EV Lindau Islanders verpflichten Stürmer Mark HeatleyDEL2-Center kommt an den Bodensee

Mark Heatley (links) schließt sich den Lindau Islanders an.  (Foto: dpa/picture alliance/Pressefoto Baumann)Mark Heatley (links) schließt sich den Lindau Islanders an. (Foto: dpa/picture alliance/Pressefoto Baumann)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der gebürtige Freiburger soll mit seiner langjährigen DEL2-Erfahrung das junge Team der Lindauer ergänzen. Nach der Verpflichtung von Linus Lundström war die Kaderplanung der EV Lindau Islanders eigentlich schon abgeschlossen, nun kam es doch noch anders.

Die Neuverpflichtung ist kein Schnellschuss, die Islanders hatten Mark Heatley im Sommer schon einmal auf dem Schirm, fanden aber nicht zusammen. Als die EV Lindau Islanders nun erfuhren, dass Mark Heatley auf dem Markt ist, ging alles sehr schnell. Der Deutsch-Kanadier unterschrieb bei den Inselstädtern einen Vertrag bis zum Saisonende. Schon am Sonntag, 15. November, im Heimspiel gegen die Blue Devils Weiden wird Heatley sein Debüt im Trikot mit der Nummer 77 geben. Am Freitag, 13. November, haben die EV Lindau Islanders spielfrei.

Mark Heatley ist in Freiburg geboren, wo Teile seiner Familie noch immer wohnen. In der Jugend ging der Stürmer nach Kanada und in die USA. Dort verbrachte er insgesamt neun Spielzeiten. Anschließend zog es ihn wieder zurück nach Deutschland, wo er in der zweiten Liga (später DEL2) unter anderem für den EHC München, die Wölfe Freiburg, die Bietigheim Steelers, sowie dem jetzigen Oberligakonkurrenten SC Riessersee auf das Eis ging. Danach verbrachte er eine Saison in der englischen Eishockeyliga bei Manchester Storm, bevor er wieder zurück nach Deutschland kam. In den zweithöchsten deutschen Ligen, absolvierte Heatley 469 Spiele und erzielte dabei 330 Scorerpunkte. Als es für die Islanders nun die Möglichkeit gab Heatley zu verpflichten, packte man diese Gelegenheit beim Schopfe. Fit gehalten hat der Spieler sich zu Saisonbeginn bei den Mighty Dogs Schweinfurt, die in der Bayernliga spielen. Dies Bayernliga musste aufgrund der Beschränkungen des Amateur- und Freizeitsports bisher pausieren und wurde nun ganz aktuell in dem bisher geplanten Spielmodus ausgesetzt und eventuell zu einem späteren Zeitpunkt in anderer Form fortgesetzt. Auch deshalb bemühte sich Heatley darum, weiter im Profibereich spielen zu können. Der Abstecher in die Bayernliga hatte auch mit seinem Freund Kyle Piwowarczyk zu tun, der seit dem Sommer Trainer bei den Mighty Dogs ist.

Der Headcoach der Islanders, Gerhard Puschnik, und auch der Sportliche Leiter Sascha Paul sahen nach der Vorbereitungsphase und den ersten Pflichtspielen in der Oberliga, dass dem jungen Team in manchen Situationen noch ein erfahrener Spieler fehle. Einer, der dem Team in kritischen Phase mit Ruhe und Routine weiterhelfen könne. Genau diese Rolle soll Heatley bei den Islanders erfüllen. Der Spieler selbst sieht das auch so, es ist genau die Position, in der er sich wohl fühlt und seine Erfahrungen an junge Spieler weiter geben kann. Auch die Nähe zu seiner Freiburger Heimat spielte in der Entscheidung eine gewichtige Rolle. Sascha Paul zur Verpflichtung: „Ich bin sehr froh, dass wir mit Mark Heatley so kurzfristig noch einen erfahrenen Spieler verpflichten konnten. Er wird in der Mannschaft sicherlich eine Führungsrolle übernehmen und dem jungen Team hier weiterhelfen.“


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Islanders haben schon Nachfolger – Sicinski wechselt innerhalb der Oberliga
EV Lindau und John Sicinski gehen am Saisonende getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders werden mit einem neuen Trainer in die Oberliga Saison 2024/25 gehen. Mit dem bisherigen Headcoach John Sicinski, konnten sich die Verantwort...

„Richtiger Trainer für Verein und Mannschaft“
EV Füssen verlängert mit Trainer Juhani Matikainen

​Nach zwei Jahren in Alleghe (Italien) und zwei Jahren in Kiruna (Schweden) wird der Finne Juhani Matikainen auch in ein zweites Jahr Senioreneishockey in Deutschlan...

Entscheidende Wendungen in der Oberliga Süd: Siege festigen Playoff-Chancen und Tabellenpositionen
Entscheidende Weichenstellungen in der Oberliga Süd: Spannung vor den Playoffs steigt

Entscheidende Siege in der Oberliga Süd verändern die Playoff-Landschaft, während der Deggendorfer SC und der EC Peiting ihre Positionen festigen und spannende Spiel...

Weiden kantert Bayreuth auswärts – Falken sind Vizemeister
Deutliche Lebenszeichen aus dem Tabellenkeller

​Das war nicht unbedingt zu erwarten. Die beiden Tabellenletzten der Oberliga Süd, die Passauer Black Hawks und die Rebels aus Stuttgart holten nicht zu erwartende A...

Scorerfestival der Wernerson-Libäck-Brüder
Lindau Islanders gewinnen in Stuttgart zweistellig

​An einem recht unspektakulären Spieltag war es das Highlight. Erstmals gewannen die Lindau Islanders eine Auswärtspartie in der Oberliga Süd zweistellig. Für die Re...

Memmingen im Verfolgerduell siegreich
Blue Devils Weiden nehmen auch die Hürde Heilbronn problemlos

​Das Spitzenspiel der Oberliga Süd hielt lange, was man sich erhofft hatte. Der DEL2-Absteiger aus Heilbronn hielt zwei Drittel gegen den Tabellenführer mit, dann zo...

Deggendorf setzt sich von Bayreuth ab
Passau Black Hawks überraschen Memmingen

​Hat sich der Deggendorfer SC gefangen und setzt zur Jagd auf Rang zwei der Oberliga Süd an? Nach einer Reihe von Auswärtsniederlagen zeigten die Bayern bei den fina...

Riessersee verpasst Chance – Passau gewinnt Kellerduell
Blue Devils Weiden erneut Oberliga Süd-Meister

​Mit dem Kantersieg gegen Memmingen zementierten die Blue Devils Weiden die Titelverteidigung in der Oberliga Süd....

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 23.02.2024
EV Lindau Lindau
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
EV Füssen Füssen
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Stuttgart Rebels Stuttgart
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EC Peiting Peiting
Sonntag 25.02.2024
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
EC Peiting Peiting
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
EV Füssen Füssen
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EV Lindau Lindau
SC Riessersee Riessersee
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn