EV Lindau Islanders in Füssen zum direkten Duell um Platz 9Beide Teams trennen nur drei Punkte

Der EVL trifft auf Füssen. (Foto: Betty Ockert/EV Lindau Islanders)Der EVL trifft auf Füssen. (Foto: Betty Ockert/EV Lindau Islanders)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gegen Füssen wollen die Islanders unbedingt voll punkten, um den knappen Vorsprung von drei Zählern bestenfalls ausbauen zu können. Ziel der Islanders ist Rang 9, der zwar wie Platz 10 zur Teilnahme den Pre-Play-offs berechtigt, aber im weiteren Verlauf gegebenenfalls von Vorteil sein könnte. Das Gastspiel des EVL ist wie gewohnt auch im Livestream bei Sprade TV zu sehen.

Am Freitag wartet der 16-malige Deutsche Meister EV Füssen auf den EVL. Die Duelle der beiden Teams waren in den vergangenen Spielzeiten meist knappe und vor allem harte Auseinandersetzungen, in denen sich die Teams keinen Zentimeter Eis geschenkt haben. Ein solches Spiel können die Fans und Zuschauer auch in der kommenden Partie erwarten, wenn für es beide Mannschaften um die wichtigen drei Punkte gehen wird. Die EV Lindau Islanders wollen sich unbedingt von ihrem Verfolger absetzen und werden dafür wieder alles reinwerfen.

Die beiden bisherigen Duelle dieser Saison, konnten die Teams jeweils im Heimspiel für sich entscheiden. Die Islanders gewannen zu Hause mit 5:2 und verloren kurz vor Weihnachten mit 3:2 am Kobelhang. Das letzte Aufeinandertreffen dieser Saison wird dann am Dienstag (08. März / 20 Uhr) im Lindauer Eichwald sein. Dies ist gleichzeitig auch der letzte Spieltag der Hauptrunde 21/22. Dazwischen kommt am Sonntag (06. März / 18 Uhr) noch ein Heimspiel der Islanders gegen den Deggendorfer SC.

Am meisten Augenmerk müssen die Islanders in der Defensive auf das Trio Julian Straub, Samuel Payeur und Marc Besl legen, denn dies sind die Topscorer im Team der Ostallgäuer. Die Inselstädter selbst, wollen sich im Spiel unterhalb von Schloss Neuschwanstein aber am liebsten in der Offensive zeigen, die Chancen wieder eiskalt nutzen und die Punkte an den Bodensee entführen.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Erfahrung von zwei Spielzeiten für DEL-Klub Bremerhaven
Stürmer Fedor Kolupaylo wechselt von Selb nach Bietigheim

Von den Wölfen aus Selb wird Stürmer Fedor Kolupaylo in der kommenden Saison für die Bietigheim Steelers auf Torejagd gehen. ...

Erfahrung von knapp 300 Oberliga-Spielen
Verteidiger Maurice Becker schließt sich Bayreuth an

Die Bayreuth Tigers haben für die kommende Saison die Defensive mit dem 26-jährigen Maurice Becker verstärkt....

22-jähriger kommt aus höchster Spielklasse Österreichs
Luis Ludin wechselt nach Heilbronn

Die Kaderplanung der Heilbronner Falken für die anstehende Oberliga-Saison schreitet weiter voran....

Rückkehr an erste Station in Deutschland
Dominik Piskor kehrt nach Bayreuth zurück

Die Bayreuth Tigers haben den 31-jährigen Dominik Piskor für die kommende Saison vom EV Duisburg verpflichtet....

23-jähriger Stürmer kommt von Starbulls Rosenheim
Bastian Eckl wechselt zu den Bietigheim Steelers

DEL2-Absteiger Bietigheim Steelers hat mit Bastian Eckl einen jungen Stürmer verpflichtet, der bereits über DEL-Erfahrung verfügt und sich bei den Schwaben weiter en...

Verteidiger-Talent kommt von Aufsteiger Weiden
Memmingen verpflichtet Alessandro Schmidbauer

Der nächste Neuzugang für die Indians ist unter Dach und Fach. Der ECDC Memmingen verpflichtet mit Alessandro Schmidbauer einen jungen und talentierten Defensivakteu...

Junger Angreifer für die Tigers
Edmund Junemann wechselt nach Bayreuth

​Mit Edmund Junemann findet ein talentierte Stürmer den Weg nach Oberfranken und möchte seine Entwicklung in Bayreuth bei den Onesto Tigers fortsetzen....

Höchstadter EC verlängert mit 26-Jährigen
Patrik Rypar bleibt ein Alligator

​Zuletzt begrüßten die Höchstadt Alligators zwei Neuzugänge, nun freuen sich die Verantwortlichen wieder eine Vertragsverlängerung verkünden zu können: Patrik Rypar ...

Oberliga Süd Hauptrunde