EV Füssen holt Jörg Noack in die Oberliga Süd zurückAllrounder kommt aus Rostock

Spielt nun am Kobelhang: Jörg Noack. (Foto: EV Füssen)Spielt nun am Kobelhang: Jörg Noack. (Foto: EV Füssen)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Das Allgäu ist dem Neuzugang dabei bestens bekannt, er war bereits in vier Spielzeiten für Sonthofen in der Oberliga Süd aktiv. Überhaupt kann der gelernte Stürmer, der ohne Probleme zum Verteidiger umfunktioniert wurde, bereits auf einige Erfahrung zurück greifen. 350 Oberliga-Spiele hat er für verschiedene Teams bislang bestritten. Sicherlich eine wichtige Verstärkung für den Eissportverein, bei dem Jörg Noack in den nächsten beiden Spielzeiten fest in der Abwehr eingeplant ist.

Der gebürtige Spremberger war im Nachwuchs für seinen Stammverein Weißwasser, aber auch Crimmitschau und später für das DNL-Team der Kölner Haie aktiv. In der Oberliga ging er zunächst für den EHC Neuwied und die Moskitos Essen auf das Eis, ehe 2014 erstmals der Wechsel in den Süden nach Sonthofen erfolgte. Nach einer Spielzeit zog es ihn zu den Hannover Indians, ehe er über den EC Peiting erneut nach Sonthofen zurück kam. Hier absolvierte er drei weitere Spielzeiten, bevor es für ihn nach dem Oberliga-Aus der Bulls wieder nordwärts, diesmal an die Ostsee, ging.

Jörg Noack ist also ein Spieler, der schon viel im deutschen Eishockey herum gekommen ist, und der sich mit seiner Erfahrung sicherlich beim EVF sehr gut einbringen kann. Dabei ist er ursprünglich Mittelstürmer, wurde zuletzt aber in der Defensive eingesetzt, eine Parallele zu Quirin Stocker. In den 350 Spielen der dritten Ligenstufe erzielte der Linksschütze bislang 54 Tore und bereitete 136 weitere Treffer vor.

EVF-Sportdirektor Andreas Becherer zum Füssener Neuzugang: „Wir konnten Jörg natürlich bei seinen Spielen für Sonthofen ausgiebig beobachten, hier hat er einen sehr guten Eindruck gemacht. Er wird auch von seinem Charakter her sehr gut in unser Team passen. Als gelernter Mittelstürmer kann er das Eis vor sich gut lesen, da bringt es die Natur mit sich, dass er auch als Verteidiger etwas offensiver ausgerichtet sein wird. Wir freuen uns jedenfalls, dass er sich für den EV Füssen entschieden hat.“

Auch Noack äußert sich in einem ersten Statement zu seinem Wechsel an den Kobelhang: „Füssen ist schon ein Stück Heimat für mich, weil ich eigentlich seit Jahren im Allgäu lebe. Der EVF ist ein absoluter Traditionsverein, in so einem habe ich auch das Eishockeyspielen erlernt, darum freue mich mich auf diese Aufgabe. Ich sehe auch die Verpflichtung von Trainer Marko Raita sehr positiv und bin davon überzeugt, dass der EV Füssen nach seinem Neubeginn weiter auf dem richtigen Weg ist.“


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Peiting überrascht in Bad Tölz, Deggendorf in Passau
Höchstadter EC kann Weiden nicht aufhalten

​Während die Blue Devils Weiden weiterhin überlegen ihre Kreise an der Spitze der Oberliga Süd ziehen und sich auch nicht von Höchstadt aufhalten ließen, wird es für...

Befreiungsschlag von Memmingen – Tölz zerlegt Landsberg auswärts
Weiden und Rosenheim ziehen einsam ihre Kreise

​Die Blue Devils Weiden und die Starbulls Rosenheim gewannen ihre Sonntagspiele und verteidigten locker ihre Spitzenpositionen in der Oberliga Süd....

Antonin Dusek besetzt dritte Kontingentstelle
Deggendorfer SC holt erfahrenen Center

​Nachdem Petr Stloukal seine deutsche Staatsangehörigkeit anerkannt bekommen hat, war die dritte Kontingentstelle frei. Jetzt ist man auf der Suche nach einer passen...

Füssen überrascht Bad Tölz – Peiting feiert Kantersieg
Höchstadter EC verschärft Verfolgerduell

​Den Höchstadt Alligators sei Dank. Mit ihrem Erfolg gegen Rosenheim machten sie auch dem Einzelverfolger Starbulls nun ein Trio, bestehend eben aus Rosenheim, Degge...

Knapper Sieg in regulärer Spielzeit
Deggendorf wehrt Riessersee ab und festigt Platz drei

​Im einzigen Dienstagspiel der Oberliga Süd gewannen die Deggendorfer das Verfolgerduell in Garmisch beim SC Riessersee knapp mit 3:2....

Peiting nimmt Hürde Bad Tölz – Landsberg überrascht Memmingen
Blue Devils Weiden setzen sich im Spitzenspiel knapp durch

​Das Topspiel des Abends in der Oberliga Süd hatte es in sich. Tabellenführer Weiden, zwölf Punkte vor dem Gegner Höchstadt, gewann zwar gegen den Verfolger, musste ...

Förderlizenzspieler von den Straubing Tigers
Yuma Grimm verstärkt die Passau Black Hawks

​Die Passau Black Hawks haben Yuma Grimm vom DEL-Club Straubing Tigers per Förderlizenzregelung verpflichtet....

Bad Tölz gewinnt überraschend in Riessersee
HC Landsberg knackt die Festung Höchstadt

​Das waren schon zwei Ergebnisse, die niemand in der Oberliga Süd auf der Rechnung hatte. Zum einen zog Landsberg den Alligators völlig überraschend den Zahn und dan...

Oberliga Süd Hauptrunde

Dienstag 06.12.2022
EHC Klostersee Klostersee
- : -
EV Füssen Füssen
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
EV Lindau Lindau
- : -
SC Riessersee Riessersee
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
EC Peiting Peiting
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Mittwoch 07.12.2022
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Freitag 09.12.2022
EHC Klostersee Klostersee
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
EC Peiting Peiting
- : -
EV Lindau Lindau
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
SC Riessersee Riessersee
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz