lindau
- : -
Selber Wölfe Selb
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey Oberliga Süd Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Süd Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Süd