EVR bleibt SpitzenreiterEV Regensburg

EVR bleibt SpitzenreiterEVR bleibt Spitzenreiter
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei waren die Regensburger von Anfang an präsent und erspielten sich ein optisches Übergewicht.  Dennoch waren es die Freiburger, die sich über den ersten Treffer freuen durften. Das Tor von Chris Billich in der 13. Minute wäre aber eigentlich nicht zustande gekommen, wenn Hauptschiedsrichter Tony Engelmann das vorangegangene Foul an EVR-Stürmer Lukas Heger geahndet hätte. Auch im weiteren Spielverlauf macht sich der Unparteiische beim Regensburger Publikum keine Freunde und wurde mit einem Pfeifkonzert in die Kabine verabschiedet.

Aus dieser kamen die Regensburger mit neuen Kräften und wieder einmal sollte die erste Sturmformation Akzente setzen. Diesmal war es David Stieler, der die Gastgeber durch seine zwei Treffer in Front brachte (28./39.).

Der Schlussabschnitt sollte es dann in sich haben. Die Regensburger sorgten für ein wahres Offensivspektakel und erzielten innerhalb von vier Minuten ebenso viele Tore. David Stieler (41.), Petr Fical (42./43.) und Michael Welter (44.) schraubten das Ergebnis auf 6:1 in die Höhe. Nach dem fünften Tor der Hausherren war der Arbeitstag von Freiburgs Goalie Christoph Mathis beendet, doch auch Fabian Hönkhaus konnte den sechsten Regensburger Treffer nicht verhindern. Im Anschluss ließen die Oberpfälzer die Zügel ein wenig schleifen und nach einem Doppelschlag durch Nikolas Linsenmaier (44.) und Jakub Wiecki (45.) witterten die Freiburger noch einmal Morgenluft. EVR-Trainer Doug Irwin nahm daraufhin eine Auszeit und ermahnte seine Mannen zur Ruhe. Diese Maßnahme sollte Wirkung zeigen. Zwar konnte Marc  Wittfoth in der 55. Minute auf 6:4 verkürzen, doch Louke Oakley sorgte mit einem schönen Solo endgültig für klare Verhältnisse (57.).


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Vergangene Saison erstmals im Seniorenbereich
Alexander Dell wechselt nach Bietigheim

Die Bietigheim Steelers haben den 20-jährigen Stürmer Alexander Dell von Ligakonkurrent Heilbronner Falken verpflichtet. ...

Jan Hammerbauer neu im Team
Bayreuths erster Neuzugang kommt aus Passau

​Mit Jan Hammerbauer verpflichten die Onesto Tigers Bayreuth einen Angreifer, der das Eishockeyspielen in Tschechien erlernt hat....

Vertrag mit Lubor Pokovic wird aufgelöst
Nächster Angreifer: Brett Schaefer wird ein Memminger Indianer

​Der ECDC Memmingen hat einen weiteren starken Angreifer unter Vertrag genommen. Der Deutsch-Kanadier Brett Schaefer wird ein Indianer und kommt aus Bietigheim an de...

In Memmingen vom Stürmer zum Verteidiger umgeschult
Höchstadt verpflichtet Verteidiger Maxim Mastic

Die Höchstadt Alligators stellen ihren nächsten Neuzugang für die Defensive vor: Verteidiger Maxim Mastic steht in der kommenden Saison für die Alligators auf dem Ei...

Zuletzt drei Jahre Co-Trainer in der ersten slowakischen Liga
Hunor Marton wird neuer Headcoach des SC Riessersee

Der SC Riessersee ist bei der Suche nach einem Headcoach für die Saison 2024/25 fündig geworden. ...

Lindauer starten neue Saison mit nur zwei Kontingent-Spielern
Lindau verpflichtet verplfichtet slowenischen Nationalstürmer Žan Jezovšek

Der Kader der EV Lindau Islanders füllt sich immer mehr, es stehen nur noch wenige Kaderplätze zur Verfügung. Einen davon haben die EV Lindau Islanders nun an Žan Je...

SC Riessersee besetzt sportliche Leitung
Uli Maurer und Martin Buchwieser übernehmen Verantwortung beim SCR

​Der SC Riessersee besetzt die nach dem Abgang von Pat Cortina vakante Position der sportlichen Leitung neu: Die beiden ehemaligen Nationalspieler und SCR-Eigengewäc...

Goalie kehrt aus Leipzig zurück
Luca Ganz komplettiert Torhüter-Duo der Heilbronner Falken

​Luca Ganz schließt sich den Heilbronner Falken an und bildet somit neben Patrick Berger in der kommenden Saison das Torhütergespann der Heilbronner Falken. Der 21-j...

Oberliga Süd Hauptrunde