EV Lindau Islanders verlieren Spiel eins in Landsberg1:4 gegen die Riverkings

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei zeigten die Islanders zu keinem Zeitpunkt der Partie Play-off-Format und präsentierten sich wie ein Absteiger. Der aufgrund zahlreicher Verletzter nur mit zweieinhalb Reihen und dazu mit der dritten Torhüterin antretende Bayernligist war den Islanders vor allem in läuferischer und kämpferischer Hinsicht haushoch überlegen. Bester Spieler bei den Islanders war Torhüter David Zabolotny, der eine höhere Niederlage verhinderte.

Ein Doppelschlag im ersten Drittel brachte die Mannschaft von EVL-Coach Mike Muller vorentscheidend auf die Verliererbahn. Schmelcher in der 13. und Menge eine Minute später stellten zur 2:0-Pausenführung, die auch nach dem mittleren Spielabschnitt Bestand haben sollte. Die zahlreichen mitgereisten Lindauer Fans unter den Zuschauern warteten auch im Schlussabschnitt vergeblich auf eine Aufholjagd ihres auf der ganzen Linie enttäuschenden Teams.

Zwar konnten die Gäste vom Bodensee kurz vor Schluss durch Jeff Smith noch auf 1:2 verkürzen. Als Trainer Mike Muller alles auf eine Karte setzte und seinen Goalie herausnahm, reagierten die Lechstädter eiskalt und machten das 3:1. Am Ende erhöhten die Hausherren zum 4:1-Endstand. Die Islanders verloren zudem Philipp Geijerhos durch eine Spieldauer- Disziplinarstrafe. Der Verteidiger wird am Sonntag (18 Uhr) gesperrt fehlen, wenn die Islanders die Serie auszugleichen versuchen werden. Mit einer Leistung wie am Freitag wird es damit allerdings nichts werden – sondern ein Ausscheiden in vier Spielen.

In der K.o.- Runde sind Spiele nicht mehr in der Dauerkarte enthalten. Die Dauerkartenbesitzer bekommen aber einen Gutschein über ein Freigetränk bei Vorlage der Karte beim Kauf eines Tickets am Sonntag als Belohnung  für die Treue. Die Sponsorenkarten behalten ihre Gültigkeit bis Ende der Saison. Die Eintrittspreise bleiben unverändert.

Feldkircher Eishockeylegende wurde Europapokal-Sieger
EV Lindau Islanders verpflichten Gerhard Puschnik als Cheftrainer

​Die EV Lindau Islanders haben ihre Trainersuche erfolgreich abgeschlossen. Gerhard Puschnik wird neuer Cheftrainer des Oberligisten. Dabei bleiben die Lindauer bei ...

Offensive Verstärkung für die Alligators
Dimitri Litesov wechselt von Rosenheim zum Höchstadter EC

​Nach den bisherigen Vertragsverlängerungen präsentiert man beim Höchstadter EC den ersten Neuzugang, der den Fans kein Unbekannter sein dürfte: Stürmer Dimitri Lite...

Dritter echter Selber für die Defensive
Verteidiger-Talent Mauriz Silbermann bleibt bei den Selber Wölfen

​Mauriz Silbermann stammt aus dem eigenen Nachwuchs – und bleibt den Selber Wölfen ein weiteres Jahr treu. ...

23-Jährige bleibt bei den Blue Devils Weiden
Neuer Vertrag für Eigengewächs Philipp Siller

​Die Blue Devils Weiden haben die nächste Vertragsverlängerung unter Dach und Fach gebracht. Eigengewächs Philipp Siller wird auch in der Saison 2020/21 für die Ober...

Rückkehr aus Passau
Marius Wiederer spielt wieder für den Deggendorfer SC

​Knapp einem Jahr nach seinem Abgang darf sich der Deggendorfer SC auf die Rückkehr eines echten Deggendorfers freuen. Marius Wiederer wechselt von den Passau Black ...

Torhüter des Jahres verlängert
Joey Vollmer bleibt bei den Indians

​Joey Vollmer bleibt weiterhin beim ECDC Memmingen. Der mittlerweile 40 Jahre alte Schlussmann, der im vergangenen Jahr zum Torhüter des Jahres in der Oberliga Süd g...

Mechel, Draxinger, Heidenreich und Daxlberger bleiben
Starbulls Rosenheim verlängern mit Quartett

​Der Kader der Starbulls Rosenheim für die Saison 2020/21 nimmt weiter Formen an: Torhüter Andreas Mechel, die Verteidiger Tobias Draxinger und Simon Heidenreich sow...

Neuer Torhüter für den Deggendorfer SC
Raphael Fössinger kommt von den Eisbären Regensburg

​Der Deggendorfer SC ist auf der Suche nach einem weiteren Torhüter für die kommende Spielzeit fündig geworden. Mit Raphael Fössinger wechselt ein junger und talenti...