EV Lindau Islanders müssen zweimal gegen Geretsried ranHalbzeit in der Oberliga-Qualifikationsrunde

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Für die Lindauer wird diese Partie ein unangenehmer Abend, denn in Geretsried wird unter freiem Himmel gespielt. So gesehen ist das eine Reise in die Vergangenheit für die Islanders, die ja selbst bis vor knapp acht Jahren unter solchen Bedingungen antreten mussten. „In Geretsried ist es immer ungemütlich zu spielen. Hier werden einige unserer Spieler neue Erfahrungen machen. Angenehm wird es dort nicht“, sagt Team- Manager Sebastian Schwarzbart. Das bekam zuletzt der EV Füssen zu spüren. So glänzend in die Verzahnungsrunde gestartet, verloren die Allgäuer auch ihr drittes Saisonspiel gegen die River Rats, die beim 2:1 eine starke Defensivleistung zeigten und im Oberligaerfahrenen Martin Morczinietz einen herausragenden Torhüter hatten.

Mit den Erfolgen kommen nun auch die Zuschauer wieder zum Ex- Oberligisten. Knapp 500 sahen die Partie im Heinz Schneider Eisstadion. Als Tabellenachter in die Runde gestartet, steht der ESC aktuell auf Platz vier vor Füssen und Miesbach und will natürlich seine Chancen auf die Play- Off Teilnahme am Leben halten. Wenn die Islanders nicht gleich hellwach und kämpferisch auf der Höhe sind, wird es schwierig sein, hier zu punkten. Denn in puncto Einsatz ist der ESC Geretsried eines der Top- Teams in dieser Runde.

Stürmer zuletzt in Selb und Duisburg
Pavel Pisarik stürmt für die Black Hawks

​Am heutigen Freitag ging es dann ganz schnell. Die Passau Black Hawks und Angreifer Pavel Pisarik haben sich auf einen Vertrag für die Oberliga-Saison 2020/21 geein...

Weitere Vertagsverlängerug
Marco Pronath bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Der Kader der Blue Devils Weiden wächst weiter: Nun hat auch Marco Pronath seinen Vertrag verlängert und geht ein weiteres Jahr für die Blue Devils aufs Eis. Seit s...

Kontingentspieler bleibt beim HEC
Milan Kostourek spielt weiterhin für die Höchstadt Alligators

​Er war wahrscheinlich die Überraschungsverpflichtung des Höchstadter ECs in der vergangenen Saison: Mit Milan Kostourek kam nach kurzer Zwischenstation in Erfurt Pe...

Zusätzlich Nachwuchstrainer
Dauerbrenner Lanny Gare bleibt bei den Selber Wölfen

​Trotz seines fortgeschrittenen Alters ist der 41-jährige Stürmer einer der Leistungsträger und ein absoluter Führungsspieler im Team der Selber Wölfe. Dass dies auc...

Beruflich nicht zu stemmen
Petr Sulcik und Martin Paryzek verlassen die Passau Black Hawks

​Nachdem die Passau Black Hawks ihre Bewerbungsunterlagen für eine Teilnahme an der Oberliga Süd eingereicht haben, gibt es bereits Veränderungen im Kader. So werden...

Sven Schirrmacher bleibt bei den Indians
ECDC Memmingen holt Abwehrtalent Leon Kittel aus Kaufbeuren

​Mit dem 20 Jahre alten Leon Kittel kommt ein weiterer vielversprechender Defensiv-Akteur zum ECDC Memmingen. Der Verteidiger wechselt vom ESV Kaufbeuren zu den Indi...

„Geht dort hin, wo es wehtut“
Deggendorfer SC schnappt sich Stürmer David Kuchejda

​Einen hochklassigen Neuzugang kann der Deggendorfer SC mit der Verpflichtung von David Kuchejda bekanntgeben. Der 32-jährige Außenstürmer wechselt nach mehreren Spi...

Top-Verteidiger bleibt
Schwede Linus Svedlund weiter beim ECDC Memmingen

​Mit Linus Svedlund hat der ECDC Memmingen den Vertrag mit einem Schlüsselspieler um ein weiteres Jahr verlängern können. Der Schwede wurde nach seiner Verpflichtung...