EV Lindau Islanders in Füssen zum direkten Duell um Platz 9Beide Teams trennen nur drei Punkte

Der EVL trifft auf Füssen. (Foto: Betty Ockert/EV Lindau Islanders)Der EVL trifft auf Füssen. (Foto: Betty Ockert/EV Lindau Islanders)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gegen Füssen wollen die Islanders unbedingt voll punkten, um den knappen Vorsprung von drei Zählern bestenfalls ausbauen zu können. Ziel der Islanders ist Rang 9, der zwar wie Platz 10 zur Teilnahme den Pre-Play-offs berechtigt, aber im weiteren Verlauf gegebenenfalls von Vorteil sein könnte. Das Gastspiel des EVL ist wie gewohnt auch im Livestream bei Sprade TV zu sehen.

Am Freitag wartet der 16-malige Deutsche Meister EV Füssen auf den EVL. Die Duelle der beiden Teams waren in den vergangenen Spielzeiten meist knappe und vor allem harte Auseinandersetzungen, in denen sich die Teams keinen Zentimeter Eis geschenkt haben. Ein solches Spiel können die Fans und Zuschauer auch in der kommenden Partie erwarten, wenn für es beide Mannschaften um die wichtigen drei Punkte gehen wird. Die EV Lindau Islanders wollen sich unbedingt von ihrem Verfolger absetzen und werden dafür wieder alles reinwerfen.

Die beiden bisherigen Duelle dieser Saison, konnten die Teams jeweils im Heimspiel für sich entscheiden. Die Islanders gewannen zu Hause mit 5:2 und verloren kurz vor Weihnachten mit 3:2 am Kobelhang. Das letzte Aufeinandertreffen dieser Saison wird dann am Dienstag (08. März / 20 Uhr) im Lindauer Eichwald sein. Dies ist gleichzeitig auch der letzte Spieltag der Hauptrunde 21/22. Dazwischen kommt am Sonntag (06. März / 18 Uhr) noch ein Heimspiel der Islanders gegen den Deggendorfer SC.

Am meisten Augenmerk müssen die Islanders in der Defensive auf das Trio Julian Straub, Samuel Payeur und Marc Besl legen, denn dies sind die Topscorer im Team der Ostallgäuer. Die Inselstädter selbst, wollen sich im Spiel unterhalb von Schloss Neuschwanstein aber am liebsten in der Offensive zeigen, die Chancen wieder eiskalt nutzen und die Punkte an den Bodensee entführen.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Zweite Kontingentstelle besetzt
Steven Ipri wechselt zum HC Landsberg

​Die HC Landsberg Riverkings besetzen ihre zweite Kontingentstelle mit dem US-Amerikaner Steven Ipri. Der 24-jährige Stürmer wechselt von den Wichita Thunder aus der...

Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Verteidiger hat EVL-Vergangenheit
Eric Bergen kommt von den Towerstars nach Lindau

Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön – und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den Ravensburg Towerstars zu den EV Lindau Isla...

Neuzugang aus Passau
HC Landsberg verpflichtet Manuel Malzer

​Die Riverkings können in diesen Tagen mit einem Neuzugang in der Verteidigung aufwarten. Vom Ligakonkurrenten EHF Black Hawks Passau wechselt Manuel Malzer an den L...

Dritte Kontingentstelle vergeben
Stürmer Bauer Neudecker wechselt zum EV Füssen

​Nach der Erhöhung der Kontingentstellen für die nächste Spielzeit hat der EV Füssen seine Entscheidung getroffen und auch die dritte Position besetzt. An den Kobelh...

Neuzugang vom DEL-Aufsteiger
Manuel Strodel kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die ...

Center wird Deutscher und unterschreibt für drei Jahre
Nardo Nagtzaam wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Mit Nardo Nagtzaam wechselt der Spieler des Jahres der Oberliga Süd 2021/22 vom Ligakonkurrenten EC Peiting zu den Blue Devils. Der 32-jährige Zwei-Wege-Center erhi...

Oberliga Süd Hauptrunde