EV Lindau Islanders starten in WeidenDas Abenteuer beginnt

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

„Wir sind froh, dass es endlich losgeht. Die Jungs sind hungrig darauf, sich mit den neuen Gegnern zu messen“, sagt Trainer Dustin Whitecotton. Dabei ist es unschwer zu erkennen, dass das für ihn auch gilt. Nach der problematischen Vorbereitung konnte der 37jährige nun seit einer Woche sein Team auf eigenem Eis auf den Saisonstart vorbereiten. „Das ist eine große Erleichterung für uns alle.“ Dazu kommt mit der Ankunft von Jeff Smith in dieser Woche ein weiterer wichtiger Mosaikstein für die Lindauer dazu. „Jeff musste erst noch den Jetlag überwinden, aber es ist schon zu sehen, dass er ein Spielertyp ist, der uns helfen wird.“

Wunderdinge erwartet man natürlich keine vom Neuzugang, wie die Islanders überhaupt recht demütig an die Aufgabe herangehen. „Wenn man am Anfang keinen Unterschied zu gestandenen Oberligisten sehen würde, die sich auf Grund der Gegebenheiten länger und besser vorbereiten konnten, hätten diese ja irgendetwas falsch gemacht“, bremst EVL- Präsident Marc Hindelang übertriebene Erwartungen. „Am Anfang kommt es darauf an, Defizite mit Teamgeist und Enthusiasmus auszugleichen. Den Geist müssen wir uns behalten, dann kann uns nichts aus der Bahn werfen.“

Wenn die Gegner den EVL dann noch unterschätzen würden, wäre das durchaus hilfreich. Ein Umstand, der für das erste Spiel eher flachfällt. Weiden blamierte sich nämlich im letzten Test bei Landesligist Amberg (4:5) nach Kräften und wird diese Scharte schnell ausmerzen wollen. „Mir wäre lieber gewesen, die hätten haushoch gewonnen. Ich kenne Weidens Trainer Markus Berwanger. Der macht eine klare Ansage und fordert gegen uns eine Reaktion“, sagt Hindelang.

Die Aufgabe bei den Oberpfälzern, auf die die Lindauer zuletzt 2012 in der Bayernliga trafen, wird ohnehin schwer genug. Nach zwei durchwachsenen Jahren haben sich die Blue Devils unter Ex- Nationalspieler Berwanger („Ich bin mit der Mannschaft noch nicht am Ziel“) letzte Saison stabilisiert, wollen nun einen Schritt weitergehen und peilen die Top Sechs an. Dazu wurde die Offensive kräftig verstärkt. Der Kanadier Matt Abercrombie war Top- Scorer beim Nord-Oberligisten Halle und bildet mit dem Finnen Jussi Tapio das Ausländerduo. Dazu kommen mit Patrick Schmid (Heilbronn) und Martin Heinisch (Crimmitschau) zwei Mann aus der DEL2. Top- Zugang in der Abwehr ist Daniel Sevo von Aufsteiger Bayreuth – auch er mit Erfahrung aus DEL und DEL2. Etwas im Schatten dieser Neuen, aber für die Lindauer Fans im Fokus, steht Marko Babic, der vom Bodensee nach Weiden wechselte. Gegen seinen Ex- Verein wird der Stürmer aber voll motiviert sein.

„Weiden ist ein Gegner, der gerne kontert. Darauf dürfen wir nicht hereinfallen. Wir müssen vor allem in der neutralen Zone schlau spielen“, sagt Dustin Whitecotton über die Oberpfälzer. Dies beinhalte auch, in Scheibenbesitz „weniger kompliziert zu spielen.“ Dies sei eine der wichtigsten Umstellungen zum Eishockey in der Bayernliga. Weniger Zeit, weniger Raum, besser organisierte Gegner, die Fehler und Leichtsinnigkeit bestrafen würden. Zum Ziel komme man über mehr Gradlinigkeit und in der Defensive, die sicher mehr gefordert werden wird, als in der Vorbereitung: Kompaktheit.

So gehen die Lindauer die Aufgabe zwar mit Respekt, aber auch ohne Angst an – denn für das Heimteam gilt: Verlieren ist gegen einen Aufsteiger absolut verboten. Auch darin liegt eine Außenseiterchance bevor es dann am Sonntag für die Islanders zum Heimauftakt den Kracher gegen Regensburg gibt.

Vorbereitung auf die Playoffs startet mit Passau-Heimspiel
Starbulls Rosenheim vor dem Endspurt

​Vier Spieltage – dazu kommt noch eine Nachtragspartie – vor Ende der Hauptrunde der Oberliga Süd scheint der dritte Tabellenplatz für die Starbulls Rosenheim als Au...

Das nächste Ostbayernderby steigt in Regensburg
Deggendorfer SC muss am Freitag auswärts ran

​Mit dem Ostbayernderby am Freitag bei den Eisbären Regensburg steigt für den Deggendorfer SC das letzte Duell mit einem Lokalrivalen in der Hauptrunde der diesjähri...

Werdenfelser sind am Freitag am Bodensee zu Gast
SC Riessersee spielt gegen Lindau

​Nach zwei Wochen mit jeweils nur einem Spiel am Wochenende, gibt es für den SC Riessersee auch dieses Wochenende nur ein Match und damit weiter keinen gewohnten Rhy...

Play-off-Kampf wird zur Herkulesaufgabe
Passau Black Hawks treffen auf zwei Top-Teams

​Der Traum von der Teilnahme an den Play-offs lebt noch. „Wir können die Pre-Play-offs rechnerisch noch erreichen und glauben an uns“, sind sich die Verantwortlichen...

Sonntag geht es nach Weiden
SC Riessersee zum Duell bei den Lindau Islanders zu Gast

​Die Teilnahme an den Pre-Play-offs sind den EV Lindau Islanders nicht mehr zu nehmen, nun richtet sich der Blick nach oben Richtung Play-offs. Nach dem deutlichen E...

„Ich fühle mich wie ein Höchstadter und bleibe ein Höchstadter“
Kapitän Martin Vojcak bleibt beim Höchstadter EC

​Es war ein erfolgreiches Wochenende für die Höchstadt Alligators: Gegen die Starbulls Rosenheim und den HC Landsberg sammelte das Team wichtige Punkte und ist nun m...

1:3 gegen den EC Peiting
Starbulls Rosenheim kassieren dritte Niederlage in Folge

​Die Starbulls Rosenheim haben das Nachtragsspiel in der Oberliga Süd gegen den EC Peiting am Dienstagabend 1:3 verloren. Damit bleiben die Rosenheimer Eishockeyspie...

Youngster gibt Zusage
Nicolas Strodel bleibt beim HC Landsberg

​Beim virtuellen Fanstammtisch des HC Landsberg am Montagabend hat Teammanager Michael Oswald eine erste Personalie für die neue Saison verkünden. Nicolas Strodel wi...

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
EV Lindau Lindau
- : -
SC Riessersee Riessersee
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Sonntag 28.02.2021
EV Füssen Füssen
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
EC Peiting Peiting
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Selber Wölfe Selb
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim