EV Füssen verlängert mit erstem LeistungsträgerDejan Vogl bleibt

Dejan Vogl spielt auch künftig für den EVF.  (Foto: EV Füssen)Dejan Vogl spielt auch künftig für den EVF. (Foto: EV Füssen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 29 Jahre alte Deutsch-Slowene war im Vorjahr vom Bayernligisten Landsberg nach Füssen gewechselt und griff zusammen mit dem Eissportverein erstmals in der Oberliga an, denn zuvor war der Stürmer in Deutschland nur unterklassig aktiv gewesen.

Den Sprung in die dritte Ligastufe schaffte Dejan aber ohne Probleme, im Gegenteil wurde er in Füssen schnell zu einem der Leistungsträger und war zudem einer von nur fünf Akteuren, die alle Saisonspiele bestreiten konnten. Der technisch beschlagene Stürmer erzielte starke 20 Tore und bereitete 30 weitere vor, stellte damit sogar seine Ausbeute aus dem Vorjahr in der Bayernliga ein. Damit war er zweitbester Torschütze und bester Vorlagengeber im EVF-Team, mit seinen 50 Scorerpunkten lag er auf Rang 25 der Oberliga Süd.

Zuvor spielte Dejan Vogl für den SC Forst, den ERC Sonthofen, den TSV Peißenberg sowie den HC Landsberg in der Landes- sowie der Bayernliga. In seiner ursprünglichen Heimat Slowenien debütierte der Linksschütze bereits im Alter von 16 Jahren in der ersten Liga, ehe er berufsbedingt nach Deutschland wechselte, wo er mittlerweile nicht nur seinen Lebensmittelpunkt, sondern auch die deutsche Staatsangehörigkeit innehat.

EVF-Trainer Andreas Becherer freut sich über den Verbleib seines erfolgreichen Stürmers: „Dejan hat eine sehr gute erste Oberligasaison gespielt und unsere Erwartungen voll erfüllt, hat Torjägerqualitäten gezeigt. Trotzdem war es für ihn auch ein lehrreiches Jahr, das ihn noch besser machen wird, da ist das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht. Er ist zudem auch vom Charakter und Typ her sehr wichtig in der Kabine, die Vertragsverlängerung freut mich sehr.“

Daniel Menge verlässt die Riverkings
Kerber und Reicheneder verlängern beim HC Landsberg

​Zwei Vertragsverlängerungen und einen Abgang können die Riverkings vermelden. Markus Kerber und Florian Reicheneder schnüren weiterhin die Schlittschuhe für den HC ...

Doppelpack in Garmisch
Thomas und Toni Radu verlängern Verträge beim SC Riessersee

​Mit Thomas (21) und Anton Radu (25) verlängern gleich zwei weitere Akteure bei ihrem Heimatclub SC Riessersee. ...

Jugend und Routine
Aab und Ribarik bleiben beim Höchstadter EC

​Gute Nachrichten beim Höchstadter EC: Nicht nur wurde dem HEC die Zulassung für die Oberliga-Saison 2020/21 erteilt, mit Vitalij Aab und Felix Ribarik bleiben zwei ...

Torgefährlicher Stürmer
Dennis Palka wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Den Verantwortlichen der Blue Devils Weiden ist es gelungen, einen weiteren höherklassig erfahrenen Spieler für die Offensive zu verpflichten: Vom Vizemeister der O...

Die Nummer 23 ist zurück
Stürmer Herbert Geisberger gibt Comeback bei den Selber Wölfen

​Herbert Geisberger war ein Teil der sogenannten „Big Three“ – zusammen mit Kyle Piwowarczyk und Jared Mudryk bildete er über Jahre hinweg eine der gefährlichsten un...

Der Kapitän will’s wieder wissen
Daniel Huhn verlängert beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen kann mit Daniel Huhn eine weitere wichtige Personalie für die kommende Saison bekannt geben. Der 33 Jahre alte Kapitän, der mit einer schweren Kn...

Spielpraxis für junge Spieler
EV Landshut und Deggendorfer SC beschließen Kooperation

​Der EV Landshut aus der DEL2 und Oberligist Deggendorfer SC haben für die anstehende Eishockey-Saison 2020/21 eine Kooperation beschlossen. Dies ergaben intensive G...

Weiterer Eckpfeiler bleibt
Uli Maurer verlängert für ein weiteres Jahr beim SC Riessersee

​Der routinierte Außenstürmer Uli Maurer spielt eine weitere Saison für seinen Heimatclub, den SC Riessersee. In der abgelaufenen Spielzeit kam der 35-Jährige auf 39...