EV Füssen gewinnt wichtiges Spiel5:2 gegen Passau

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

In einer Partie, in der das kämpferische Element deutlich überwog, hatte der EVF insgesamt mehr vom Spiel und siegte verdient auf Grund einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Es war der erste Erfolg gegen die Niederbayern in dieser Saison und insgesamt der vierte Heimsieg in Folge.

Mit 1:0 lag Füssen nach einem hart umkämpften Anfangsdrittel in Führung. Das zweite Powerplay nutzte Marc Besl mit einem Schlagschuss ins lange Eck zum ersten Treffer der Partie. Zuvor hatte Passau ein Chancenplus zu verzeichnen, nach dem Tor dann aber das Heimteam.

Das steigerte sich im zweiten Drittel zunächst noch. Der EVF war klar tonangebend und hatte eine ganze Reihe sehr guter Tormöglichkeiten wie durch Nadeau, Seitz und Besl. Das 2:0 erzielte aber Leon Dalldush nach schönem Zuspiel von Vincent Wiedemann. Letzterer belohnte sich dann für seinen Einsatz mit dem 3:0, auch hier war ein starker Pass von Ondrej Zelenka ausschlaggebend. Die Black Hawks nahmen daraufhin eine Auszeit, es waren aber Füssener Fehler, die sie zurück ins Spiel brachten. Zunächst hielt noch Benedikt Hötzinger in höchster Not einen Konter, dann sorgten zwei Strafzeiten für eine unnötige doppelte Unterzahl, die Santeri Ovaska zum 3:1 nutzte. Danach fing sich der EVF aber wieder und hätte durch ein tolles Solo von Florian Simon beinahe nachgelegt.

Im Schlussabschnitt war das Team von Trainer Marko Raita sofort wieder präsent. Zweimal Straub und Besl verpassten knapp, ehe Samuel Payeur zum 4:1 einschoss. Knapp zehn Minuten vor Ende nutzte Passau eine Abwehrschwäche zum überraschenden 4:2 durch einen Schlagschuss von Florian Lehner, immerhin hatte der EVF zu diesem Zeitpunkt alles unter Kontrolle. Nun schienen einige wieder an das erste Spiel in Passau erinnert zu werden und die Gäste hatten Oberwasser, trafen den Außenpfosten. Der ganz große Druck blieb aber aus, auch weil die Schwarz-Gelben dann wieder clever verteidigten und auch vermehrt zu Konterchancen kamen. Den Schlusspunkt setzte Marc Besl mit seinem Empty Net Goal in der letzten Minute zum 5:2. Ein ganz wichtiger Sieg im Hinblick auf die Tabellensituation war für den Eissportverein unter Dach und Fach.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Leistungsträger bleiben
Kittel und Topol verlängern beim ECDC Memmingen

​Die Memminger Indians melden mit den Vertragsverlängerungen von Sergei Topol und Leon Kittel zwei weitere wichtige Puzzlestücke für den neuen Oberliga-Kader. Beide ...

Testspiel gegen Crimmitschau
Blue Devils Weiden verpflichten neuen Backup-Goalie

​Die Blue Devils Weiden stellen sich auf der zweiten Torhüterposition neu auf. Marco Wölfl, vergangene Saison noch in den Diensten des DEL2-Absteigers Tölzer Löwen, ...

Neuer Torwarttrainer
Starbulls Rosenheim: Torhüter-Duo bleibt – Endres kommt

​Die Starbulls Rosenheim gehen auch in der kommenden Saison mit dem Torhüter-Duo Christopher Kolarz und Andreas Mechel ins Rennen. Luca Endres kommt als Torhütertrai...

Zwei Abgänge, ein Neuzugang und eine Verlängerung
Personalentscheidungen bei den Passau Black Hawks

​Der Kader der Passau Black Hawks nimmt weiter Gestalt an. Die Habichte haben den Vertrag von Verteidiger Daniel Willascheck um eine weitere Spielzeit verlängert. ...

Jaroslav Hafenrichter bleibt
Dominik Meisinger erster Neuzugang bei Memminger Indians

​Der ECDC Memmingen gibt nach dem Trainergespann weitere Personalien für die kommende Saison bekannt. Stürmer Jaro Hafenrichter bleibt den Indians ein weiteres Jahr ...

Zusammenarbeit mit dem Landsberg X-Press
Florian Reicheneder verlängert bei den HC Landsberg Riverkings

​Im Rahmen eines Mannschaftsbesuchs beim Heimspiel des Landsberg X-Press gegen Erding konnte der HC Landsberg die Vertragsverlängerung von Florian Reicheneder bekann...

Youngster ist erst 20 Jahre alt
Topscorer Julian Straub bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann mit Julian Straub den Verbleib eines weiteren heimischen Spielers melden. Und gleichzeitig des Topscorers aus der vergangenen Spielzeit, denn der...

Stürmer unterschreibt für zwei Jahre
Lukas Koziol wechselt zum SC Riessersee

​In den 70er-Jahren spielte beim FC Bayern Georg Schwarzenbeck. „Katsche“, wie sein Spitznamelautet, war für seine harte Defensivarbeit bekannt – er hielt über viele...

AufstiegsplayOffs zur DEL2