EVR bleibt SpitzenreiterEV Regensburg

EVR bleibt SpitzenreiterEVR bleibt Spitzenreiter
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei waren die Regensburger von Anfang an präsent und erspielten sich ein optisches Übergewicht.  Dennoch waren es die Freiburger, die sich über den ersten Treffer freuen durften. Das Tor von Chris Billich in der 13. Minute wäre aber eigentlich nicht zustande gekommen, wenn Hauptschiedsrichter Tony Engelmann das vorangegangene Foul an EVR-Stürmer Lukas Heger geahndet hätte. Auch im weiteren Spielverlauf macht sich der Unparteiische beim Regensburger Publikum keine Freunde und wurde mit einem Pfeifkonzert in die Kabine verabschiedet.

Aus dieser kamen die Regensburger mit neuen Kräften und wieder einmal sollte die erste Sturmformation Akzente setzen. Diesmal war es David Stieler, der die Gastgeber durch seine zwei Treffer in Front brachte (28./39.).

Der Schlussabschnitt sollte es dann in sich haben. Die Regensburger sorgten für ein wahres Offensivspektakel und erzielten innerhalb von vier Minuten ebenso viele Tore. David Stieler (41.), Petr Fical (42./43.) und Michael Welter (44.) schraubten das Ergebnis auf 6:1 in die Höhe. Nach dem fünften Tor der Hausherren war der Arbeitstag von Freiburgs Goalie Christoph Mathis beendet, doch auch Fabian Hönkhaus konnte den sechsten Regensburger Treffer nicht verhindern. Im Anschluss ließen die Oberpfälzer die Zügel ein wenig schleifen und nach einem Doppelschlag durch Nikolas Linsenmaier (44.) und Jakub Wiecki (45.) witterten die Freiburger noch einmal Morgenluft. EVR-Trainer Doug Irwin nahm daraufhin eine Auszeit und ermahnte seine Mannen zur Ruhe. Diese Maßnahme sollte Wirkung zeigen. Zwar konnte Marc  Wittfoth in der 55. Minute auf 6:4 verkürzen, doch Louke Oakley sorgte mit einem schönen Solo endgültig für klare Verhältnisse (57.).


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Publikumsliebling bleibt in Weiden
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils

Nach den Neuzugängen in der vergangenen Woche, können die Die Blue Devils Weiden die nächste Vertragsverlängerung bekannt geben. Edgars Homjakovs bleibt für eine wei...

Verteidigung fast komplett
Drei Abwehrspieler verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Nach den Verlängerungen von Krumpe und Vollmayer, steht nun auch der Verbleib von Steffen Tölzer, Aaron Reinig und Dominik Kolb bei den Starbulls Rosenheim fest – e...

Björn Lidström wird neuer Trainer
Memminger Indians verpflichten schwedischen Headcoach

​Der ECDC Memmingen hat einen neuen Chef an der Bande. Mit dem schwedischen Übungsleiter Björn Lidström haben die Indians ihr Trainergespann nun komplettiert. Der 46...

Finne kommt an den Kobelhang
Zweite Kontingentstelle in Füssen geht an Janne Seppänen

​Der EV Füssen kann die Verpflichtung eines weiteren finnischen Kontingentspielers vermelden. Ebenso wie Jere Helenius wechselt auch Janne Seppänen aus der Mestis, d...

Mittelstürmer geht in seine vierte Saison unter der Zugspitze
Chris Chyzowski bleibt beim SC Riessersee

​Es gibt weiteren Zuwachs für den Kader des SC Riessersee. Christopher Chyzowski (20) wird auch in der kommenden Spielzeit für die Werdenfelser auf Torejagd gehen. B...

Nach fünf Jahren zurück aus Bad Tölz
Tyler McNeely zurück bei den Starbulls Rosenheim

​Der erste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim steht fest und es ist kein Unbekannter: Der 35-jährige Tyler McNeely wechselt von den Tölzer Löwen nach fünf Jahren ...

Offensivpower mit DEL-Erfahrung
Luca Gläser schließt sich den Blue Devils Weiden an

​Die Blue Devils Weiden nehmen einen weiteren Stürmer für die nächsten zwei Jahre unter Vertrag. Luca Gläser wechselt von den Eispiraten Crimmitschau nach Weiden. Mi...

Turnier und acht weitere Spielen
Vorbereitungsprogramm des Deggendorfer SC steht

​Für den Deggendorfer SC geht es schon im August wieder zu Testspielen aufs Eis. Zwischen dem 20. August und 18. September 2022 stehen acht Vorbereitungsspiele und d...

AufstiegsplayOffs zur DEL2