EV Füssen kann Erfolg gegen Peiting nicht wiederholen Punktgewinnt war bei 1:4-Niederlage lange möglich

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wie schon gegen Riessersee gelang den Schwarz-Gelben wieder nur ein eigener Treffer – zu wenig, um auch diesmal gegen den ECP erfolgreich zu sein. Dabei war die Partie sehr ausgeglichen, am Ende entschieden zwei Überzahlsituationen zu Gunsten der Gäste. Bis dahin waren Punkte für den Eissportverein auch dank einer starken Vorstellung von Torhüter Maximilian Meier durchaus im Bereich des Möglichen.

Der erste Abschnitt ging nicht nur vom Ergebnis her an den EC Peiting. Füssen machte sich durch ein ungenaues Pass-Spiel selbst das Leben schwer und die Gäste kamen so immer wieder zu Scheiben, die eigentlich schon geklärt oder in Reihen der Füssener waren. Der Treffer zum frühen Rückstand war dabei eine Kopie des 0:1 gegen Riessersee zwei Tage zuvor. Langer Pass aus der Abwehr, und Nardo Nagtzaam kann völlig allein auf Maximilian Meier laufen und einschießen. Auch sonst hatte Füssens Torhüter alle Hände voll zu tun, ließ sich zunächst aber nicht mehr überwinden. Die größte Chance hatte der EVF kurioserweise bei einem Konter in doppelter Unterzahl. Marius Keller traf hier aber nur den Pfosten. Insgesamt der ECP jedoch mit deutlichem Chancenplus und hochverdienter Führung.

Das drehte sich ab dem zweiten Drittel. Jetzt waren es die Füssener, die Tempo machten und deutlich mehr Möglichkeiten für sich verbuchen konnten. Es gelang aber nur der Ausgleichstreffer in Überzahl. Hier fälschte Maximilian Dropmann einen Schuss von Lubos Velebny zum 1:1 ab. Danach wurde mehrmals der Führungstreffer verpasst, Peiting war nur bei einem Powerplay gefährlich.

Das hatte auch der EVF zu Beginn des letzten Drittels, fand aber gar nicht in die Aufstellung. Danach ging es hin und her, beide Teams wollten die Entscheidung, und Chancen dazu hatten sie. Leider geriet Füssen in dieser Phase in eine doppelte Unterzahl, und das nutzten die Gäste durch einen Abstauber von Thomas Heger zum 1:2. Marc Besl hätte umgehend den Ausgleich erzielen können, scheiterte aber bei seinem Konter an Hechenrieder. Danach ging es erneut in Unterzahl, und hier gelang Lukas Gohlke die Vorentscheidung. Das Herausnehmen des Torhüters bereits knapp sechs Minuten vor Ende brachte dann noch das 1:4 durch Heger, womit sich der ECP für die Heimniederlage revanchieren und einen verdienten Sieg einfahren konnte.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Michael Paterson-Jones kommt von der Uni
Neuzugang im Tor der Höchstadt Alligators

​Nach der Rückkehr von Eetu-Ville Arkiomaa nach Höchstadt geben die Alligators ihren ersten „richtigen“ Neuzugang bekannt: Goalie Michael Paterson-Jones kommt aus de...

Trotz Abstieg aus der DEL2
Alexander Dück bleibt Trainer der Bietigheim Steelers

​Alexander Dück bleibt nach dem Abstieg aus der DEL2 auch in der Oberliga der Cheftrainer der Bietigheim Steelers....

Wechsel aus Rosenheim
Ex-DEL-Spieler Steffen Tölzer kommt zu den Lindau Islanders

​Steffen Tölzer läuft für die EV Lindau Islanders auf: Was für viele Eishockey-Begeisterte wie ein Traum klingt, wird nun Wirklichkeit. Der langjährige Augsburger Ka...

Louis Eisenhut wechselt von Deggendorf zum ECDC
Neue Nummer eins in Memmingen: Bastian Flott-Kucis kommt aus Essen

​Nach den Abgängen von Marco Eisenhut und Leon Meder können die Indianer nun ihre Neuzugänge im Indianer-Tor vorstellen. Mit Bastian Flott-Kucis haben die Memminger ...

Import-Trio komplett
Antonin Dusek verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC

​Der Deggendorfer SC geht mit Antonin Dusek als drittem Importstürmer auch in die kommende Spielzeit. Für den Mittelstürmer wird es die dritte Saison in der Festung ...

Erster Neuzugang
Markus Lillich kehrt nach Memmingen zurück

​Der ECDC Memmingen kann seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Mit Markus Lillich kehrt ein gebürtiger Memminger aus der DEL2 zurück an se...

Topscorer der Towerstars kommt an die Mangfall
Starbulls Rosenheim verpflichten Charlie Sarault

​Mit dem 32-jährigen Kanadier Charlie Sarault besetzen die Starbulls Rosenheim eine weitere Kontingentstelle und verstärken damit die Offensivpower für die kommende ...

Sturmduo wieder vereint
Deggendorfer SC verpflichtet Andreé Hult

​Am Mittwochabend kann der Deggendorfer SC Vollzug auf der zweiten Importstelle für die Spielzeit 2024/25 vermelden, welche vom Schweden Andreé Hult besetzt....

Oberliga Süd Hauptrunde