EV Füssen unterliegt Riessersee mit 0:3Viele Chancen, keine Tore

Nichts zu holen für den EVF: Die Gastgeber unterlagen dem SC Riessersee. (Foto: EV Füssen)Nichts zu holen für den EVF: Die Gastgeber unterlagen dem SC Riessersee. (Foto: EV Füssen)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Dabei waren die Garmischer sicherlich nicht der stärkste Gegner der bisher am Kobelhang auflief, zwei eher glückliche Treffer sowie ein Empty Net Goal reichten jedoch zum Sieg, weil die Füssener selbst aus besten Möglichkeiten kein Kapital schlagen konnten.

Der SCR begann mit viel Druck und Benedikt Hötzinger musste gleich zu Beginn zweimal eingreifen. Nach fünf Minuten vergab dann erstmals Sam Payeur frei vor dem gegnerischen Tor. Nach überstandenem Unterzahlspiel hatte Marco Deubler bei einem Konter die Führung auf dem Schläger, ebenso kurz darauf Dejan Vogl, der vor dem Tor aber nochmals abspielen wollte. In der zwölften Minute scheiterte Gästestürmer Soudek ebenso wie erneut Vogl. Nach einem Abwehrschnitzer des SCR kam Marc Besl frei zum Schuss, danach hatte Julian Straub gleich zwei Großchancen. Auch nach einem Schuss von Radu an den Außenpfosten blieb der EVF am Drücker und Eric Nadeau tauchte frei vor Böhm auf, doch auch dem Routinier gelang kein Treffer. Ziemlich überraschend und glücklich gingen die Gäste kurz vor der Drittelpause in Führung. Eine Bogenlampe fiel vor das freie Gehäuse, Knaub konnte ohne Probleme einnetzen.

Der zweite Abschnitt begann mit einem Alleingang von Sam Payeur, den dieser an den Pfosten setzte. In Überzahl kamen Marc Besl und Johannes Krauß frei zum Schuss, scheiterten jedoch. Erst zur Hälfte der Partie wurde Riessersee wieder aktiver und nun gab es ein wildes Auf und Ab. Die besseren Möglichkeiten hatte aber weiterhin Füssen. Im Powerplay zielte der freigespielte Besl knapp vorbei, Payeur traf den Außenpfosten, auch ein Schuss von Maxi Miller ging an das Gestänge. Ein 2:1-Konter wurde von der Garmischer Hintermannschaft gerade noch entschärft, ein Schuss von Nadeau sprang von der Stockhand über das Gehäuse. Nach einem Abwehrfehler wäre aber auch beinahe der zweite Gegentreffer fällig gewesen, überhaupt gehörten die beiden letzten Minuten wieder dem SCR.

Dieser startete dann erfolgreich ins Schlussdrittel, als ein Schlenzer von Linden von der blauen Linie zum 0:2 ins kurze Eck ging. Nach den vielen großen EVF-Möglichkeiten war so ein Gegentreffer natürlich äußerst bitter. Die Füssener hatten kurz darauf schon wieder eine Riesenchance durch einen Konter, Miller konnte die Scheibe aber nicht unterbringen. Es folgten drei Überzahlspiele hintereinander, diese wurden ebenfalls vergeben und alle Schüsse blieben erfolglos. Spätestens als Straub frei vor dem Tor vergab war klar, dass das Spiel mit dieser Abschlussschwäche nicht gewonnen werden kann. So kam es dann auch. Und als Trainer Raita bereits dreieinhalb Minuten vor Ende den Torhüter für einen sechsten Feldspieler brachte traf Chyzowsky noch zum 0:3.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Verteidiger hat EVL-Vergangenheit
Eric Bergen kommt von den Towerstars nach Lindau

Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön – und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den Ravensburg Towerstars zu den EV Lindau Isla...

Neuzugang aus Passau
HC Landsberg verpflichtet Manuel Malzer

​Die Riverkings können in diesen Tagen mit einem Neuzugang in der Verteidigung aufwarten. Vom Ligakonkurrenten EHF Black Hawks Passau wechselt Manuel Malzer an den L...

Dritte Kontingentstelle vergeben
Stürmer Bauer Neudecker wechselt zum EV Füssen

​Nach der Erhöhung der Kontingentstellen für die nächste Spielzeit hat der EV Füssen seine Entscheidung getroffen und auch die dritte Position besetzt. An den Kobelh...

Neuzugang vom DEL-Aufsteiger
Manuel Strodel kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die ...

Center wird Deutscher und unterschreibt für drei Jahre
Nardo Nagtzaam wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Mit Nardo Nagtzaam wechselt der Spieler des Jahres der Oberliga Süd 2021/22 vom Ligakonkurrenten EC Peiting zu den Blue Devils. Der 32-jährige Zwei-Wege-Center erhi...

Anton Engel bleibt
Timo Sticha kommt aus Feldkirch zu den Tölzer Löwen

​Mit einer jungen und hungrigen Mannschaft werden die Tölzer Löwen in die neue Saison in der Oberliga Süd gehen. Sehr gut ins Konzept passt da Neuzugang Timo Sticha....

Oberliga Süd Hauptrunde